Kostenfreie Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Urheber­rechtsverletzung

  • Einfache und ortsunabhängige Rechtsberatung.
  • Spezialisierte Anwälte und 110.000 zufriedene Mandanten.
  • Kostenfreies Erstgespräch innerhalb von 2 Stunden.
zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Urheber­rechtsverletzung

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Der Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Rechtsberatung

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Schnelle Antwort

Schnelle
Antwort

Schnelle Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Jederzeit und von überall

Jederzeit
&
von überall

Jederzeit & von überall

Sie können jederzeit und von überall aus auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat direkt mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies
Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Sicher und transparent

Sicher &
transparent

Sicher & transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
110.000
zufriedene Mandanten
98
Kundenzufriedenheit
350
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertungen unserer Anwälte

Partneranwälte zum Thema Urheber­rechtsverletzung

Wiebke Mecklenburg Rechtsanwalt

Wiebke Mecklenburg,

Anwaltszulassung seit 5 Jahren
Mandanten-Bewertung: 5/5

Alexander Meyer Rechtsanwalt

Alexander Meyer,

Anwaltszulassung seit 22 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Alexander Wachs Rechtsanwalt

Alexander Wachs,

Anwaltszulassung seit 13 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

David Werner Rechtsanwalt

David Werner,

Anwaltszulassung seit 5 Jahren
Mandanten-Bewertung: 5/5

Jasper Prigge Rechtsanwalt

Jasper Prigge,

Anwaltszulassung seit 5 Jahren
Mandanten-Bewertung: 5/5

Tim Becker Rechtsanwalt

Tim Becker,

Anwaltszulassung seit 7 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.9/5

Das sagen unsere Mandanten

Corinna S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Werner hat sich viel Zeit genommen, verschiedenste Fragen professionell beantwortet und mir sehr weitergeholfen!

 David Werner

Für Rechtsanwalt
David Werner

Andreas K.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Top Beratung. Schnell, kompetent und es wurde alles auf den Punkt gebracht. Vielen Dank!

 Marco Grünler

Für Rechtsanwalt
Marco Grünler

Steffen S.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Herr Koch wirkte im Beratungsgespräch sehr kompetent, kannte ähnliche Sachverhalte und konnte mich somit beruhigen. Soweit zu empfehlen.

 Sebastian Koch

Für Rechtsanwalt
Sebastian Koch

Miroslav K.
★★★★★
★★★★★
4.4 / 5

Herr Meyer zeigt sich sehr hilfsbereit. Ich habe noch nachträglich die wichtigen Teile von meinem Vorschlag für Schriftreform gesendet aber noch nicht eine Meinung über die bekommen. Deswegen kann ich noch nicht endgültige Note geben. Es steht, dass Herr Meyer zeigt hohe Kompetenz und bemüht sich um Thema Urheberrecht.

 Alexander Meyer

Für Rechtsanwalt
Alexander Meyer

Henry M.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sachlich top! Danke auch an die nette Sekretärin :-)

 David Werner

Für Rechtsanwalt
David Werner

Nicola G.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr schnelle kompetente und strukturiert klare Hilfe. Danke, Herr Dr. Wachs!

Dr. Alexander Wachs

Für Rechtsanwalt
Dr. Alexander Wachs

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Urheber­rechtsverletzung: Was muss ich wissen?

Geistige Werke wie Texte, Musikstücke, Bilder oder Filme genießen urheberrechtlichen Schutz. Das heißt, dass die Nutzungs- und Verwertungsrechte allein beim Verfasser, Komponisten oder Fotografen liegen. Verstoßen Dritte gegen diese Vorrechte, fertigen ohne Erlaubnis des Urhebers Kopien an und verbreiten diese, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.

Im Falle einer solchen Urheberrechtsverletzung hat der Urheber juristische Handhabe: Abmahnungen und Entschädigungsforderungen sind möglich. Ein spezialisierter Anwalt unterstützt Sie bei der Wahl der richtigen juristischen Strategie und setzt Ihre Ansprüche durch. Ebenso kann er Beschuldigten helfen: Hohe Strafzahlungen und lebenslange Verpflichtungen lassen sich mithilfe juristischer Argumentation vermeiden.


Wann liegt eine Urheberrechtsverletzung vor?

Sobald ein urheberrechtlich geschütztes Werk ganz oder teilweise kopiert wird, ohne vorher eine Erlaubnis einzuholen, handelt es sich um eine Urheberrechtsverletzung. Gleiches gilt, wenn die Kopien kommerziell genutzt und als eigene Werke ausgegeben werden. Auch die unerlaubte Bearbeitung oder Änderung kann rechtlich verfolgt werden.


Das sind die rechtlichen Folgen einer Urheberrechtsverletzung

Wer Opfer einer Urheberrechtsverletzung geworden ist, erleidet finanzielle Einbußen – z. B. wenn ein Film, dessen Nutzungsrechte er verkaufen wollte, unerlaubt veröffentlicht wird. Daneben kann es zu emotionalen Schäden kommen – etwa indem ein Werk durch Bearbeitungen verunglimpft wird.

Zur Kompensation der Schäden kann der Urheber Abmahnungen verfassen, Schadensersatz verlangen und auf Unterlassung klagen. Wurde das Werk unerlaubt reproduziert – z. B. durch Fotokopien eines Bildes oder Nachdrucke eines Buches –, kann der Rechtsinhaber die Unbrauchbarmachung der Lagerbestände verlangen.


So gehen Sie bei einer Urheberrechtsverletzung vor

Wurden Ihre Rechte verletzt, dokumentieren Sie dies – hilfreich sind z. B. Fotos, Screenshots, Audioaufnahmen und Angaben zur Person des Schädigers. Anschließend können Sie entscheiden, ob Sie die Nutzungsrechte nachträglich an den Schädiger übertragen und dafür eine angemessene Geldsumme fordern. Alternativ können Sie ihm eine Abmahnung zukommen lassen und die Unterzeichnung einer Unterlassungserklärung fordern. So lassen sich zukünftige Urheberrechtsverletzungen vermeiden – der Verletzende wird durch Androhung hoher Schadensersatzforderungen von weiteren Verstößen abgehalten.

Bei der Durchsetzung Ihrer Rechte lohnt sich die Beauftragung eines spezialisierten Anwalts. Mit Abmahnschreiben kann er ausreichend Druck auf den Schädiger ausüben und gerichtliche Schritte einleiten. Indem er stichhaltige Beweise findet und juristisch argumentiert, erhöht er Ihre Erfolgsaussichten auf schnelle Unterlassung der Urheberrechtsverletzung und eine angemessene Schadensersatzzahlung.


Unberechtigte Abmahnung erhalten? Das können Sie tun

Haben Sie selbst eine Abmahnung erhalten und wird Ihnen eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen – z. B. aufgrund von Streaming oder Filesharing –, sollten Sie diese ernst nehmen. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Hinter den Schreiben stecken oftmals seriöse Anwaltskanzleien.

Wenn Sie mit dem Tatvorwurf nichts anfangen können, überprüfen Sie ihn zunächst. Unterzeichnen Sie weder die beigefügte Unterlassungserklärung, noch bezahlen Sie die aufgeführten Kosten sofort. Beides würde als Schuldeingeständnis gewertet. Stattdessen kann Ihnen ein Anwalt dabei helfen, Gegenbeweise zu finden und die Rechtmäßigkeit der Vorwürfe zu überprüfen. Bei einer unberechtigten Abmahnung muss der Abmahnende die Anwaltskosten übernehmen.

Sind Sie tatsächlich für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich, kann der Anwalt versuchen, die Unterlassungserklärung zu modifizieren – diese bindet dann nur eingeschränkt und nicht ein Leben lang. Außerdem kann er geringere Strafzahlungen aushandeln.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

advocado ist die Rechtsplattform für ausgezeichnete Rechtsberatung – für Privatpersonen und Unternehmen. Sie profitieren von einem großen Netzwerk aus fortlaufend geprüften Partneranwälten und einem intelligenten Matching-Verfahren, mit dem wir den richtigen Spezialisten für Ihr Anliegen ermitteln. Sie erhalten schnell einen passenden Anwalt – für jedes Rechtsgebiet und ohne selbst suchen zu müssen.

Diese Vorteile haben Sie mit advocado gegenüber einem “Anwalt vor Ort”:

  • Spezialisierung: Wir ermitteln für Sie den passenden Spezialisten oder die passende Spezialistin aus unserem Anwaltsnetzwerk, sodass Sie eine ausgezeichnete Beratung erhalten.
  • Qualitätsmanagement: Unsere Partneranwälte unterliegen strengen Qualitätsrichtlinien sowie regelmäßigen Qualitäts-Checks. Der Erfolg unseres Qualitätsmanagements spiegelt sich in der hohen Mandantenzufriedenheit von 98 % wider.
  • Kostenfreies Erstgespräch: Sie Ihr Anliegen mit einem Anwalt – und können so eine informierte Entscheidung treffen.
  • Kostensicherheit: Sie haben zu jedem Zeitpunkt 100 % Kostensicherheit und erhalten – wenn in Ihrem Fall sinnvoll – ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen übersichtlich auflistet.
  • Kommunikation mit dem Anwalt: Im Online-Mandantenbereich von advocado können Sie den Status Ihres Falls in Echtzeit einsehen und unkompliziert mit Ihrem Anwalt kommunizieren.
  • Digital: Von der Schilderung Ihres Anliegens bis zur Lösung: Die gesamte Fallabwicklung läuft digital ab.

Das Erstgespräch ist immer kostenfrei. Entschließen Sie sich nach dem kostenfreien Erstgespräch dafür, den Anwalt oder die Anwältin zu beauftragen, erhalten Sie ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Mehr zu Kosten & Zahlungsmöglichkeiten.

Der passende Anwalt oder die passende Anwältin meldet sich innerhalb von 2 Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen. So verlieren Sie keine Zeit und haben direkt den passenden Spezialisten an Ihrer Seite. Mehr dazu, wie advocado funktioniert.

advocado arbeitet mit allen Versicherern zusammen. Auf Wunsch stellen wir kostenfrei eine Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten aufkommt.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um mit einem Anwalt über das mögliche Vorgehen in Ihrem individuellen Fall zu sprechen.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenfreien
Ersteinschätzung
bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Anliegen schildern kostenfreies Erstgespräch vereinbaren zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)