„Alexa, frag advocado nach einem Anwalt.“ advocado bringt den Rechtsanwalt direkt ins Wohnzimmer

 
von Erik Münnich


„Alexa, frag advocado nach einem Anwalt.“ advocado bringt den Rechtsanwalt direkt ins Wohnzimmer

Greifswald, den 27.11.2017: Die Zeiten, in denen sich Mandanten nach Kanzlei-Öffnungszeiten und den Anwälten vor Ort richten mussten, gehören dank der Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes der Vergangenheit an. Das Legal-Tech-Startup advocado gestaltet die Suche nach dem passenden Anwalt nun noch einfacher und schneller: Durch die Integration der Sprachassistenz Alexa genügen nur noch wenige Sätze, um juristische Hilfe durch eine kostenfreie Ersteinschätzung mit anschließender vollumfänglicher juristischer Betreuung zu bekommen.

Weiterlesen …

Finanzierung für Legal-Tech-Pionier: advocado holt siebenstelligen Betrag nach Mecklenburg-Vorpommern

 
von Erik Münnich


Finanzierung für Legal-Tech-Pionier: advocado holt siebenstelligen Betrag nach Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald, den 24.05.2017: Das Greifswalder Legal-Tech-Start-up advocado schließt eine Wachstumsfinanzierung im unteren siebenstelligen Bereich ab. Mithilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) sowie mehreren Business Angels will sich das junge Unternehmen so in den nächsten Jahren zum Marktführer im D/A/CH-Raum entwickeln.

Weiterlesen …

Schutz fürs Eigenheim: advocado und TV-Anwältin Reibold-Rolinger helfen bei Baupfusch

 
von Erik Münnich


Schutz fürs Eigenheim: advocado und TV-Anwältin Reibold-Rolinger helfen bei Baupfusch

Laut einer Gemeinschaftsstudie von Bauherren-Schutzbund e. V., AIA AG und dem Institut für Bauforschung e. V. haben Bauschäden in den letzten Jahren stark zugenommen – dabei seien 91 % der auftretenden Baumängel vermeidbar. Für Bauherren bedeuten Mängel nicht nur ein großes Ärgernis, sondern oftmals auch hohe Kosten.

Weiterlesen …

advocado setzt neue Maßstäbe in der Online-Rechtsberatung: kostenfreie Ersteinschätzungen für jedes Rechtsproblem

 
von Erik Münnich


advocado setzt neue Maßstäbe in der Online-Rechtsberatung: kostenfreie Ersteinschätzungen für jedes Rechtsproblem

Die Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes schreitet weiter voran und immer mehr Anbieter drängen auf den Markt. Die Angebote decken dabei ein breites Spektrum ab: Vermittlung von Anwälten, Tools zur Aktenpflege oder Generierung sowie Prüfung von Verträgen und Dokumenten.

Weiterlesen …

Vorzeitige Kündigung von Bausparverträgen: Was Bausparer schon vor dem Urteil des BGH tun können

 
von Erik Münnich


Vorzeitige Kündigung von Bausparverträgen: Was Bausparer schon vor dem Urteil des BGH tun können
Schnelle und unkomplizierte Hilfe für Bausparer durch kostenfreie Ersteinschätzungen (Bild: lassedesignen/123RF)

In den letzten Jahren haben Bausparkassen massenhaft Altbausparverträge gekündigt. Eine Kündigung von zuteilungsreifen, aber noch nicht voll besparten Bausparverträgen ist rechtlich zweifelhaft. Am 21.02.2017 wird der Bundesgerichtshof zum Kündigungsrecht der Bausparkassen entscheiden. advocado bietet schon jetzt eine kostenfreie Ersteinschätzung durch erfahrene Fachanwälte, um betroffene Bausparer über ihre Rechte, mögliche Folgen des BGH-Urteils und juristische Möglichkeiten aufzuklären.

Weiterlesen …

INTERNETHANDEL kürt advocado zu einem der 12 besten Internet-Start-ups 2016

 
von Erik Münnich


INTERNETHANDEL kürt advocado zu einem der 12 besten Internet-Start-ups 2016
INTERNETHANDEL kürt advocado zu einem der 12 besten Internet-Start-ups 2016

Das Online-Magazin für E-Commerce INTERNETHANDEL hat die 12 besten Internet-Start-ups des Jahres 2016 gekürt. Dabei überzeugte advocado die strenge Jury des Fachmagazins durch seine erfolgreiche Entwicklung in den letzten Jahren und mit seiner innovativen Geschäftsidee.

Weiterlesen …

Schnelle juristische Hilfe durch kostenfreie Ersteinschätzungen

 
von Erik Münnich


Schnelle juristische Hilfe durch kostenfreie Ersteinschätzungen
advocado bietet Verbrauchern ab sofort kostenfreie Ersteinschätzungen im Arbeits- und Erbrecht sowie für Immobilienkredite

Den passenden Anwalt zu finden, ist gar nicht so leicht; ein verbindliches Angebot für die juristische Betreuung zu bekommen fast unmöglich. Immer mehr Unternehmen schaffen hier Abhilfe und vermitteln online Rechtsdienstleistungen zum Festpreis. Der Pionier des Legal-Tech-Marktes advocado geht neue Wege und bietet Rechtsuchenden ab sofort kostenfreie Beratungspakete zu ausgewählten Schwerpunkten. Verbraucher können sich so schnell und umfassend über ihre Rechte und rechtlichen Möglichkeiten informieren – und erst dann entscheiden, ob sie einen Anwalt beauftragen möchten.

Weiterlesen …

Massenentlassungen bei Commerzbank & Co.: advocado und Gansel Rechtsanwälte stehen Betroffenen bei

 
von Stephan Jahrling


Massenentlassungen bei Commerzbank & Co.: advocado und Gansel Rechtsanwälte stehen Betroffenen bei

Mit der Commerzbank und der Deutschen Bank befinden sich zwei große deutsche Finanzinstitute in einer tiefen Krise. Nervosität an den Märkten, Spekulationen um Rettungspläne und massive Sparmaßnahmen sind die Folge. So haben beide Unternehmen Massenentlassungen angekündigt. Für viele Bankmitarbeiter bedeutet das vor allem Sorge um den eigenen Arbeitsplatz und große Unsicherheit vor der Zukunft. Deswegen unterstützen advocado und die renommierte Berliner Kanzlei Gansel Rechtsanwälte Betroffene kostenfrei – im Rahmen einer Rechtsberatung vor einer etwaigen Kündigung.

Weiterlesen …

KfW Award GründerChampions 2016 für Mecklenburg-Vorpommern an advocado

 
von Erik Münnich


KfW Award GründerChampions 2016 für  Mecklenburg-Vorpommern an advocado
Die Gründer von advocado: Jacob Saß und Maximilian Block (v. l. n. r.)

advocado ist Landessieger Mecklenburg-Vorpommern im bundesweiten Unternehmenswettbewerb KfW Award GründerChampions 2016. Der Preis ist eine Qualitätsauszeichnung, durch die Unternehmerinnen und Unternehmer für ihr Engagement und ihre innovativen Ideen öffentliche Anerkennung erfahren. Die feierliche Prämierung findet am 6. Oktober im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin statt.

Weiterlesen …

PM: Schattenwirtschaft Abofalle: Wie Verbraucher reagieren sollten

 
von Erik Münnich


PM: Schattenwirtschaft Abofalle: Wie Verbraucher reagieren sollten
Jeden Monat 20.000 Abofallen-Opfer in Deutschland (Foto: dimaberkut/123rf.com)

Aus Versehen im Internet auf einen Button geklickt oder ein vermeintlich kostenloses Angebot angenommen – schon schlagen sogenannte Abofallen zu. Jeden Monat werden laut Rechtsanwalt David Nourney ca. 20.000 Personen in Deutschland Opfer solcher Abzocke. Folglich flattern Rechnungen, Mahnungen oder Inkasso-Schreiben ins Haus. Der Gesetzgeber hat schon vor Jahren reagiert und zum 01.08.2012 die sogenannte Button-Lösung (§ 312 j Absatz 3 BGB) eingeführt.

Weiterlesen …



Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weiterlesen …