Kostenlose Anfrage

Ви б хотіли потрапити в ЄС чи Німеччину з України?

3 березня 2022 року ЄС вирішив швидко та легко прийняти біженців від війни з України. Люди з України можуть в’їхати до ЄС – а отже, і до Німеччини – без тривалих процедур надання притулку та без віз.

Крім того, біженцям з України гарантуються мінімальні соціальні стандарти. Сюди входять соціальна допомога та дозвіл на роботу.

Цей спеціальний статус захисту спочатку дійсний протягом 1 року, але може бути продовжений ще на 2 роки.

Чи потрібна мені віза для в'їзду в Німеччину?

Ні. Відповідно до рішення ЄС, віза для в’їзду в Німеччину не потрібна. Наразі українці могли в’їжджати в ЄС, а отже, і в Німеччину – до 90 днів без візи. Потрібен біометричний паспорт.

Без біометричного паспорта або для довгострокового перебування понад 90 днів візу потрібно було подавати до в’їзду.

Вам потрiбна допомога при в'їздi з України в Нiмеччину?

Нашi юристи-партнери з міграційно-правової служби проiнформують вас про вашi права та можливостi, а також по вашому запиту нададуть швидку безкоштовну пораду.

Примітка. Оскільки більша частина нашого вмісту доступна лише німецькою мовою, ми рекомендуємо для перекладу використовувати перекладач Google:

 

Як працює Адвокадо?

1) Опишіть вашi проблеми

Ви описуєте свою справу в Інтернеті та вводите найважливіші дані. При необхідності скористайтеся перекладачем Google.

2) Отримана відповідь

Юрист-партнер зв’яжеться з вами по оговоренню безкоштовної початкової оцінкi – за бажанням також через відеочат, чат через платформу, WhatsApp або електронною поштою.

3) Зверніться за допомогою до юриста

У разі потреби адвокати-партнери advocado допоможуть вам безкоштовно або за невелику плату під час в’їзду в Німеччину. Ми в advocado відмовляємося від плати, а також можемо видати вам ваучер.

 

Would you like to enter the EU or Germany from Ukraine?

On March 3rd, 2022, the EU decided to take in war refugees from Ukraine quickly and easily. People from Ukraine can enter the EU – and thus also Germany – without lengthy asylum procedures and without a visa.

In addition, refugees from Ukraine are guaranteed minimum social standards. These include welfare and a work permit.

This special protection status is initially valid for 1 year, but can be extended by a further 2 years.

Do I need a visa to enter Germany?

No. Due to the EU decision, a visa is not required to enter Germany. So far, Ukrainians have been able to enter the EU – and thus also Germany – for up to 90 days without a visa. A biometric passport was required.

Without a biometric passport or for long-term stays of more than 90 days, a visa had to be applied for before entry.

Are you already staying in Germany without a visa?

Ukrainians who are already in Germany without a visa can apply for a visa at the Immigration Office. However, the requirements for a temporary residence permit must be met (e.g., family reunification, studies, qualified work).

According to the Federal Ministry of the Interior and Homeland (BMI), anyone staying in Germany without a visa can also obtain a residence permit for a further 90 days.

Do you need help entering the country from Ukraine?

Our partner lawyers in migration law support you when entering Germany. This is how it works:

1) Explain

You describe your case online and enter the most important data. If necessary, please use the Google translator.

2) Response received

A partner lawyer will contact you for a free initial assessment — if you wish, also via video chat, chat via the platform, WhatsApp, or e-mail.

3) Get help from a lawyer

If necessary, advocado partner lawyers will help you pro bono or for a small fee when entering Germany. We at advocado waive our fees and can also issue with a voucher.

Note: Because much of our content is only available in German, we recommend the Google Translator for a translation:

 

Sie möchten aus der Ukraine in die EU oder nach Deutschland einreisen?

Die EU hat am 03.03.2022 entschieden, Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine schnell und unkompliziert aufzunehmen. Menschen aus der Ukraine können ohne langwieriges Asylverfahren und ohne Visum in die EU – und damit auch Deutschland – einreisen.

Außerdem werden Flüchtlingen aus der Ukraine soziale Mindeststandards garantiert. Dazu gehören Sozialhilfe und eine Arbeitserlaubnis.

Dieser besondere Schutzstatus gilt für zunächst 1 Jahr, kann aber um 2 weitere Jahre verlängert werden.

Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Deutschland?

Nein. Durch die Entscheidung der EU ist ein Visum für die Einreise nach Deutschland nicht notwendig. Bisher konnten Ukrainer*innen bis zu 90 Tage ohne Visum in die EU – und damit auch nach Deutschland – einreisen. Voraussetzung dafür war ein biometrischer Reisepass.

Ohne biometrischen Reisepass oder für längerfristige Aufenthalte von mehr als 90 Tagen musste vor der Einreise ein Visum beantragt werden.

Sie halten sich bereits ohne Visum in Deutschland auf?

Ukrainer*innen, die sich bereits ohne Visum in Deutschland aufhalten, können ein Visum bei der örtlichen Ausländerbehörde beantragen. Dafür müssen allerdings die Voraussetzungen für eine langfristige Aufenthaltsgenehmigung vorliegen (u. a. Familiennachzug, Studium, qualifizierte Arbeit).

Wer sich ohne Visum in Deutschland aufhält, kann laut Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) zudem eine Aufenthaltserlaubnis für weitere 90 Tage erhalten.

Sie brauchen Hilfe bei der Einreise aus der Ukraine?

Unsere Partner-Anwälte im Migrationsrecht unterstützen Sie bei der Einreise nach Deutschland. Das funktioniert so:

1) Anliegen schildern

Sie schildern online Ihren Fall & geben die wichtigsten Daten ein. Bitte nutzen Sie ggf. den Google-Übersetzer.

2) Antwort erhalten

Ein Partner-Anwalt meldet sich für eine kostenlose Ersteinschätzung – auf Wunsch gern auch per Video-Chat, Chat über die Plattform, WhatsApp oder E-Mail.

3) Vom Anwalt helfen lassen

Bei Bedarf helfen advocado Partner-Anwälte pro bono oder für eine geringe Gebühr bei der Einreise nach Deutschland. Wir von advocado verzichten auf unsere Gebühren und können Ihnen zusätzlich einen Gutschein ausstellen.

Hinweis: Weil viele unserer Inhalte nur auf Deutsch vorliegen, empfehlen wir Ihnen für eine Übersetzung den Google Translator:

 

Mehr als
250.000 Kunden

haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Bundesweit mehr als
550 Anwälte

sind Partner-Anwälte in unserem digitalen Matching-System.

4,82/5

Kunden bewerten unsere Partner-Anwälte mit ∅ 4,82 von 5 Sternen.

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das Migrationsrecht umfasst sämtliche Bestimmungen zu kurz- und langfristigen Aufenthalten und Abwesenheiten in Deutschland. Wichtige Rechtsgrundlage ist z. B. das Aufenthaltsgesetz, welches Regelungen zu Einreise, Aufenthalt, Arbeitserlaubnis sowie zur Aufenthaltsbeendigung ausländischer Mitbürger beinhaltet.

Zahlreiche Sonderregelungen und Ausnahmefälle sowie die ständige Änderung der Rechtsprechung machen das Migrationsrecht komplex. Zusätzlich sind auch unions- und völkerrechtliche Bestimmungen zu beachten. Ein Anwalt für Migrationsrecht kennt die aktuelle Rechtslage und hilft Ihnen bei sämtlichen Fragen und Problemen weiter.

Rechtsberatung von Zuhause

Staatsangehörigkeit

  • Einbürgerung
  • Doppelte Staatsangehörigkeit
  • Familiennachzug

Aufenthaltsrecht

  • Aufenthaltserlaubnis
  • Blaue Karte EU
  • ICT-Karte

Asylrecht

  • Asylverfahren
  • Flüchtlingsschutz
  • Abschiebungsverbot

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

So geht’s nach der kostenlosen Ersteinschätzung weiter

Es fallen keine Kosten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an. Sie haben jederzeit die Kontrolle.

Schritt 1

Sie erhalten eine klare Ersteinschätzung über die Erfolgsaussichten und Risiken Ihres Falls. Wir schicken niemanden in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Schritt 2

Sie erhalten von Ihrem advocado Partner-Anwalt ein Festpreis-Angebot inklusive aller Kosten & Leistungen, das Sie in aller Ruhe prüfen können. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmert sich der Anwalt um alle Formalitäten der Abrechnung.

Schritt 3

Nur wenn Sie es wünschen, verfolgt Ihr advocado Partner-Anwalt den Fall für Sie weiter. Erst ab dann fallen Kosten an, die ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung deckt.

Qualifizierte Anwälte für Migrationsrecht

5,00 von 5 Sternen
Roland D.

Ich bin total überrascht: Innerhalb von 2 Stunden ein kompetenter Rückruf - nicht einfach eine Mail. Ich habe eine klare Handlungsempfehlung erhalten und das Angebot, wenn doch später Schwierigkeiten aufkommen, kann ich mich wieder gezielt melden. Der Fall ist ja in den Web-Seiten von advocado abgelegt. Super!

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Hermanus C.

Ich war sehr überrascht, dass der Herr Wübbe sehr freundlich die ganzen Probleme beschrieben hat und was wir unternehmen müssen. Ich danke advocado für die professionell Arbeit

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Sebastian O.

Sehr freundlich und dem ersten Eindruck nach auch sehr Kompetent. Hat sich für mein Anliegen viel Zeit genommen und all meine Fragen ausführlich und zufriedenstellend beantwortet. Von mir gibts eine klare Empfehlung!

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Mareen Yasmin O.

Ich bin wirklich sehr froh das Ich Herrn Nawaz zur Seite gestellt bekommen habe. Vielen Dank noch mal für das offen, ausführliche und hilfreiche Gespräch.

Muhammad-Imtyaz Nawaz
Für Rechtsanwalt
Muhammad-Imtyaz Nawaz
5,00 von 5 Sternen
Thomas K.

Die Beratung von Herrn Wübbe hat mir sehr weitergeholfen und ich war vollstens zufrieden. Würde Herrn Wübbe auf alle Fälle weiterempfehlen. Vielen Dank nochmal.

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
5,00 von 5 Sternen
Horst M.

Wir kämpfen schon sehr lange gegen unseren Vermieter, auch mit verschiedenen Rechtsanwälten, ohne Erfolg, denn mit Anrecht auf einen Beratungshilfeschein, wird einem im ersten Gespräch beim Anwalt, sehr viel versprochen, nur gehalten, wurde bis heute nichts !!! Nach diesem Gespräch kam Hoffnung auf und das ist ja auch schon was positives !

Michael Wübbe
Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe
4,80 von 5 Sternen
Johannes F.

Im Rahmen des Erstgesprächs hat mir Herr Keppeler meine Möglichkeiten und die damit verbunden Kosten/Konsequenzen aufgezeigt. Anschließend hat er noch seine Einschätzung dazu abgegeben und mir seine Empfehlung zur Lösung meines Problems gegeben, welche nicht die Beauftragung eines Anwalts beinhaltete. Insgesamt sehr kompetent und ehrlich.

Ralph Keppeler
Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler
5,00 von 5 Sternen
Helmut K.

Herr Sen hat uns sehr kompetent, sehr sympathisch und vor allem sehr ehrlich bei unserer Erstauskunft telefonisch beraten. Wir können Herrn Sen jedem der ein Problem mit Reiserecht hat weiterempfehlen.

Samet Sen
Für Rechtsanwalt
Samet Sen

So geht Rechtsbe­ratung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig

Digital & persönlich für Sie da
Digital & persönlich
für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und überall: In Ihrem persönlichen Kundenkonto haben Sie die Informationen zu Ihrem Rechtsfall jederzeit im Blick. Unser Service-Team ist täglich für Sie da, um Sie kostenlos zu unterstützen – von der Ersteinschätzung bis zum Abschluss Ihres Rechtsanliegens.

Keine unvorhergesehenen Kosten
Keine unvorher-
gesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversiche­rung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.

Endgeräte
Endgeräte
Häufig gestellte Fragen

Das Migrationsrecht beschäftigt sich mit rechtlichen Fragen zur Staatsangehörigkeit (z. B. Statusfeststellungsverfahren, Einbürgerung), zum Aufenthaltsrecht (z. B. Visumsverfahren, Aufenthaltstitel, Duldung und Abschiebung), zum Asylrecht (Asylverfahren, internationaler Flüchtlingsschutz) und mit rechtlichen Besonderheiten der Auswanderung.

Ein Anwalt für Migrationsrecht berät und vertritt seine Mandanten in Fragen zum Asyl- und Ausländerrecht und setzt sich für ihre Rechte vor Staat und Behörden ein. Er kann z. B. Ihre Asyl- und Visaanträge korrekt für Sie ausfüllen und Leistungsanträge bei Sozialämtern stellen. Wird Ihnen die Familienzusammenführung verweigert, kann er den Nachzug Ihres Ehepartners erwirken.

Den passenden Anwalt finden Sie über advocado ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage finden wir mit unserem digitalen Matching-System den passenden Rechtsanwalt für Migrationsrecht aus unserem bundesweiten Netzwerk von über 550 Partner-Anwälten. Dieser meldet sich im Anschluss für eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung bei Ihnen.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie
den passenden Rechtsanwalt für Migrationsrecht

  • Keine aufwendige Suche - wir finden den passenden Anwalt für Ihren Fall. Aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten
  • Erfahrene Anwälte mit höchster Fachkompetenz für Migrationsrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden*
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

Das Migrationsrecht umfasst sämtliche Bestimmungen zu kurz- und langfristigen Aufenthalten und Abwesenheiten in Deutschland. Wichtige Rechtsgrundlage ist z. B. das Aufenthaltsgesetz, welches Regelungen zu Einreise, Aufenthalt, Arbeitserlaubnis sowie zur Aufenthaltsbeendigung ausländischer Mitbürger beinhaltet.

Zahlreiche Sonderregelungen und Ausnahmefälle sowie die ständige Änderung der Rechtsprechung machen das Migrationsrecht komplex. Zusätzlich sind auch unions- und völkerrechtliche Bestimmungen zu beachten. Ein Anwalt für Migrationsrecht kennt die aktuelle Rechtslage und hilft Ihnen bei sämtlichen Fragen und Problemen weiter.

 

Ausländerrecht

Im Allgemeinen regelt das Ausländerrecht, wer sich unter welchen Umständen als Nichtdeutscher in Deutschland aufhalten darf – und welche Personen wieder ausreisen müssen. Wichtige Regelungen im Ausländerrecht sind neben dem Aufenthaltsgesetz z. B. das Asylverfahrensgesetz, das Staatsangehörigkeitsgesetz und das Gesetz über die Rechtsstellung heimatloser Ausländer.

Zusätzlich legt das Ausländerrecht fest, welche wirtschaftlichen, sozialen und sonstigen Rechte Ausländern zukommen – z. B. ob sie einer Beschäftigung nachgehen dürfen. Bei der Ausübung einer Erwerbstätigkeit sind EU-Bürger z. B. deutschen Staatsbürgern grundsätzlich gleichgestellt. Sie können ohne Visum nach Deutschland einreisen.

 

Aufenthaltsrecht

Um ein legales Aufenthaltsrecht für Deutschland zu erlangen, sieht das Aufenthaltsgesetz sieben verschiedene Aufenthaltstitel vor – z. B. die Aufenthaltserlaubnis, die Blaue Karte EU oder die ICT-Karte.

Neben den befristeten Aufenthaltstiteln gibt es mit der Niederlassungserlaubnis und dem Daueraufenthalt-EU zwei Möglichkeiten, sich zeitlich und räumlich unbefristet in Deutschland aufzuhalten.

Für die verschiedenen Aufenthaltstitel gelten unterschiedliche Voraussetzungen. So ist eine Aufenthaltserlaubnis immer mit einem bestimmten Zweck verbunden – z. B. für eine Ausbildung, Erwerbstätigkeit sowie aus familiären, völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen.

 

Asylrecht

Wer in seinem Heimatland politischer, ethnischer oder religiöser Verfolgung ausgesetzt oder durch Krieg an Leib und Leben bedroht ist, kann in der Bundesrepublik Asyl finden – dies ist im Grundgesetz und in der Genfer Flüchtlingskonvention verankert.

Für die Prüfung des Asylantrags ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zuständig. Vergibt das BAMF einen Aufenthaltstitel, haben anerkannte Geflüchtete Anspruch auf Sozialhilfe, Kindergeld, Sprachförderung sowie weitere Integrationshilfen.

Wurde der Asylantrag jedoch abgelehnt, ist schnelles Handeln gefragt: Je nach Ablehnungsgrund beträgt die Widerspruchsfrist nur 3 Tage bis zu 2 Wochen. Ein erfahrener Partner-Anwalt für Migrationsrecht aus unserem deutschlandweiten Kanzleien-Netzwerk berät Sie zu Ihren Erfolgsaussichten, gegen die Entscheidung des BAMF zu klagen und doch noch eine Aufenthaltserlaubnis, subsidiären Schutz oder ein Abschiebungsverbot durchzusetzen.

 

Familienrecht: Das gilt für den Familiennachzug

Der jeweilige Aufenthaltsstatus bestimmt darüber, ob Familienmitglieder nach Deutschland nachziehen dürfen. Anerkannte Asylberechtigte und Geflüchtete haben grundsätzlich einen Anspruch auf Familiennachzug.

Durch eine Neuregelung im August 2018 kann auch die Kernfamilie – sprich Ehepartner, minderjährige Kinder oder Eltern minderjähriger Kinder – von subsidiär Schutzberechtigten nachziehen. Das Kontingent ist jedoch auf 1.000 Personen pro Monat begrenzt.

Für EU-Bürger oder Bürger eines EWR-Landes gelten durch das Freizügigkeitsrecht vereinfachte Bedingungen. So müssen Ehe- oder Lebenspartner keine spezielle Aufenthaltserlaubnis beantragen. Familienmitglieder von Nicht-EU/-EWR-Bürgern benötigen hingegen ein Visum zum Zwecke des Ehegattennachzugs. Haben Sie eine Frage zu den komplexen Regelungen des Familiennachzugs, kann Ihnen ein erfahrener Anwalt für Migrationsrecht helfen. advocado findet für Sie schnell den passenden Anwalt in einem Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* nach Ihrer Anfrage für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihren Erfolgsaussichten und Handlungsoptionen.

 

Relevantes Ratgeber-Wissen

Ein Partner-Anwalt ruft Sie innerhalb von 2 Stunden* an