Kostenlose Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Menschen­recht

  • Einfach Rechtsfrage eingeben & Anwalt finden lassen
  • Rückruf von einem unserer 550 Partner-Anwälte – kein Termin notwendig.
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden* erhalten.
Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Menschen­recht finden

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Ein Partner-Anwalt aus unserem Netzwerk meldet sich innerhalb von 2 Stunden* und erläutert Ihre Optionen.

Angebot

Angebot

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kein langes Suchen mehr

Kein langes
Suchen mehr

Kein langes Suchen mehr

Einfach Rechtsfrage eingeben und den passenden Anwalt aus einem bundesweiten Netzwerk von über 550 Partner-Anwälten finden lassen. Das Besondere: Sie erhalten schon 2 Stunden* später einen Rückruf.
Digital & persönlich für Sie da

Digital & persönlich
für Sie da

Digital & persönlich für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und von überall: In Ihrem persönlichen Kundenbereich behalten Sie alle Informationen im Blick. Bei Fragen & Problemen ist unser Service-Team kostenlos täglich für Sie da.
Schnell wissen, was zu tun ist

Schnell wissen,
was zu tun ist

Schnell wissen, was zu tun ist

Sie erhalten innerhalb von 2 Stunden* eine telefonische Ersteinschätzung zu Ihren Chancen, Risiken & möglichen nächsten Schritten – unverbindlich & kostenlos.
Keine unvorhergesehenen Kosten

Keine unvorhergesehenen
Kosten

Keine unvorhergesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.
160.000
Kunden
98
Kundenzufriedenheit
550
Partner-Anwälte
4,82/5
Bewertungen unserer Partner-Anwälte

Partner-Anwälte zum Thema Menschen­recht

Roland Siegel Rechtsanwalt

Roland Siegel,

Anwaltszulassung seit 24 Jahren

Peter Windorfer Rechtsanwalt

Peter Windorfer,

Anwaltszulassung seit 7 Jahren

Berit Kochanowski Rechtsanwalt

Berit Kochanowski,

Anwaltszulassung seit 11 Jahren

Nico Sander Rechtsanwalt

Nico Sander,

Anwaltszulassung seit 8 Jahren

Hartmuth Eckelt Rechtsanwalt

Hartmuth Eckelt,

Anwaltszulassung seit 28 Jahren

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Das sagen unsere Kunden

Kerstin S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ich freue mich auf die nächsten gemeinsamen Schritte!

 Peter Windorfer

Für Rechtsanwalt
Peter Windorfer

Astrid A.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ein Anwalt, der darauf verzichtet einen Auftrag zu generieren und mir zu einer alternativen Vorgehensweise rät, ist in meinen Augen höchst vertrauenswürdig. Die Beratung war zudem kompetent und er hat nicht die Mühe gescheut mich ein paar mal zurückzurufen, als ich nicht erreichbar war. Top!

Dr. Holger Traub

Für Rechtsanwalt
Dr. Holger Traub

Barbara R.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Die Erstberatung am Telefon erfolgte ca 15 Minuten nach Anfrage, schneller ist kein Service möglich. Sehr nette, freundliche und kompetente Beratung.

 Bodo Michael Schübel

Für Rechtsanwalt
Bodo Michael Schübel

Manuel F.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Traub ist ein sehr kompetenter und freundlicher Anwalt!

Dr. Holger Traub

Für Rechtsanwalt
Dr. Holger Traub

Alessandro B.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr kompetent und freundlich. Wirklich eine super Hilfe. TOP!

Dr. Berit Kochanowski

Für Rechtsanwältin
Dr. Berit Kochanowski

Anne L.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Eine tolle Anwältin - die Antwort war auf den Punkt, hat mir sehr weitergeholfen und war sehr konkret. Der nächste Schritt ist sogar mit keinem Vorteil für sie verbunden, da es keinem Einschreiten durch sie aktuell bedarf.

Dr. Berit Kochanowski

Für Rechtsanwältin
Dr. Berit Kochanowski

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Menschen­recht: Was muss ich wissen?

Das Menschenrecht gilt als universell und allgemein: Es steht jedem Menschen auf der Welt zu und ist daher eine internationale Angelegenheit. Deutschland hat sich durch zahlreiche Menschenrechtsabkommen zur Einhaltung der Menschenrechte verpflichtet.

Ziel des Menschenrechts ist es, jedem Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Weltanschauung die gleichen Rechte zu garantieren. Fühlen sich Bürger in ihren Rechten eingeschränkt, können sie eine Menschenrechtsbeschwerde bei nationalen Gerichten erheben oder den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) anrufen. 


Welche Menschenrechte gibt es?

Es gibt keine abschließende Aufzählung der zu schützenden Menschenrechte. In internationalen Menschenrechtsabkommen sind aber vor allem folgende Bereiche erfasst:

  • Recht auf Leben & körperliche Unversehrtheit
  • Verbot von Sklaverei, Folter & willkürlichen Inhaftierungen
  • Diskriminierungsverbote
  • Faire Behandlung durch Behörden & Gerichte
  • Freiheit von Ehe & Familie
  • Kinderrechte

Staatenübergreifend gelten die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) und die UN-Menschenrechts-Charta.


So schützt Deutschland die Menschenrechte

Neben 5 der 9 Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen hat sich Deutschland zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) bekannt. Daneben sichert die deutsche Verfassung zahlreiche Menschenrechte.

In erster Linie schützen die Grundrechte des Grundgesetzes das Menschenrecht z. B. durch die Unantastbarkeit der Menschenwürde (Artikel 1), das Recht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2) und das Recht auf ein Gerichtsverfahren (Artikel 19). Auch das Strafgesetzbuch oder das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schützen mit Sanktionen vor Mord oder Totschlag sowie Diskriminierung.


Menschenrechtsverletzungen in Europa und Deutschland

Im weltweiten Vergleich gelten die Menschenrechte in Europa als weitgehend geschützt. Jedoch kann kein Staat der Welt den vollständigen Schutz der Menschenrechte gewährleisten – das zeigen auch Studien von Amnesty International: Zu den häufigsten Menschenrechtsverletzungen in europäischen Staaten zählen der Missbrauch durch Polizei und Justiz, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung sowie Verletzungen des Asylrechts durch Zurückweisung und Abschiebung.

Auch Deutschland muss sich Vorwürfe der Menschenrechtsverletzung gefallen lassen: Organisationen und Institute prangern z. B. Umweltverschmutzung und schlechte Arbeitsbedingungen deutscher Unternehmen im Ausland an, zunehmende Hasskriminalität und fremdenfeindliche Straftaten sowie Asylrechtsverletzungen.


Wie wehre ich mich gegen eine Menschenrechtsverletzung in Deutschland?

Gegen eine Menschenrechtsverletzung in Deutschland können Sie sich mit einer Verfassungsbeschwerde wehren. Die Hürden einer Verfassungsbeschwerde sind hoch: Sie können erst vor das Bundesverfassungsgericht ziehen, wenn Sie alle vorherigen Rechtsmittel (z. B. Antragsverfahren, Beschwerden oder Verwaltungsklagen) ausgeschöpft haben. Außerdem müssen Sie innerhalb von nur 30 Tagen nach der anzugreifenden Gerichts- oder Behördenentscheidung all Ihre Unterlagen, Schilderungen und Beweise vorbringen sowie die Klage begründen.

Mithilfe eines erfahrenen Anwalts für Menschenrecht können Sie sich effektiv gegen eine Menschenrechtsverletzung wehren. Er kann Sie zu den Erfolgsaussichten einer Verfassungsbeschwerde beraten und Ihre Klage mit juristisch fundierten Argumenten begründen. In besonders schweren und grenzüberschreitenden Fällen kann er Sie außerdem in internationalen Gerichts- und Beschwerdeverfahren unterstützen.

Bei Erfolg kann er nicht nur die Menschenrechtsverletzung aus der Welt schaffen, sondern auch Entschädigungen für Sie durchsetzen und Gesetzesänderungen erreichen.

advocado findet für Sie den passenden Anwalt aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihren Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich