Kostenlose Anfrage

kununu-Bewertung löschen lassen: So gehen Sie vor

kununu-Bewertung löschen lassen: So gehen Sie vor
Focus Money - Höchste Weiterempfehlung - Online-Rechtsberatung

Sie suchen
einen Anwalt?

So funktioniert advocado

Keine aufwendige Suche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Partner-Anwalt meldet sich innerhalb von zwei Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).

In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Sie können jederzeit und von überall auf Ihren Online-Kundenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.

  1. Einfach Rechtsfrage eingeben
  2. Rechtsanwalt finden lassen
  3. Ersteinschätzung per Telefon – kostenlos!
Löschung prüfen lassen

Rechtswirksame & schnelle Löschung unzulässiger negativer kununu-Bewertungen

Negative Einträge auf kununu können dem Ruf Ihres Unternehmens schaden. Ein Anwalt kann negative kununu-Bewertungen schnell und effektiv löschen lassen, sofern diese beleidigend sind, falsche Tatsachen behaupten oder gegen die kununu-Richtlinien verstoßen. Die entstehenden Anwaltskosten können bei einer widerrechtlichen Bewertung vom Rezensenten eingefordert werden.

Focus Money Testsiegel Höchste Weiterempfehlung advocado Online-Rechtsberatung
  • Anwälte für Internetrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung
  • Angebot zum Festpreis
  • Antwort innerhalb von zwei Stunden
  • Beratung ohne Kanzleitermin
Sie haben Anspruch auf Löschung einer Bewertung, wenn diese gegen geltendes Recht oder die internen Regeln der Plattform verstößt.
Martin Jedwillat
Martin Jedwillat
Rechtsanwalt für Internetrecht

Ratgeberartikel: So entfernen Sie ungerechtfertigte Bewertungen bei kununu

Zusammenfassung

Auf der Internet-Plattform kununu haben Arbeitnehmer und Bewerber die Möglichkeit, Unternehmen zu bewerten. Bewertungen spiegeln die persönliche Meinung wieder und sind generell durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Wenn eine Bewertung falsche Tatsachenbehauptungen enthält, beleidigend ist oder die kununu-Richtlinien verletzt, können Unternehmen den Kununu-Eintrag löschen lassen. Um eine Bewertung rechtssicher und schnell löschen zu lassen, können Sie einen Anwalt konsultieren.

 

Auf einen Blick

  • Negative Bewertungen lassen sich normalerweise nicht löschen, da sie durch das Recht auf freie Meinungsäußerung geschützt sind.
  • Verstößt die Bewertung gegen interne Nutzungsrichtlinien oder Gesetze, ist eine Löschung möglich.
  • Um eine rechtswidrige kununu-Bewertung löschen zu lassen, können Sie einen Anwalt beauftragen.
  • Die entstehenden Anwaltskosten können bei einer widerrechtlichen Bewertung erstattet werden.
  • Rechtsschutzversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten.

 

Infografik: kununu-Bewertung löschen lassen: Wie beeinflussen Online-Bewertungen den Umsatz?

 

Einer Ihrer Arbeitnehmer hat einen ungerechtfertigten Eintrag veröffentlicht und Sie möchten diese negative kununu-Bewertung löschen lassen?

► advocado findet für Sie den passenden Anwalt für Internetrecht aus einem Netzwerk mit über 500 Partner-Anwälten.

► Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihren Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Schildern Sie dafür bitte hier Ihren Fall.

 

1. Wann kann ich eine kununu-Bewertung löschen lassen?

Internet-Bewertungen sind ein wichtiges Instrument, um passende Bewerber vom eigenen Unternehmen zu überzeugen. Bewertungen sind durch die freie Meinungsäußerung geschützt. Daher kann man eine kununu-Bewertung nur unter folgenden Bedingungen löschen lassen.

 

Infografik: In diesen Fällen können Sie eine kununu-Bewertung löschen lassen.

 

Verstoß gegen interne kununu-Nutzungsrichtlinien

Verstößt eine Bewertung gegen die internen Nutzungsrichtlinien von kununu, kann sie gelöscht werden. Das Persönlichkeitsrecht des Unternehmens wiegt dann schwerer als die Meinungsfreiheit des Bewertenden.

In diesen Fällen liegt ein solcher Verstoß vor:

  • Verletzung des Datenschutzes durch Veröffentlichung firmeninterner Informationen
  • Bewertung von Personen und Nennung personenbezogener Daten
  • Diskriminierende, rufschädigende und beleidigende Äußerungen
  • Der Bewertende war nie Arbeitnehmer oder Bewerber des Unternehmens

Verstoß gegen Gesetze

Neben der Verletzung von internen Bewertungsprinzipien kann ein kununu-Eintrag gelöscht werden, wenn er gegen geltende Gesetze verstößt. Das ist bei folgenden Tatbeständen der Fall:

  • Falsche Tatsachenbehauptung: offenkundige Lüge, die einzig der Diffamierung des Unternehmens dient, z. B. „Die Bezahlung des Lohns erfolgt nie pünktlich.“
  • Schmähkritik: Sonderform der Beleidigung, z. B. „Der Chef ist geisteskrank und boshaft.“

Eine Schmähkritik ist nur selten gegeben, da nur in Ausnahmefällen das Recht auf Meinungsfreiheit eingeschränkt werden darf. Zudem sind die Grenzen zwischen erlaubter Meinungsäußerung und unerlaubter Schmähkritik häufig fließend. Die Löschung einer Bewertung hätte dann keinen Erfolg. Ein Anwalt kann die Erfolgschancen realistisch einschätzen.

 

Achtung: Ungerechtfertigte Einzelbewertungen auf kununu können unter gewissen Umständen gelöscht werden. Die Löschung eines kompletten Unternehmensprofils auf der Website ist allerdings nicht möglich. Die Verwendung von öffentlichen Daten wie Firmenname oder Branche auf Bewertungsplattformen ist nach Bundesdatenschutzgesetz zulässig.

 

2. Ungerechtfertigte kununu-Bewertung löschen lassen in 5 Schritten

Eine ungerechtfertigte Bewertung kann den Ruf Ihres Unternehmens nachhaltig schädigen und potenzielle Bewerber abhalten, sich für Sie als Arbeitgeber zu entscheiden.

So können Sie die kununu-Bewerung löschen lassen:

  1. Erfolgsaussichten prüfen: Fragen Sie sich, ob die Bewertung gerechtfertigt ist. Negative Meinungen über Ihr Unternehmen sind nicht schön zu hören, aber zulässig. Bewegt sich der Eintrag im rechtlich legitimen Rahmen, wird ein juristisches Vorgehen kaum möglich sein. Die Erfolgsaussichten können am besten durch einen Anwalt beurteilt werden.
  2. Bewertung melden & Sachverhalt darlegen: Schildern Sie den Sachverhalt präzise, umfassend und detailliert. Sichern Sie die negative Bewertung, um Ihrer Beweispflicht nachzugehen, z. B. durch einen Screenshot. Um die Bewertung zu melden, wenden Sie sich mithilfe des Kontaktformulars an den kununu-Support. Kununu muss im Anschluss die Bewertung prüfen.
  3. Bewertung rechtssicher mittels eines Anwalts löschen lassen: Ein Anwalt kann prüfen, ob der Kommentar rechtlich zulässig ist, die Löschung beantragen und sie ggf. gerichtlich durchsetzen. Dazu muss er nachweisen, dass kununu als Störer haftbar ist, d. h. seine Prüfpflicht hinsichtlich rechtswidriger Bewertungen verletzt hat.
  4. Prüfung durch kununu: Im Zweifelsfall sendet kununu das anwaltliche Schreiben an den Verfasser der falschen Bewertung, um ihn über den Sachverhalt und mögliche rechtliche Konsequenzen zu informieren. Die meisten Nutzer wollen einen Rechtsstreit und dessen Kosten umgehen und entschließen sich, den Kommentar zu löschen.
  5. Gerichtliche Schritte: Reagiert kununu nicht auf das anwaltliche Schreiben, können durch den Anwalt gerichtliche Schritte eingeleitet werden. In diesem Zuge haben Sie einen Unterlassungsanspruch und kununu wird kostenpflichtig abgemahnt. Schadensersatz können Sie hingegen von kununu nicht fordern. Bleibt auch das erfolglos, kommt eine Entfernung der Bewertung durch ein gerichtliches Eilverfahren (einstweilige Verfügung) infrage. Um weitere Ansprüche durchzusetzen, muss die Identität des Verfassers bekannt sein.

 

kununu-Bewertung löschen lassen

Sie haben eine ungerechtfertigte oder falsche Beurteilung erhalten und möchten diese kununu-Bewertung löschen lassen? advocado findet für Sie den passenden Anwalt. Er kontaktiert Sie für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem Anliegen. Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

3. Kosten & Kostenübernahme

Wurde man als Arbeitgeber ungerechtfertigt negativ bewertet und möchte diese kununu-Bewertung löschen lassen, kann ein Anwalt das übernehmen. Dieser kann für eine zeitnahe Durchsetzung der Ansprüche und die vollständige Löschung der Bewertung sorgen. Reagiert kununu nicht auf die Forderung, kann ein Anwalt sie gerichtlich durchsetzen. Diese Kosten können bei Erfolg von der Gegenseite zurückgefordert werden.

Durch die Beauftragung entstehen folgende Kosten:

Beauftragen Sie einen advocado Partner-Anwalt, berechnet er für die Löschung der kununu-Bewertung ab 150 € netto. Lässt sich die Bewertung trotz positiver Ersteinschätzung unseres Partner-Anwalts nicht löschen, erhalten Sie durch unsere Geld-zurück-Garantie die außergerichtlichen entstandenen Anwaltskosten zurück.

 

Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung, übernimmt diese in der Regel die Kosten für Anwalt und Gericht, wenn Sie eine kununu-Bewertung löschen lassen möchten. Sind Sie unsicher, ob Ihre Versicherungspolice diese Kosten abdeckt, stellt ein advocado Partner-Anwalt gerne eine kostenlose Deckungsanfrage für Sie. Schildern Sie dafür hier kurz Ihr Anliegen.

 

4. Das können Sie tun, wenn Sie die Bewertung nicht löschen lassen können

Möglicherweise können Sie eine schlechte Bewertung auf kununu nicht löschen lassen, da sie durch die freie Meinungsäußerung geschützt ist. Dann können Sie zumindest auf die Bewertung reagieren.

  • Gegendarstellung veröffentlichen: Sind die Erfolgschancen einer Löschung gering, können Sie auf den Eintrag antworten. Ist die Bewertung negativ, aber zulässig, ist der offene Umgang mit Kritik der richtige Weg.
  • Die eigenen Mitarbeiter um Bewertungen bitten: Da auf kununu viele unzufriedene Arbeitnehmer kommentieren, kann das Bewertungsprofil eines Unternehmens ins Negative verzerrt sein. Sie als Arbeitgeber können gegensteuern, indem Sie Ihre Mitarbeiter bitten, einen Eintrag zu hinterlassen.

Durch eine professionelle Herangehensweise zeigen Sie potenziellen Bewerbern, dass Sie offen und konstruktiv mit Kritik umgehen können. So stellen Sie Ihren guten Ruf als Arbeitgeber wieder her und stärken die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens.

Sie möchten eine kununu-Bewertung löschen lassen?

Ein advocado Partner-Anwalt erläutert Ihnen in einer kostenlosen Ersteinschätzung Ihre Handlungsoptionen.

Ratgeber Mockup

5. FAQ: das Wichtigste zur Löschung von kununu-Bewertungen

Nein. Der Bundesgerichtshof legte 2009 durch das sogenannte „Spickmich“-Urteil (VI ZR 196/18) fest, dass sich Unternehmen auch ohne ihre Zustimmung auf Online-Plattformen bewerten lassen müssen.

Ja, das geht, wenn die Bewertung falsche Tatsachen, Beleidigungen, Schmähkritik oder üble Nachrede enthält oder gegen die Richtlinien von kununu verstößt. Das ist z. B. der Fall, wenn ein Bewerter nie ein Bewerber oder angestellt bei Ihnen war.

Bis kununu die endgültige Löschung veranlasst, benötigt die Plattform ca. 6 Wochen für die Prüfung. Der Vorteil: Während kununu die negative Bewertung prüft, ist die schlechte Bewertung online schon nicht mehr sichtbar.

Hat Ihnen der Beitrag
weitergeholfen?
1.556 Leser finden diesen Beitrag hilfreich.
Sophie Suske
Sophie Suske
Beitrag von
Sophie Suske

Als Teil der juristischen Redaktion von advocado strebt Sophie Suske jeden Tag danach, komplexe Rechtsprobleme des Marken- und Versicherungsrechts für jeden Leser verständlich aufzubereiten. Grundlage ihrer lösungsorientierten Arbeit ist ihr Masterstudium der Sprach- und Kommunikationswissenschaft.

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Ratgeberartikel, den unsere juristische Redaktion mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst hat. Der Artikel stellt keine Rechtsberatung dar und unsere Redakteure sind keine Rechtsanwälte. Selbstverständlich ersetzen die Informationen aus diesem Artikel keine Rechtsberatung im Einzelfall. Jeder individuelle Fall muss vorher durch einen Rechtsanwalt geprüft werden, um eine fundierte Handlungsempfehlung erteilen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Domain einklagen: Wunsch-Domain einfordern & Schadensersatz erhalten
Domain einklagen: Wunsch-Domain einfordern & Schadensersatz erhalten
Bei mehr als 16 Millionen registrierten deutschen .de-Domains kommt es häufiger vor, dass eine gewünschte Webadresse bereits vergeben ist. Ist nachweisbar, dass die Fremdnutzung einer Domain missbräuchlich ist und Sie in Ihren Rechten verletzt, haben Sie Anspruch auf Unterlassung der Nutzung. Nach erfolgloser Abmahnung des Domain-Inhabers können Sie die Domain einklagen und den Inhaber zur Zahlung von Schadensersatz verpflichten. Wie Sie Ihren Anspruch auf die Domain-Rechte beweisen, welche Formalia und Fristen bei der Unterlassungsklage zu beachten sind und wie ein Dispute-Eintrag Ihnen die Rechte an Ihrer Wunsch-Domain sichert, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Weiterlesen
Facebook-Bewertung löschen lassen & Image schützen
Facebook-Bewertung löschen lassen & Image schützen
Haben Sie eine ungerechtfertigte negative Facebook-Bewertung erhalten? So wehren Sie sich, schützen Image & Umsatz und lassen die Bewertung löschen
Weiterlesen
Google-Bewertung löschen lassen: So geht’s
Google-Bewertung löschen lassen: So geht’s
Verstoßen Rezensionen auf Google gegen interne Richtlinien oder geltendes Recht, können Sie diese Google-Bewertungen löschen lassen.
Weiterlesen
Schadensersatzanspruch – wie Sie Schadensersatz durchsetzen können
Schadensersatzanspruch – wie Sie Schadensersatz durchsetzen können
Durch eine unvorhersehbare Situation im Alltag kann es schnell zu einem Schaden an rechtlich geschützten Gütern oder den eigenen Rechten kommen – beispielweise durch eine Sachbeschädigung bei einem unverschuldeten Unfall. Ist dies der Fall, besteht ein Schadensersatzanspruch. Was genau Schadensersatz ist, wann ein Schadensersatzanspruch vorliegt und wie sie diesen erfolgreich durchsetzen können, erläutern wir Ihnen in diesem Beitrag.
Weiterlesen
Vielen Dank für Ihr Feeback!
Jetzt Newsletter abonnieren und keine Rechtstipps mehr verpassen!
Das tut uns leid!
Bitte teilen Sie uns mit, warum Ihnen der Beitrag nicht geholfen hat.
Bitte addieren Sie 1 und 9.
 
Nein, danke.
Redaktionsrichtlinien
Die juristische Redaktion von advocado verfasst jeden Ratgeber-Beitrag nach strengen Qualitätsrichtlinien. In engem Austausch mit unseren Partner-Anwälten sorgen wir für die Richtigkeit der Inhalte. Der Ratgeber soll Ihnen erste Informationen zu Rechtsthemen bieten, kann jedoch keine anwaltliche Beratung leisten. Schildern Sie uns Ihr Anliegen für die kostenlose Ersteinschätzung von einem spezialisierten Anwalt.