Kostenlose Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Arbeits­zeugnis

  • Einfach Rechtsfrage eingeben & Anwalt finden lassen
  • Rückruf von einem unserer 550 Partner-Anwälte – kein Termin notwendig.
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden* erhalten.
Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Arbeits­zeugnis finden

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Ein Partner-Anwalt aus unserem Netzwerk meldet sich innerhalb von 2 Stunden* und erläutert Ihre Optionen.

Angebot

Angebot

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kein langes Suchen mehr

Kein langes
Suchen mehr

Kein langes Suchen mehr

Einfach Rechtsfrage eingeben und den passenden Anwalt aus einem bundesweiten Netzwerk von über 550 Partner-Anwälten finden lassen. Das Besondere: Sie erhalten schon 2 Stunden* später einen Rückruf.
Digital & persönlich für Sie da

Digital & persönlich
für Sie da

Digital & persönlich für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und von überall: In Ihrem persönlichen Kundenbereich behalten Sie alle Informationen im Blick. Bei Fragen & Problemen ist unser Service-Team kostenlos täglich für Sie da.
Schnell wissen, was zu tun ist

Schnell wissen,
was zu tun ist

Schnell wissen, was zu tun ist

Sie erhalten innerhalb von 2 Stunden* eine telefonische Ersteinschätzung zu Ihren Chancen, Risiken & möglichen nächsten Schritten – unverbindlich & kostenlos.
Keine unvorhergesehenen Kosten

Keine unvorhergesehenen
Kosten

Keine unvorhergesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.
160.000
Kunden
98
Kundenzufriedenheit
550
Partner-Anwälte
4,82/5
Bewertungen unserer Partner-Anwälte

Partner-Anwälte zum Thema Arbeits­zeugnis

Roger Gaufny Rechtsanwalt

Roger Gaufny,

Anwaltszulassung seit 12 Jahren

Thomas Henke Rechtsanwalt

Thomas Henke,

Anwaltszulassung seit 8 Jahren

Leonie Thum Rechtsanwalt

Leonie Thum,

Anwaltszulassung seit 7 Jahren

Silke Thulke-Rinne Rechtsanwalt

Silke Thulke-Rinne,

Anwaltszulassung seit 17 Jahren

Daniel Orsin Rechtsanwalt

Daniel Orsin,

Anwaltszulassung seit 7 Jahren

Ann Kathrin Traub Rechtsanwalt

Ann Kathrin Traub,

Anwaltszulassung seit 11 Jahren

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Das sagen unsere Kunden

Samuel B.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ein unglaublich netter Herr, der Herr Bürgler. Er hat mich so sehr nett, deutlich, dass noch deutlicher nicht geht, beraten, so dass ich mich wirklich sehr schuldig gefühlt habe, dass das Telefonat kostenlos war. Vielen Dank! Fühlen Sie sich seelisch umarmt, Herr Bürgler.

 Simon Bürgler

Für Rechtsanwalt
Simon Bürgler

Mathias S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr nette Anwältin, die alles ausführlich und verständlich erklärt.

 Katrin Muno

Für Rechtsanwältin
Katrin Muno

Mandy M.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Super schneller Rückruf und sehr schnell geholfen. Vielen Dank

 Carina Senf

Für Rechtsanwältin
Carina Senf

Nekhel C.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ein sehr kompetenter und freundlicher Anwalt, welcher einen ernst nimmt und wirklich gute Einschätzung über den Sachverhalt gibt. Bedenkenlos weiterzuempfehlen!

 Eric Geppert

Für Rechtsanwalt
Eric Geppert

Michael S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Eine absolut tolle Erstberatung, besser geht es nicht !!!!!

 Antonia Krusch

Für Rechtsanwältin
Antonia Krusch

Gabor M.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Super Erstberatung! Schnelle Reaktion, wurde zu meinem Anliegen erstklassig beraten!

 Simon Bürgler

Für Rechtsanwalt
Simon Bürgler

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Arbeits­zeugnis: Was muss ich wissen?

Arbeitnehmer haben einen gesetzlichen Anspruch auf ein wohlwollendes Arbeitszeugnis – egal, ob bei einem Arbeitsverhältnis in Vollzeit-, Teilzeit- oder einer Nebenbeschäftigung. Stellt Ihnen Ihr Arbeitgeber kein Arbeitszeugnis aus, sind die Formulierungen darin missverständlich oder schlechter als gerechtfertigt, können Sie eine Verbesserung fordern und Ihren Arbeitszeugnis-Anspruch auch gerichtlich einklagen.


Formulierungen im Zeugnis

Die Formulierungen im Arbeitszeugnis müssen verständlich und klar sein, damit zukünftige Arbeitgeber sich ein umfassendes Bild von Ihnen und Ihren Leistungen machen können. Es hat sich eine sogenannte Zeugnissprache durchgesetzt, bei der bestimmte Ausdrucksweisen stellvertretend für eine Schulnote stehen. Die Bewertungsskala reicht von sehr gut bis mangelhaft.

In Arbeitszeugnissen unzulässig hingegen ist sogenannter versteckter Code, der verdeckt Negatives impliziert. Beispielsweise wäre eine ausführliche Stellenbeschreibung und eine daran anschließende auffällig kurze Einordnung Ihrer Leistung eine versteckte schlechte Bewertung. Auch bei missverständlichen oder unvorteilhaften Formulierungen, die potenzielle Arbeitgeber misstrauisch machen könnten, haben Arbeitnehmer Anspruch auf Anpassung.


Diese Ansprüche haben Arbeitnehmer

Ein Arbeitszeugnis darf Arbeitnehmern die weitere berufliche Zukunft nicht verbauen. Das Zeugnis muss deshalb angemessen und wohlwollend sein. Schlechteste zulässige Gesamtnote: befriedigend. Spätestens 2 bis 3 Wochen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses muss der Arbeitgeber Ihnen das Arbeitszeugnis ausstellen.

Wichtiger Bestandteil ist eine vollständige und verständliche Beschreibung Ihrer Tätigkeit sowie eine Bewertung Ihrer Leistung. Sind Inhalte falsch oder lückenhaft bzw. entspricht die Gesamtnote nicht Ihrer tatsächlichen Leistung, ist das Arbeitszeugnis nicht wahrheitsgemäß und damit rechtswidrig.

In diesem Fall können Sie die Personalabteilung um eine Korrektur bitten und ihr dafür eine Frist setzen. Bringt dies nicht den gewünschten Erfolg, kann ein Anwalt Sie dabei unterstützen, ein korrektes Zeugnis einzufordern.


So kann Ihnen ein Anwalt helfen

Ein auf Arbeitszeugnisse spezialisierter Anwalt kann Ihnen dabei helfen, sich gegen ein ungerechtfertigtes Arbeitszeugnis zu wehren. Er kennt die aktuelle Rechtsprechung und erkennt unzulässige Formulierungen.

Ist Ihr Zeugnis ungerechtfertigt, kann der Anwalt Ihren Arbeitgeber mit einem Schreiben auf Ihren Anspruch auf eine faire Bewertung hinweisen und ihn zur Berichtigung auffordern.

Erhalten Sie innerhalb der gesetzten Frist kein angepasstes Arbeitszeugnis, ist innerhalb von 4 Monaten nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine Klage beim Arbeitsgericht möglich.


Klage beim Arbeitsgericht

Haben Sie einen Anwalt damit beauftragt, die Klageschrift zu erstellen und einzureichen, setzt das Gericht einen sogenannten Gütetermin an. Ziel ist, vor der eigentlichen Gerichtsverhandlung eine außergerichtliche Einigung zu erzielen. Hier muss Ihr Arbeitgeber begründen, weshalb er Ihnen das Zeugnis verweigert oder weshalb die schlechte Bewertung angemessen ist.

advocado findet für Sie einen mit Arbeitszeugnissen erfahrenen Anwalt aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihren Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Ihr erfahrener Anwalt mit Schwerpunkt Arbeitszeugnis kann dann die Gegenargumentation übernehmen und stichhaltige Beweise liefern, weshalb Ihnen ein besseres Zeugnis zusteht.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich