Kostenlose Anfrage
Mehr als
160.000 Kunden

haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.

Bundesweit mehr als
550 Anwälte

sind Partner-Anwälte in unserem digitalen Matching-System.

4,82/5

Kunden bewerten unsere Partner-Anwälte mit ∅ 4,82 von 5 Sternen.

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das Miet- und Wohnungseigentums-recht birgt viele juristische Feinheiten, die es zu beachten gilt – ob bei der Durchsetzung von Ansprüchen, der Gestaltung privater oder gewerblicher Mietverträge oder beim Erwerb von Wohnraum. Bereits kleinste Fehler können zum Rechtsstreit führen und finanzielle Risiken für Mieter, Vermieter und Eigentümer bedeuten.

Ein erfahrener Anwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht kennt die Gesetzeslage und kann rechtsverbindlich einschätzen, wo Chargen und Risiken bestehen. Aus einem Kanzleien-Netzwerk aus mehr als 550 Partner-Anwälten findet advocado für Sie schnell den passenden Anwalt – bundesweit und ortsunabhängig.

Rechtsberatung von Zuhause

Beratung für Mieter

  • Mietmängel & Mietminderung
  • Betriebskosten Widerspruch
  • Kündigung abwehren

Beratung für Vermieter

  • Mietrückstand einfordern
  • Räumungsklage einreichen
  • Eigenbedarfskündigung

Miet- und Kaufverträge

  • Prüfung & Erstellung
  • Wohnraum & Gewerbe
  • Rücktritt und Kündigung

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

Ihr Thema ist nicht dabei?

Kein Problem, schildern Sie einfach Ihr Anliegen und erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt.

So geht’s nach der kostenlosen Ersteinschätzung weiter

Es fallen keine Kosten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung an. Sie haben jederzeit die Kontrolle.

Schritt 1

Sie erhalten eine klare Ersteinschätzung über die Erfolgsaussichten und Risiken Ihres Falls. Wir schicken niemanden in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Schritt 2

Sie erhalten von Ihrem advocado Partner-Anwalt ein Festpreis-Angebot inklusive aller Kosten & Leistungen, das Sie in aller Ruhe prüfen können. Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, kümmert sich der Anwalt um alle Formalitäten der Abrechnung.

Schritt 3

Nur wenn Sie es wünschen, verfolgt Ihr advocado Partner-Anwalt den Fall für Sie weiter. Erst ab dann fallen Kosten an, die ggf. Ihre Rechtsschutzversicherung deckt.

Qualifizierte Anwälte für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

5,00 von 5 Sternen
Reimar L.

Ich hatte Herrn Bernds gebeten, meine Unterhaltszahlungen zu prüfen und zu berechnen. Dies geschah mit äußerster Professionalität und kurzen Antwortzeiten. Sehr zu empfehlen, vielen Dank!

Matthias H. Bernds
Für Rechtsanwalt
Matthias H. Bernds
4,80 von 5 Sternen
Hartmut B.

Herr Robert Skottke hat mir entscheidend weitergeholfen. Mir gefällt sein offenes, ehrliches, sympathisches und kompetentes Auftreten sehr. Ich kann Ihn 100% weiterempfehlen und würde mich jederzeit von Ihm gerne anwaltlich vertreten lassen.

Robert Skottke
Für Rechtsanwalt
Robert Skottke
4,60 von 5 Sternen
Andrea H.

Hallo, für mich war es das erstmal, dass ich einen Anwalt kontaktieren musste um Licht ins Dunkel zu bringen. Meine Ansprechpartner (Service) am Telefon, sowie der schnelle Rückruf von einem sehr netten Anwalt haben mich, obwohl mein Anliegen kein Grund zum Feiern waren, sehr begeistert. Ich fühlte mich verstanden und bei dem Gespräch auch sehr gut aufgehoben. Vielen Dank.

Robert Skottke
Für Rechtsanwalt
Robert Skottke
4,80 von 5 Sternen
Camelia C.

Herr Heumann hat sich viel Zeit genommen, während ich mein Problem geschildert habe. Daraufhin hat er mir alle Fragen beantwortet und eine realistische Einschätzung der juristischen Lage abgegeben. Ich bin sehr gut und kompetent beraten worden.

Christopher Heumann
Für Rechtsanwalt
Christopher Heumann
5,00 von 5 Sternen
Kornelya D.

Ich bekam eine sehr schnelle und kompetente Auskunft und würde Frau Brümmer jederzeit weiterempfehlen. Vielen Dank!

Andrea Brümmer
Für Rechtsanwältin
Andrea Brümmer
5,00 von 5 Sternen
Hubertus H.

Herr Skottke hat meine Anfrage umfassend und klar beantwortet. Dafür danke ich sehr. Wenn jetzt ein Problem in diesem Fall auftritt, werde ich ihn gern beauftragen.

Robert Skottke
Für Rechtsanwalt
Robert Skottke
5,00 von 5 Sternen
Wolfgang B.

Was soll man noch schreiben? Herr Paulitschke hat mich so beraten, dass ich, wenn's ernst wird, auf jeden Fall auf ihn zurückkommen werde. Merci

Remo Paulitschke
Für Rechtsanwalt
Remo Paulitschke
5,00 von 5 Sternen
Horst H.

Die Beratung war voll verständlich, hilfreich und entsprach meiner Rechtsauffassung. Sehr freundlich. Sollte diese Sache weitergehen, werde ich mich wieder an advocado wenden.

Remo Paulitschke
Für Rechtsanwalt
Remo Paulitschke

So geht Rechtsbe­ratung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig

Digital & persönlich für Sie da
Digital & persönlich
für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und überall: In Ihrem persönlichen Kundenkonto haben Sie die Informationen zu Ihrem Rechtsfall jederzeit im Blick. Unser Service-Team ist täglich für Sie da, um Sie kostenlos zu unterstützen – von der Ersteinschätzung bis zum Abschluss Ihres Rechtsanliegens.

Keine unvorhergesehenen Kosten
Keine unvorher-
gesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversiche­rung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.

Endgeräte
Endgeräte
Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem deutschlandweiten Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie
den passenden Rechtsanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

  • Keine aufwendige Suche - wir finden den passenden Anwalt für Ihren Fall. Aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten
  • Erfahrene Anwälte mit höchster Fachkompetenz für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden*
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

Im Gespräch mit Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungsei­gen­tums­recht Adrian Wegel

„Die digitale Abwicklung spart Zeit, indem keine Terminvereinbarung und Wartezeiten in den Kanzleien anfallen.“

Als Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht vertritt und berät Adrian Wegel Mieter, Vermieter und Wohnungseigentümer bundesweit. Dabei hilft er u. a. bei der Gestaltung rechtssicherer Mietverträge und vertritt seine Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten gerichtlich sowie außergerichtlich. Im Gespräch gibt er hilfreiche Ratschläge für Rechtsuchende.

Adrian Wegel

„Die digitale Abwicklung spart Zeit, indem keine Terminvereinbarung und Wartezeiten in den Kanzleien anfallen.“

Als Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht vertritt und berät Adrian Wegel Mieter, Vermieter und Wohnungseigentümer bundesweit. Dabei hilft er u. a. bei der Gestaltung rechtssicherer Mietverträge und vertritt seine Mandanten bei Rechtsstreitigkeiten gerichtlich sowie außergerichtlich. Im Gespräch gibt er hilfreiche Ratschläge für Rechtsuchende.

1. advocado: Guten Tag, Herr Wegel. Sie sind Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Warum kommen Mandanten zu Ihnen?

Adrian Wegel: Als Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht bin ich sowohl für die Mieter- als auch für die Vermieterseite tätig – die Rechtsanliegen sind dabei sehr vielfältig.

Mieter wenden sich häufig wegen zu hoher Nebenkostenabrechnungen, ausbleibender Kautionsrückzahlung oder nicht beseitigten Mängeln wie Schimmel in der Wohnung an mich. Vermieter vertrete ich z. B. gegenüber nicht zahlenden Mietern, bei Streitigkeiten zum Ende des Mietverhältnisses oder bei Fragen zur Kündigung von Mietverhältnissen aus verschiedensten Gründen.

Darüber hinaus unterstütze ich als (angehende) Wohnungseigentümer in vielfältigen Fragen. Zum Beispiel kommt es häufig zu Unstimmigkeiten in den Eigentümergemeinschaften, wenn es um bauliche Veränderungen oder die Verteilung von Kosten geht. Mitunter wird sich aber auch auf Eigentümerversammlungen auf eine Rechtsberatung geeinigt, um die Gemeinschaft rechtlich abzusichern.

2. Sie haben sich als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht spezielle theoretische und praktische Expertise angeeignet. Wieso haben Sie sich für dieses Rechtsgebiet entschieden?

Jeden Tag werden unzählige Mietverträge geschlossen und wieder gekündigt – der rechtliche Beratungsbedarf auf beiden Seiten ist groß. Als Mietrechtler gefällt mir besonders der Perspektivwechsel zwischen Vermieter- und Mieterseite:

Für Mieter geht es bei Rechtsstreitigkeiten rund um die Wohnung meist um Miet- und Kostenfragen sowie den Zustand der eigenen vier Wände – ein privater und schützenswerter Raum. Für private Vermieter geht es oft um ihre Existenzgrundlage. Für beide Seiten setze ich mich als Fachanwalt für Mietrecht sehr gerne ein.

3. Wie unterstützen Sie Ihre Mandanten als Anwalt im Wohnungseigentumsrecht?

Inhaber von Eigentumswohnungen haben umfassende Rechte, aber auch viele Pflichten. Um eventuell nachteilige Verpflichtungen meiner Mandanten auszuschließen, prüfe ich daher als Fachanwalt für Wohnungseigentumsrecht vor dem Kauf einer Eigentumswohnung z. B. den Kaufvertrag, die Teilungserklärung sowie die Gemeinschaftsordnung und stelle sicher, dass die Vereinbarungen rechtskonform sind.

Viele Dinge – z. B. bauliche Vorhaben in der Wohnanlage oder finanzielle Fragen zur Verwendung der Instandhaltungsrücklagen – erfordern anschließend stets eine Absprache mit den anderen Miteigentümern.

Wo verschiedene Interessen und Meinungen aufeinander treffen, sind rechtliche Konflikte möglich. Sind meine Mandanten mit den Beschlüssen der Wohnungsei­gen­tü­mer­versammlung unzufrieden oder werden unangemessen benachteiligt, prüfe ich, ob der Beschluss möglicherweise widerrechtlich zustande gekommen und dadurch anfechtbar ist.

4. Worauf sollten Mieter bei Mietverträgen besonders achten?

Ca. 90 % aller privaten Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln, die die Rechtsprechung im Laufe der Zeit für ungültig erklärt hat. Vermietern ist daher dringend angeraten, Mietverträge von einem Rechtsanwalt für Mietrecht erstellen oder zumindest prüfen zu lassen. Muster-Mietverträge werden der aktuellen Rechtsprechung oft nicht gerecht und sind daher nur wenig empfehlenswert.

Auf der anderen Seite gilt es, Mieter vor einer Benachteiligung durch unzulässige Klauseln zu bewahren. Ein bekanntes Beispiel ist die Schönheitsreparatur-Klausel. Als Rechtsanwalt für Mietrecht wehre ich unberechtigte Forderungen der Vermieter ab und sorge für ein schnelles, gütliches Ende des Mietverhältnisses.

„Ca. 90 % aller privaten Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln, die die Rechtsprechung im Laufe der Zeit für ungültig erklärt hat.“

5. Auch im Bereich von Untervermietungen sind Rechtsstreitigkeiten keine Seltenheit. Gelten hier gesonderte Bestimmungen hinsichtlich des Mietvertrages?

Viele wünschen sich mit einer Untervermietung – z. B. bei einem längeren Auslandsaufenthalt oder beruflichen Veränderungen – größtmögliche Flexibilität. Dass mit einer Untervermietung auch rechtliche Pflichten einhergehen, ist ihnen nicht immer bewusst.

Oft kommen dann Mandanten zu mir – sowohl Hauptmieter als auch Untermieter –, weil sie Kündigungsfristen nicht einhalten können oder Vertragspflichten verletzt worden und Schäden entstanden sind.

In solchen Fällen bin ich als Anwalt für Mietrecht vor allem bestrebt, eine möglichst gütliche Einigung zwischen den Parteien zu erreichen und einen kostspieligen und nervenaufreibenden Rechtsstreit frühzeitig abzuwenden. Durch geschickte Verhandlungen kann ich da viel für meine Mandanten erreichen.

6. Mängel in der Wohnung sind im Mietrecht ein häufiger Streitpunkt. Was sollten Mieter in diesem Fall unbedingt tun und unbedingt vermeiden?

Bei Mängeln an der Wohnung – z. B. bei Schimmelbefall – gehen die Meinungen zur Verantwortlichkeit zwischen Vermietern und Mietern oft auseinander.

Mieter sollten ihren Vermieter auf Mängel hinweisen und eine Frist zur Behebung setzen. Die Miete ohne einen vorherigen Hinweis oder nach Ablauf der Frist selbst zu mindern, ist nicht empfehlenswert. Wer zu Unrecht zu wenig Miete zahlt, riskiert aufgrund von Mietrückständen eine fristlose Kündigung.

Das soll natürlich für meine Mandanten vermieden werden. Als Mietrechtler bin ich mit sehr vielen Gerichtsurteilen vertraut und kann rechtssicher einschätzen, wann eine Mietminderung bei Mängeln gerechtfertigt ist. Ich vermittle zwischen den Beteiligten und setze eine schnelle Mängelbeseitigung und angemessene Entschädigung durch.

7. Ihre Mandanten loben vor allem die gute Verständlichkeit Ihrer Rechtsberatung. Was ist Ihnen bei der Kommunikation mit Ihren Mandanten besonders wichtig?

Meine Mandanten sollen sich jederzeit gut aufgehoben fühlen. Das geht meines Erachtens am besten, wenn ich ihnen in meiner Rechtsberatung zum Mietrecht einfach und verständlich darlege, wie ihre Handlungsoptionen und Erfolgschancen aussehen – und welche Schritte ich konkret unternehmen kann, um meinen Mandanten zu Ihrem Recht zu verhelfen.

8. Wo sehen Sie als Anwalt die Vorteile der Online-Rechtsberatung für Ihre Mandanten im Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht?

Durch die Online-Rechtsberatung können Rechtsanliegen – vor allem, wenn sie wie dauerhafte Mietrückstände dringend sind – schneller angegangen werden. Die digitale Abwicklung spart Zeit, indem keine Terminvereinbarung und Wartezeiten in den Kanzleien anfallen.

Außerdem reduziert die Online-Rechtsberatung die Hemmschwelle, sich mit einem Rechtsproblem tatsächlich an einen Anwalt für Mietrecht zu wenden. Viele Rechtsuchende scheuen sich aus Angst vor horrenden Kosten, eine Erstberatung in Anspruch zu nehmen.

Über den digitalen Weg wird bereits vorab geklärt, ob die anwaltliche Beratung für den individuellen Fall aussichtsreich ist – noch bevor Kosten entstehen. Insofern trägt die Online-Rechtsberatung dazu bei, dass Menschen einfacher zu ihrem Recht kommen.

9. Was möchten Sie Rechtsuchenden abschließend auf den Weg mitgeben?

Ich denke, dass zu viele Menschen auf ihr Recht verzichten – einfach aus Angst, dass unvorhersehbar hohe Kosten entstehen, insbesondere, wenn man noch nie in einen Rechtsstreit verwickelt war. Eigenmächtiges Vorgehen führt jedoch selten zum Erfolg.

Die kostenlose Ersteinschätzung über advocado bietet eine gute Möglichkeit, sich unkompliziert juristischen Rat zu möglichen Vorgehensweisen und Erfolgschancen einzuholen und dann im Anschluss zu entscheiden, ob Sie Ihre Interessen mit einem Anwalt durchsetzen möchten.

Ein Partner-Anwalt ruft Sie innerhalb von 2 Stunden* an