Focus Money Testsiegel Höchste Weiterempfehlung advocado Online-Rechtsberatung
Gefördert durch:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Europäische Union

FOCUS MONEY | Ausgabe 27/19:

„advocado weist innerhalb der Branche Online-Rechtsberatung die höchste Weiterempfehlungsquote auf.“


Anwalt für Arbeitsrecht
Eric Geppert

Partneranwalt Eric Geppert
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Spezialisierte Anwälte für Arbeitsrecht

In unserem Netzwerk aus über 350 Partnerkanzleien finden wir einen auf Ihr Problem spezialisierten Anwalt für Arbeitsrecht.

Nachdem Sie Ihr Anliegen online geschildert haben, kontaktiert Sie innerhalb von zwei Stunden ein Anwalt für ein kostenfreies Erstgespräch.


Ohne Kanzleitermin – so persönlich wie vor Ort

Mit advocado erhalten Sie schnell und einfach den passenden Anwalt, der auf Ihre Rechtsfrage spezialisiert ist – vollkommen ortsunabhängig.

So profitieren Sie von höchster Fachkompetenz, wo immer Sie sich gerade befinden.

Wir unterstützen Sie u. a. bei folgenden Anliegen:​

Checkmark Arbeitnehmer

  • Arbeitgeber zahlt Lohn nicht
  • Hilfe bei Abmahnungen
  • Kündigung & Abfindung

Checkmark Betriebsräte

  • Sozialplan & Interessen­ausgleich
  • Betriebsratsvereinbarungen
  • Anfechtung v. Betriebsrats­wahlen

Checkmark Arbeitgeber

  • Verträge & Haftungs­fragen
  • Umstrukturierung & Still­legung
  • Unternehmensnachfolge & Verkauf

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice
Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

In 3 einfachen Schritten zur Rechtsberatung zum Thema Arbeitsrecht im Arbeitsrecht

1. Fall schildern

1. Fall schildern 1. Schildern Sie uns Ihr Anliegen

Schildern Sie uns Ihren Fall. Wichtige Dokumente laden Sie einfach hoch.

2. Kostenfreies Erstgespräch

2. Kostenfreies Erstgespräch

Ihr Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Std. und erläutert Rechtslage & Optionen.

3. Angebot

3. Angebot zum Festpreis

Sie erhalten ein Festpreis-Angebot, inklusive aller Kosten & Leistungen.

Warum advocado?

Jetzt kostenfreie Ersteinschätzung erhalten.
  • Unabhängig von Ort und Zeit
    Rechtsberatung im Arbeitsrecht – Ohne Wartezeit oder Kanzleitermin. Mit advocado werden Sie von dem passenden Anwalt beraten. Wartezeiten und Termine vor Ort entfallen.
  • Einfache & schnelle Lösung
    Immer und von überall aus Dokumente verwalten und Fallstatus einsehen. Im digitalen Mandantenbereich verwalten Sie auch unterwegs alle Dokumente und verfolgen den Status Ihres Falls.
  • Persönliche Kommunikation
    Per Telefon, Chat, E-Mail oder Video-Telefonie – So persönlich wie vor Ort. Per Telefon, Chat, E-Mail oder Video-Telefonie kommunizieren Sie ohne Kanzleitermin so persönlich, wie Sie es wünschen.
  • Beratung nur bei Bedarf
    Sie erfahren bereits vor Beauftragung, ob eine Beratung für Sie sinnvoll ist. In einem kostenfreien Erstgespräch erfahren Sie direkt vom Anwalt, wie sinnvoll eine Rechtsberatung in Ihrem Fall ist.
  • Flexible Zahlungsarten
    Bequem per PayPal, Rechnung, Kreditkarte, Lastschrift und je nach Fall auch per Rechtsschutzversicherung oder auf Raten zahlen.
Jetzt kostenfreie Ersteinschätzung erhalten.
90.000
zufriedene Mandanten
350
zertifizierte
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertung unserer
Partneranwälte

Ihre Rechtsanwälte für Arbeitsrecht

Das sagen unsere Mandanten

Rolf H.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Frau Walberg war höflich, sehr verständlich und meiner Meinung nach sehr kompetent. Bei Bedarf würde ich sie gerne wieder kontaktieren.

Petra Walberg

Für Rechtsanwältin
Petra Walberg

Thomas W.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Roth hat mich kurzfristig, freundlich und kompetent beraten. Auch wenn ich letztlich nicht auf die anwaltliche Vertretung vor Gericht zurückgreifen musste, kann ich Herrn Roth absolut weiterempfehlen. Vielen Dank!

Karlheinz Roth

Für Rechtsanwalt
Karlheinz Roth

Johannes Z.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Geppert hat sich sehr schnell bei mir gemeldet. Er hat mit meine Möglichkeiten und Erfolgsaussichten geschildert. Die Beratung war sehr freundlich und kompetent.

Eric Geppert

Für Rechtsanwalt
Eric Geppert

Manuela K.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Vielen Dank für Ihre Mühe sowie den sehr guten Ratschlägen. Endlich weiß ich, was zu tun ist. Ich bin mir fast sicher, dass ich demnächst in Ihrer Kanzlei bin.

Dimitri Mass

Für Rechtsanwalt
Dimitri Mass

Olaf G.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Schneller Rückruf. Man hatte sofort den Eindruck, dass mein Anliegen ernst genommen wird. Ich habe diesen Service das erste Mal genutzt und kann ihn nur weiterempfehlen.

Simon Bürgler

Für Rechtsanwalt
Simon Bürgler

Kiran M.
★★★★★
★★★★★
4.4 / 5

Schon die Ersteinschätzung war wegweisend für mich.

Thomas Hockauf

Für Rechtsanwalt
Thomas Hockauf

Im Gespräch mit Fachanwalt für Arbeitsrecht Eric Geppert

„Der Gesetzgeber ist im Arbeitsrecht sehr aktiv, doch er kennt die Lebenswirklichkeit der Menschen nicht.“

Eric Geppert berät und vertritt bundesweit sowohl Arbeitnehmer und Betriebsräte als auch Führungskräfte und Unternehmen im Arbeitsrecht. Im Interview gibt er Einblicke in die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sowie Tipps für den richtigen Umgang mit Konfliktsituationen im Arbeitsalltag.

Eric Geppert Mitarbeiter

„Der Gesetzgeber ist im Arbeitsrecht sehr aktiv, doch er kennt die Lebenswirklichkeit der Menschen nicht.“

Eric Geppert berät und vertritt bundesweit sowohl Arbeitnehmer und Betriebsräte als auch Führungskräfte und Unternehmen im Arbeitsrecht. Im Interview gibt er Einblicke in die Schwerpunkte seiner Tätigkeit sowie Tipps für den richtigen Umgang mit Konfliktsituationen im Arbeitsalltag.

1. advocado: Guten Tag, Herr Geppert. Warum kommen Mandanten zu Ihnen?

Eric Geppert: Als Fachanwalt für Arbeitsrecht bin ich an unserem Standort sowohl auf Arbeitgeber- und auf Arbeitnehmerseite tätig, als auch im betriebsverfassungsrechtlichen Bereich. Hierbei sind die häufigsten Auseinandersetzungen Streitigkeiten und Beratungen im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Weiterhin befasse ich mich mit der Beurteilung von Arbeitszeugnissen und der Gestaltung von Verträgen. Im Betriebsverfassungsrecht geht es in der Regel um Auseinandersetzungen in speziellen kollektivrechtlichen Fragen der Mitbestimmung zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat.

2. Bei welchen arbeitsrechtlichen Fragen können Sie als Anwalt helfen?

Grundsätzlich kann ich in allen Bereichen des Arbeitsrechts helfen. Da ich als freiberuflicher Dozent auch in arbeitsrechtlichen und betriebsverfassungsrechtlichen Fragen schule, habe ich ein sehr umfassendes Spektrum.

3. Wo sehen Sie derzeit Defizite im Arbeitsrecht?

Ein Defizit im Arbeitsrecht sehe ich in der Unübersichtlichkeit der Regelungen, die für den Laien nicht zu überblicken sind. Neben der Vielzahl der arbeitsrechtlichen Gesetze kommt eine höchstrichterliche Rechtsprechung, welche ebenfalls im Rahmen der Auslegung von arbeitsrechtlichen Fragen zu berücksichtigen ist.

Im Arbeitsrecht ist der Gesetzgeber also sehr aktiv, doch er kennt die Lebenswirklichkeit der Menschen nicht.

4. Macht es für Sie einen Unterschied, ob Sie einen Arbeitnehmer oder ein Unternehmen vertreten?

Oft besteht ein eklatanter Unterschied darin, ob mein Mandant auf Arbeitgeber- oder auf Arbeitnehmerseite steht.

Unternehmer suchen meine Beratung meistens in einem sehr frühen Stadium der Problematik. Hierdurch kann eine gezielte und taktierende Vorgehensweise erfolgen. Die Beauftragung durch den Arbeitnehmer geschieht oftmals zu einem späteren Zeitpunkt, wenn das Kind sozusagen bereits „in den Brunnen gefallen ist“. Dabei kann dann oft nur noch Schadensbegrenzung betrieben werden.

5. Als Anwalt für Arbeitsrecht sind Sie auch mit Fällen konfrontiert, in denen es um die Existenz Ihrer Mandanten geht. Wie gehen Sie auf Menschen in schwierigen Situationen zu?

Diese Frage ist sehr schwierig zu beantworten. In diesem Kontext versuche ich als Anwalt den Mandanten frühzeitig die Realität aufzuzeigen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten, die auch außerhalb der arbeitsrechtlichen Problematik liegen können, beispielsweise im sozialrechtlichen Bereich.

Zudem versuche ich von Anfang an die Fälle realistisch einzuschätzen, damit der Kunde weiß, was auf ihn zukommt und wie seine Chancen stehen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung gelingt mir dies in 80 Prozent der Fälle sehr gut.

6. Drei Wochen – mehr Zeit bleibt Arbeitnehmern nicht, um sich gegen eine Kündigung zu wehren.
Warum so wenig?

Das Arbeitsrecht ist geprägt von solch kurzen Fristen, wie beispielsweise Verfallsfristen, Verhandlungsfristen vor dem Arbeitsgericht aber eben auch der Frist der Kündigungsschutzklage.

Ziel dieser relativ kurzen Fristen ist es, für beide Seiten eine möglichst schnelle Klärung des Sachverhaltes herbeizuführen.
Das Problem hierbei ist, dass viele Arbeitnehmer sich dieser kurzen Frist gar nicht bewusst sind.

„Das Problem hierbei ist, dass viele Arbeitnehmer sich dieser kurzen Frist gar nicht bewusst sind.“

7. Wie gehen Unternehmen Ihrer Erfahrung nach mit Personalentscheidungen um?
Vor allem der Personalabbau in größerem Umfang ist sicher keine leichtfertige Entscheidung.

Der Umgang mit Personalentscheidungen seitens der Unternehmer lässt sich selbstverständlich nicht pauschalisieren. Vor allem, wenn es um größeren Personalabbau geht, sind wirtschaftliche Faktoren ausschlaggebend. Hier habe ich nicht selten erlebt, dass sich Arbeitgeber bei den Entscheidungen sehr wohl Gedanken um familiäre und soziale Aspekte machen.

Die Kündigung einer einzelnen Person kann auch schon mal von persönlichen Animositäten gekennzeichnet sein und dann auch eine gewisse Rücksichtslosigkeit aufweisen.

8. Welche Herausforderungen sehen Sie bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen für Geschäftsführer?

Bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen für Geschäftsführer halte ich zum einen die Haftungsbegrenzung und zum anderen die Absicherung des Geschäftsführers für elementar. Meist rate ich in diesem Zusammenhang, auf das „Gesamtpaket Arbeitsvertrag“ zu achten.

9. Sie beraten und vertreten auch Betriebsräte. Welche Anliegen und Rechtsfragen begegnen Ihnen hier immer wieder?

Die häufigsten Anliegen liegen hier in der Gestaltung von Betriebsvereinbarungen und der Unterstützung in Umfang und Grenzen der Mitbestimmung. Ein Beispiel hierfür ist die Verweigerung der Zustimmung einer Neueinstellung oder Versetzung.

10. Gibt es „Härtefälle“, an die Sie häufiger zurückdenken müssen?

Leider!

11. Was möchten Sie unseren Mandanten mit auf den Weg geben?

Hier möchte ich mit folgendem Zitat antworten:

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
(Bertolt Brecht)

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice
Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Häufig gestellte Fragen zur Rechtsberatung im Arbeitsrecht

advocado ist die Rechtsplattform für ausgezeichnete Rechtsberatung – für Privatpersonen und Unternehmen. Sie profitieren von einem großen Netzwerk aus fortlaufend geprüften Partneranwälten und einem intelligenten Matching-Verfahren, mit dem wir den richtigen Spezialisten für Ihr Anliegen ermitteln. Sie erhalten schnell einen passenden Anwalt – für jedes Rechtsgebiet und ohne selbst suchen zu müssen.

Diese Vorteile haben Sie mit advocado gegenüber einem “Anwalt vor Ort”:

  • Spezialisierung: Wir ermitteln für Sie den passenden Spezialisten oder die passende Spezialistin aus unserem Anwaltsnetzwerk, sodass Sie eine ausgezeichnete Beratung erhalten.
  • Qualitätsmanagement: Unsere Partneranwälte unterliegen strengen Qualitätsrichtlinien sowie regelmäßigen Qualitäts-Checks. Der Erfolg unseres Qualitätsmanagements spiegelt sich in der hohen Mandantenzufriedenheit von 98 % wider.
  • Kostenfreies Erstgespräch: In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem Anwalt – und können so eine informierte Entscheidung treffen.
  • Kostensicherheit: Sie haben zu jedem Zeitpunkt 100 % Kostensicherheit und erhalten – wenn in Ihrem Fall sinnvoll – ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen übersichtlich auflistet.
  • Kommunikation mit dem Anwalt: Im Online-Mandantenbereich von advocado können Sie den Status Ihres Falls in Echtzeit einsehen und unkompliziert mit Ihrem Anwalt kommunizieren.
  • Digital: Von der Schilderung Ihres Anliegens bis zur Lösung: Die gesamte Fallabwicklung läuft digital ab.

Das Erstgespräch ist immer kostenfrei. Entschließen Sie sich nach dem kostenfreien Erstgespräch dafür, den Anwalt oder die Anwältin zu beauftragen, erhalten Sie ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Mehr zu Kosten & Zahlungsmöglichkeiten.

Der passende Anwalt oder die passende Anwältin meldet sich innerhalb von 2 Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen. So verlieren Sie keine Zeit und haben direkt den passenden Spezialisten an Ihrer Seite. Mehr dazu, wie advocado funktioniert.

advocado arbeitet mit allen Versicherern zusammen. Auf Wunsch stellen wir kostenfrei eine Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten aufkommt.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten.
In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten.

In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Zum kostenfreien Erstgespräch Zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)