Anwalt für Grundsteuer

Fall schildern & Hilfe erhalten
  • Volle Transparenz beim Angebot Volle Angebotstransparenz
  • Sofort-Hilfe vom Anwalt
Fall in wenigen Worten schildern
Kostenlosen Rückruf vom Anwalt erhalten
Bei Bedarf Anwalt beauftragen
Gefördert von:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Europäische Union

So finden Sie Ihren Anwalt online mit advocado

Frage stellen
Sie schildern einfach online Ihren Fall und hinterlassen Ihre Kontaktdaten – wir ermitteln den passenden Anwalt für Sie.
Antwort bekommen
Ein advocado Partner-Anwalt meldet sich noch am selben Tag* bei Ihnen für eine kostenfreie Ersteinschätzung.
Lösung erhalten
Sie erhalten ein Angebot & können Ihren Anwalt mit wenigen Klicks beauftragen falls weitere Schritte erforderlich sind.
Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung
Volle Transparenz beim Angebot
Sofort-Hilfe vom Anwalt

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

  • Beratung zur Grundsteuerreform
  • Feststellungserklärung zur Grundsteuer
  • Erstellung der Steuererklärung
  • Prüfung des Steuerbescheids
  • Einspruchsverfahren gegen Steuerbescheid
  • Prüfung von Nachzahlungsforderungen
  • Unterstützung im Vollstreckungsverfahren
  • Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Steuerstrafrecht & strafbefreiende Selbstanzeige
Jetzt Anwalt finden
Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das sagen unsere Kunden über advocado

5,00 von 5 Sternen
Herr M.

Äußerst kompetenter Anwalt und sehr gut fokussiert. Herr Weidemann hat mich beraten und ich habe mit ihm einen klaren Weg nach vorne gesehen.

5,00 von 5 Sternen
Danijela I.

Bisher sind wir sehr zufrieden. Herr Scheffler ist sehr kompetent am Telefon gewesen und unser Anliegen wurde gleich verstanden.

5,00 von 5 Sternen
Margit B.

Das war ein äußerst nettes Gespräch mit einem sehr kompetenten Ansprechpartner. Alle Fragen sehr ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank.

5,00 von 5 Sternen
Peggy R.

Top Gespräch, sympathisch, kompetent und menschlich. Ich bin dankbar, dass ich Hr. RA Janssen gefunden/ bekommen habe.

5,00 von 5 Sternen
Sigrid D.

Herr RA Janssen hat sich sehr schnell und kompetent um mein Anliegen bemüht. Nach einem schriftlichen Angebot kam ein sehr vertrauensvolles telefonisches Gespräch zustande. Herr RA Janssen ist um sachliche Erstberatung sehr bemüht und würde mein vollstes Vertrauen erhalten. Ich würde ihn sofort weiterempfehlen!

5,00 von 5 Sternen
Nuri M.

Herr Schollbrock hat mir eine überaus hilfreiche und kompetente Ersteinschätzung zu meiner Frage das Immobiliensteuerrecht betreffend gegeben. Herzlichen Dank!

5,00 von 5 Sternen
Thorsten R.

Herr Schollbrock hat mir kompetent und verständlich und nett eine Einschätzung meines Falles gegeben und auch Detailfragen beantwortet. Kann den Mann wärmstens empfehlen.

5,00 von 5 Sternen
Susanne R.

Sehr kompetent, freundlich - wurde ernst genommen und gut beraten. Sehr schneller Rückruf. Werde ich weiterempfehlen.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie den passenden Rechtsanwalt für Grundsteuer
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
  • 98% Kundenzufriedenheit
  • Kostenlos & unverbindlich
Mehr als 330.000 Kunden haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Wir haben den idealen
Anwalt für Grundsteuer

Unternehmen
40.000+ Unternehmen
haben bereits ihre Rechtsanfragen über advocado gestellt.
Anwälte
550+ Anwälte
mit allen notwendigen Spezialisierungen sind im Netzwerk aktiv.
Bewertung
4,82 Ø / 5
Kunden bewerten advocado Anwälte mit 4,82 von 5 Sternen.

FAQ zum Anwalt für Grundsteuer

Der Hebesatz ist ein prozentualer Multiplikator zur Berechnung der Grundsteuer. Städte und Gemeinden legen ihn fest und erhalten auch sämtliche Einnahmen aus der Grundsteuer.

Die Reform der Grundsteuer ändert den Hebesatz für 2025. Der neue Hebesatz wird im Jahr 2024 durch den Grundsteuerbescheid mitgeteilt.

Die zur Berechnung der Grundsteuer verwendeten Parameter bleiben auch nach der Grundsteuerreform unverändert:

Grundstückswert x Grundsteuermesszahl x Hebesatz

Das Grundsteuerreformgesetz erfordert die Neubewertung von Grundstücken. Das erfolgt auf andere Weise als zuvor. Zur Bestimmung des Grundstückswerts werden nun ein Bodenrichtwert und eine statistisch ermittelte Nettokaltmiete herangezogen. Das ist das sogenannte Bundesmodell, dem einige Bundesländer folgen (andere haben es für sich angepasst). Insofern ist für die Berechnung individuell zu prüfen, in welchem Bundesland sich das jeweilige Grundstück befindet.

Seit 2022 müssen entsprechend Steuerpflichtige alle 7 Jahre eine Grundsteuererklärung einreichen, die als „Feststellungserklärung Grundsteuer“ bezeichnet wird.

Wer einen Steuerberater hinzuzieht, muss diesen bezahlen. Allerdings ist in der Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV) keine für deren Erstellung enthalten. Das Honorar ist also direkt mit dem Steuerberater zu vereinbaren und beispielsweise in Korrelation zum Grundstücks- bzw. Immobilienwert zu errechnen.

Faktor bei der Wertermittlung von Grundstücken und Immobilien. Er gilt als der mittlere Lagepreis für den Boden in einem bestimmten Bereich (sogenannter Richtwertzone). Alle in einer bestimmten Richtwertzone befindlichen Grundstücke haben denselben Bodenrichtwert.

Unsere Top Partner-Anwälte für Grundsteuer

Christian Janssen
Christian Janssen
Rechtsanwalt
Francesco Golinelli
Francesco Golinelli
Rechtsanwalt
Dieter Graefe
Dieter Graefe
Rechtsanwalt
Holger Haberbosch
Holger Haberbosch
Rechtsanwalt
Kerstin Züwerink-Roek
Kerstin Züwerink-Roek
Rechtsanwältin
Hauke Scheffler
Hauke Scheffler
Rechtsanwalt
Joschka Gommers
Joschka Gommers
Rechtsanwalt
Arnd Schollbrock
Arnd Schollbrock
Rechtsanwalt

Anwalt für Grundsteuer: Was muss ich wissen?

Die Grundsteuerreform wird durchaus kritisch gesehen. Insbesondere die korrekte Ermittlung der Bodenrichtwerte und damit auch die Neubewertung der Grundstücke wird angezweifelt. Es gibt bereits viele Einsprüche gegen Feststellungsbescheide – und auch ein paar Musterklagen.

Wer den rechtzeitigen Einspruch gegen den Bescheid versäumt, könnte das Nachsehen haben, falls das Bundesverfassungsgericht die Reform tatsächlich irgendwann kippen sollte. Ein Anwalt für Grundsteuer kann helfen, keine Frist zu versäumen und fehlerhafte oder ungerechtfertigte Feststellungsbescheid korrigieren zu lassen.

advocado findet für Sie schnell den passenden Anwalt aus einem deutschlandweiten Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden für eine kostenlose Ersteinschätzung zu allen wichtigen Vorgaben, Ihren Rechten und Handlungsoptionen.

Warum gibt es eine neue Grundsteuer?

Bisher orientierte sich die Festsetzung der Grundsteuer am sogenannten Einheitswert, der als Grundlage für die Berechnung der Steuerschuld galt. Dieser war jedoch veraltet, was zu einer unfairen, teilweise willkürlichen Besteuerung führte. Für vergleichbare Grundstücke in ähnlicher Lage wurden unterschiedlich hohe Grundsteuern festgesetzt.

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat diesen Missstand im Jahr 2018 erkannt und die bestehende Regelung zur Berechnung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt.

Was passiert, wenn ich meine Fristen gegenüber dem Finanzamt nicht einhalte?

Falls Sie die erforderlichen Daten an das Finanzamt verspätet oder gar nicht übersenden, können Verspätungszuschläge in Höhe von mehreren Tausend Euro anfallen.

Grundsteuerbescheid falsch – und nun? 

Falls Sie Ihren Grundsteuerbescheid geprüft haben und Fehler entdecken (z. B. falsche Miete oder Wohnflächen), können Sie innerhalb von 1 Monat Einspruch einlegen. Versäumen Sie diese Frist, ist der Bescheid rechtskräftig. Ein Anwalt mit Schwerpunkt Grundsteuer kann Sie beim Einspruch unterstützen und sicherstellen, dass Sie alle wichtigen Fristen einhalten.

Welchen Anwalt brauche ich für Themen rund um die Grundsteuer?

Die Grundsteuererklärung erfordert die Übermittlung zahlreicher Informationen, die mit verschiedenen Unterlagen zu belegen sind. Wegen der komplexen juristischen Formulierungen ist es zuweilen schwer verständlich, welche Daten wo im Formular einzutragen sind. Zudem muss die Grundsteuererklärung elektronisch eingereicht werden – über das Portal „Mein ELSTER“. Die Papierform ist nur in Ausnahmefällen zulässig.

Ein Anwalt mit Schwerpunkt Grundsteuer kann Sie hier unterstützen und sicherstellen, dass Ihre Grundsteuererklärung korrekt eingereicht wird. Zudem kann er den Grundsteuerbescheid auf Richtigkeit prüfen und Einspruch einlegen, wenn dieser fehlerhaft und unberechtigt ist.

Lassen Sie Ihr Anliegen jetzt kostenlos von einem Anwalt einschätzen.
Einschätzung einholen
Kostenlos & unverbindlich