Ihre Rechtsberatung

Anwalt
für Tier­recht

  • Einfache und ortsunabhängige Rechtsberatung.
  • Spezialisierte Anwälte und 60.000 zufriedene Mandanten.
  • Kostenfreies Erstgespräch innerhalb von 2 Stunden.
zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)

Auszeichnungen und Förderer

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer
Unternehmer des Jahres 2019
Auszeichnung
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Förderer

In 3 Schritten zum Anwalt
für Tier­recht

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Der Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Rechtsberatung

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kalendar

Schnelle
Antwort

Schnelle Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Erde

Jederzeit
&
von überall

Jederzeit & von überall

Sie können jederzeit und von überall aus auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat direkt mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Kommunikation

Kostenfreies
Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Dokument

Sicher &
transparent

Sicher & transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
60.000
zufriedene Mandanten
98
Kundenzufriedenheit
350
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertungen unserer Anwälte

Partneranwälte für Tier­recht

Karlheinz Roth Rechtsanwalt

Karlheinz Roth,

Anwaltszulassung seit 21 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.7/5

Steffan Schwerin Rechtsanwalt

Steffan Schwerin,

Anwaltszulassung seit 11 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Juliane Reichard Rechtsanwalt

Juliane Reichard,

Anwaltszulassung seit 11 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Michael Wübbe Rechtsanwalt

Michael Wübbe,

Anwaltszulassung seit 8 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Das sagen unsere Mandanten

Michaela R.
★★★★★
★★★★★
4.0 / 5

Sehr nettes Gespräch, alle Fragen konnten geklärt werden. Vielen Dank

 Michael Wübbe

Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe

Jacqueline F.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Ausgesprochen nett. Ehrliche Einschätzung zu meiner Rechtsfrage.

 Veronika Raithel

Für Rechtsanwältin
Veronika Raithel

frank A.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Auf klare Frage klare Antwort. So ist ist es gut. Vielen Dank für die schnelle Benachrichtigung.

 Michael Wübbe

Für Rechtsanwalt
Michael Wübbe

Herbert S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr schnelle Antwort und sehr kompetente Beratung.

 Veronika Raithel

Für Rechtsanwältin
Veronika Raithel

Carmen K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr schneller Rückruf und sehr freundliche erste Hilfe mit guter Beratung und Information. Vielen herzlichen Dank!

 Veronika Raithel

Für Rechtsanwältin
Veronika Raithel

Christian M.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr gut verständlich. geht sehr genau auf die einzelnen Punkte ein. " Einfühlsam " ist eigentlich nicht ganz das richtige Wort, aber es ging bei dem angesprochenen Thema um Tierschutz und dabei hat man sofort gemerkt, dass hier eine Frau mit einem großen Herz für Tiere spricht. Vielen herzlichen Dank, jederzeit zu empfehlen.

 Juliane Reichard

Für Rechtsanwältin
Juliane Reichard

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Tier­recht: Was muss ich wissen?

Zusätzlich zu den millionenfach gehaltenen Nutztieren leben in fast jedem zweiten deutschen Haushalt Haustiere wie Hund oder Katze. Zahlreiche Tierschutzgesetze sollen eine artgerechte Züchtung und Tierhaltung gewährleisten. Daneben sorgen Tierarzt-, Vereins- und Verbandsrecht dafür, dass Tierärzte, Zuchtvereine und Tiertrainer ordnungsgemäß mit dem Tier umgehen.


Das müssen Hundehalter beachten

Als Teilbereich des Tierrechts beantwortet das Hunderecht alle Rechtsfragen rund um den Hund. So müssen Sie den Hund bei Neuanschaffung oder Umzug umgehend bei der Gemeindeverwaltung anmelden und Hundesteuer zahlen. Vermieter können die Wohnungshaltung verweigern. 

Halter von sogenannten Listenhunden (z. B. Kampfhunde) müssen zudem die besonderen Haltungsvorschriften der einzelnen Bundesländer beachten: Sie müssen den Hund einstufen lassen, einen Sachkundenachweis erbringen und eine Hundehaltererlaubnis erwerben. Stuft die Ordnungsbehörde Ihren Hund als übermäßig gefährlich ein, können außerdem ein Wesenstest, Maulkorbzwang und Leinenpflicht folgen.


Was regelt das Pferderecht?

Auch für Pferde sieht das Tierrecht gesonderte Rechte und Pflichten vor. Wer sich für einen Pferdekauf entscheidet, muss darauf achten, einen rechtssicheren Pferdekaufvertrag abzuschließen. Eignet sich das gekaufte Pferd nicht für den vorgesehenen Zweck (z. B. als Rennpferd), greifen ggf. kaufrechtliche Gewährleistungsrechte und Nacherfüllungspflichten. 

Soll das Pferd in einem fremden Stall untergestellt oder eine Reitbeteiligung vereinbart werden, sind Mietverträge und Reitbeteiligungsverträge zu schließen – nur so sind beide Seiten rechtlich abgesichert. Ein Anwalt kann sicherstellen, dass die Verträge alle Formvorschriften erfüllen, rechtssicher sind und niemanden benachteiligen.


Zuchtvorgaben und mögliche Sanktionen

Wenn Tierzüchter Tiere vermehren und durch gezielte Paarung genetisch verändern wollen, greifen Tierschutzgesetz und Tierzuchtgesetze. Darin wird nicht nur die Durchführung von Zuchprogrammen reglementiert, sondern auch der Handel mit Zuchttieren und genetischem Material. Strenge Kontrollen durch die zuständigen Aufsichtsbehörden sollen dafür sorgen, dass die genetische Vielfalt erhalten bleibt, sich keine Krankheiten verbreiten und die Haltung der Zuchttiere mit tierschutzrechtlichen Vorgaben übereinstimmen. 

Werden Verstöße gegen gesetzliche Zuchtvorgaben festgestellt, drohen im Rahmen der Züchterhaftung hohe Geldbußen und eine vollständige Untersagung der Zucht. Um das im Vorfeld zu verhindern, ist eine sorgfältige Zuchtplanung nötig. Ein Anwalt für Tierrecht kennt die gesetzlichen Vorgaben und kann bei der Planung sowie im Dialog mit der Aufsichtsbehörde unterstützen. Indem er Sie zu allen rechtlichen Voraussetzungen und Anforderungen berät, kann er hohe Strafen und Zuchtverbote zuverlässig ausschließen. 


Wer haftet im Schadensfall?

Verletzt das Tier andere Lebewesen oder beschädigt Gegenstände, muss das Tierrecht Haftungsfragen klären. Hat z. B. Ihr Hund einen anderen gebissen, können Schadensersatzansprüche aufseiten des anderen Hundehalters entstehen. Sie müssen für die Tierarztrechnung und Medikamente aufkommen. Schadensersatzpflichten können auch entstehen, wenn das Tier einen Unfall verursacht hat – z. B. wenn ein Schaf von der Weide auf die Straße gelaufen und mit einem Auto zusammengestoßen ist. 

Hat der Tierarzt nachweislich und fahrlässig Pflichten verletzt (z. B. ein Tier falsch behandelt und seinen Gesundheitszustand dadurch verschlimmert), muss er dem Tierhalter Schadensersatz für daraus entstandene Folgekosten leisten. Ist das Tier durch eine grobe Verfehlung des Tierarztes verstorben, kann der Tierhalter unter strengen Voraussetzungen Schmerzensgeld verlangen. Bei der gerichtlichen Durchsetzung kann Ihnen ein Anwalt für Tierrecht mit juristisch fundierten Argumenten zur Seite stehen.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Damit Sie einfach und schnell mit Ihrem Anwalt kommunizieren können, stellen wir verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten für Sie bereit.

Nachdem Sie über advocado eine Anfrage gestellt haben, meldet sich ein auf Ihr Anliegen spezialisierter Anwalt innerhalb von zwei Stunden für ein kostenfreies Erstgespräch bei Ihnen.

Nach dem Erstgespräch können Sie sich jederzeit in Ihren Online-Mandantenbereich einloggen, um mit dem Anwalt zu kommunizieren oder den Kommunikationsverlauf einzusehen. Hier lassen sich auch wichtige Dokumente oder Unterlagen unkompliziert hochladen und direkt mit dem Anwalt teilen.

Kommunikationsmöglichkeiten
  • Telefonisch: Das kostenfreie Erstgespräch findet in der Regel telefonisch statt. Sie haben weitere Fragen an den Anwalt oder den advocado Support? Rufen Sie einfach an, wir helfen Ihnen weiter.
  • Video-Beratung: Persönlich und trotzdem ortsunabhängig. Über unseren Online-Mandantenbereich haben Sie die Möglichkeit, eine Video-Beratung mit Ihrem Anwalt zu starten.
  • Chat: Unser Chat-System ermöglicht es Ihnen, sich mit dem Anwalt für schnelle Nachfragen oder zur Übermittlung kurzer Informationen auszutauschen.
  • E-Mail: Sie möchten wichtige Informationen via E-Mail an Ihren Anwalt weiterleiten? Kein Problem. Schreiben Sie Ihrem Anwalt eine E-Mail, werden die enthaltenen Informationen automatisch im advocado Online-Mandantenbereich hinterlegt.

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenfrei. Bei Bedarf erhalten Sie nach dem Erstgespräch ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet. So wissen Sie von Anfang an, welche Kosten auf Sie zukommen.

Nur wenn Sie das Angebot akzeptieren, fallen die im Angebot ausgewiesenen Kosten an. Sie zahlen bequem und sicher per Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, PayPal oder Ratenzahlung.

Sofern Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, prüfen wir kostenfrei für Sie, ob diese die anfallenden Kosten übernimmt.

Durch unser umfangreiches Netzwerk aus über 350 Partnerkanzleien hat advocado den passenden Anwalt für Sie, egal für welches Rechtsproblem – schnell, unkompliziert und ortsunabhängig.

Im Vergleich zur klassischen Rechtsberatung meldet sich über advocado bereits innerhalb von zwei Stunden ein spezialisierter Anwalt für ein kostenfreies Erstgespräch bei Ihnen.

Bei Bedarf erhalten Sie nach dem Erstgespräch ein Festpreis-Angebot mit detaillierter Leistungsbeschreibung und Aufschlüsselung der Kosten. So wissen Sie von Anfang an über gegebenenfalls anfallende Kosten Bescheid.

In Ihrem Online-Mandantenbereich können Sie alle wichtigen Dokumente und Unterlagen hochladen, verwalten und Ihrem Anwalt zur Verfügung stellen. Hier können Sie schnell und einfach mit Ihrem Anwalt in Kontakt treten und den Status Ihres Falles mit wenigen Mausklicks überall und jederzeit einsehen.

Bei Fragen zum Anwalt oder zu Ihrem Mandantenbereich steht Ihnen der advocado Support telefonisch oder per E-Mail von Mo.–Fr. von 8 bis 20 Uhr zur Seite. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nachdem Sie Ihre Anfrage abgesendet haben, finden wir den passenden Anwalt für Sie. Falls Sie keinen anderen Wunschtermin angeben, meldet sich ein spezialisierter Anwalt innerhalb von zwei Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen (Mo.–Fr. zwischen 9 und 18 Uhr).

Sofern Sie nach dem Erstgespräch eine juristische Betreuung wünschen, erhalten Sie ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Sie entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen und den Anwalt in Ihrer Angelegenheit beauftragen möchten.

Ja, wir arbeiten mit allen bekannten Rechtsschutzversicherungen zusammen. Wir klären kostenfrei für Sie, ob Ihr Anbieter anfallende Kosten für Ihren Rechtsfall übernimmt. Sie sparen sich dadurch Stress, Aufwand und Zeit. Und: Versicherer bearbeiten Deckungsanfragen über advocado in der Regel besonders schnell.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um mit einem Anwalt über das mögliche Vorgehen in Ihrem individuellen Fall zu sprechen.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten. In einem kostenfreien
Erstgespräch
besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Anliegen schildern kostenfreies Erstgespräch vereinbaren zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)