Kostenlose Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Wohnrecht

  • Einfach Rechtsfrage eingeben & Anwalt finden lassen
  • Rückruf von einem unserer 550 Partner-Anwälte – kein Termin notwendig.
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden* erhalten.
Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Wohnrecht finden

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Ein Partner-Anwalt aus unserem Netzwerk meldet sich innerhalb von 2 Stunden* und erläutert Ihre Optionen.

Angebot

Angebot

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kein langes Suchen mehr

Kein langes
Suchen mehr

Kein langes Suchen mehr

Einfach Rechtsfrage eingeben und den passenden Anwalt aus einem bundesweiten Netzwerk von über 550 Partner-Anwälten finden lassen. Das Besondere: Sie erhalten schon 2 Stunden* später einen Rückruf.
Digital & persönlich für Sie da

Digital & persönlich
für Sie da

Digital & persönlich für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und von überall: In Ihrem persönlichen Kundenbereich behalten Sie alle Informationen im Blick. Bei Fragen & Problemen ist unser Service-Team kostenlos täglich für Sie da.
Schnell wissen, was zu tun ist

Schnell wissen,
was zu tun ist

Schnell wissen, was zu tun ist

Sie erhalten innerhalb von 2 Stunden* eine telefonische Ersteinschätzung zu Ihren Chancen, Risiken & möglichen nächsten Schritten – unverbindlich & kostenlos.
Keine unvorhergesehenen Kosten

Keine unvorhergesehenen
Kosten

Keine unvorhergesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.
160.000
Kunden
98
Kundenzufriedenheit
550
Partner-Anwälte
4,82/5
Bewertungen unserer Partner-Anwälte

Partner-Anwälte zum Thema Wohnrecht

Silke Thulke-Rinne Rechtsanwalt

Silke Thulke-Rinne,

Anwaltszulassung seit 17 Jahren

Dimitri Mass Rechtsanwalt

Dimitri Mass,

Anwaltszulassung seit 13 Jahren

Daniel Orsin Rechtsanwalt

Daniel Orsin,

Anwaltszulassung seit 7 Jahren

Jakob Mahlmann Rechtsanwalt

Jakob Mahlmann,

Anwaltszulassung seit 25 Jahren

Franziska Stalleicken Rechtsanwalt

Franziska Stalleicken,

Anwaltszulassung seit 8 Jahren

Margot Rheinheimer-Bradtke Rechtsanwalt

Margot Rheinheimer-Bradtke,

Anwaltszulassung seit 29 Jahren

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Das sagen unsere Kunden

Thomas L.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Die Beratung war verständlich, hilfreich und gut. Alle Fragen wurden kompetent beantwortet. Danke!

 Klaus Striewe

Für Rechtsanwalt
Klaus Striewe

Stefan P.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Eine sehr nette und kompetente Anwältin die den Sachverhalt auf Grund der Faktenlage direkt verstanden und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit vorschlug.

 Petra Walberg

Für Rechtsanwältin
Petra Walberg

Philipp H.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Hat schnell reagiert und alle Fragen (auch Nachfragen) in Ruhe beantwortet. Sehr freundlich!

 Andrea Brümmer

Für Rechtsanwältin
Andrea Brümmer

Joachom S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Mein Anliegen wurde umfassend und verständlich behandelt und der mögliche weitere Lösungsweg aufgezeigt.

 Sascha Heydecke

Für Rechtsanwalt
Sascha Heydecke

Sandra Z.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr ausführliche Einschätzung und weitere Schritte dargestellt! Vielen Dank.

 Uwe Block

Für Rechtsanwalt
Uwe Block

Helga R.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Frau Brümmer konnte mir fachlich kompetent Auskunft über meine Fragen erstatten. Ich würde Sie jedenfalls weiterempfehlen.

 Andrea Brümmer

Für Rechtsanwältin
Andrea Brümmer

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Wohnrecht: Was muss ich wissen?

Das Wohnrecht erlaubt es, mietfrei in einer Immobilie zu wohnen, ohne Eigentümer zu sein. Damit unterscheidet es sich vom Wohneigentumsrecht: Hier ist der Bewohner auch Eigentümer. Zu unterscheiden ist das Wohnrecht auch vom Mietrecht, da hier regelmäßige Mietzahlungen fällig sind.

Wie das Nießbrauchrecht kann das Wohnrecht befristet werden und ist nicht verkäuflich. Der Unterschied besteht darin, dass der Nießbraucher die Immobilie nicht nur bewohnen, sondern auch wirtschaftlich nutzen kann. Er darf beispielsweise Räumlichkeiten vermieten oder Land verpachten.

Bei rechtlichen Fragen findet advocado für Sie schnell den passenden Anwalt für Wohnrecht aus einem Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Erfolgsaussichten und Handlungsoptionen.


Diese Vorteile hat ein Dauerwohnrecht

Sinnvoll ist das Wohnrecht z. B. zur lebzeitigen Nachlassverwaltung oder als Absicherung im Todesfall. Bereits zu Lebzeiten können Sie Ihren Nachlass regeln und ein Haus an Ihre Kinder verschenken. Durch das Wohnrecht können Sie bis an Ihr Lebensende in der Immobilie leben, aber Ihr Eigentum bereits an Kinder übertragen und dadurch Steuern sparen. Lebenspartner können sich gegenseitig absichern, indem sie das Wohnrecht auf Lebenszeit vereinbaren: Stirbt ein Partner, ist der andere abgesichert, da er weiterhin in der Immobilie wohnen darf und gegen erbrechtliche Ansprüche geschützt ist.

Nachteile hat das Wohnrecht nur, wenn kein oder wenig Vertrauen zwischen den möglichen Vertragspartnern besteht, da das Wohnrecht nur durch Zustimmung des Wohnrechtsinhabers und unter Umständen mit anwaltlicher Hilfe löschbar ist.


Rechte & Pflichten als Wohnrechtsinhaber

Als Wohnrechtsinhaber haben Sie nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) viele Rechte: Durch das Nutzungsrecht dürfen Sie gemeinschaftliche Anlagen wie z. B. den Keller oder den Garten nutzen, auch wenn sich Ihr Wohnrecht nur auf eine Wohnung beschränkt. Aufgrund des Aufnahmerechts dürfen Sie Ihre Kinder, Ihren Lebenspartner sowie Pflegepersonal in die Immobilie aufnehmen. Das Besichtigungsrecht steht ausschließlich Ihnen zu und schützt Sie vor ungewollter Besichtigung durch den Eigentümer.

Ihre Pflichten beschränken sich auf die Neben- und Reparaturkosten: Diese haben Sie als Wohnungsinhaber selbst zu tragen. Sanierungsmaßnahmen sind hingegen vom Eigentümer zu tragen und bedürfen der Zustimmung des Wohnrechtsinhabers.


So richten Sie ein Wohnrecht ein

Wohnrechte können Sie mithilfe eines Vertrages oder einer letztwillentlichen Verfügung (Testament oder Erbvertrag) einräumen. Darin übertragen Sie Ihre Immobilie – vermerken aber, dass Ihr Wohnrecht oder das einer anderen Person daran gebunden ist. Um das Wohnrecht später beweisen zu können, sollte es außerdem ins Grundbuch eingetragen werden.

Um missverständliche Formulierungen und Rechtsfehler auszuschließen, kann anwaltliche Unterstützung sinnvoll sein. Durch juristisch fundierte Formulierungen kann ein Anwalt ausschließen, dass der neue Eigentümer das Wohnrecht später umgeht und der Begünstigte ausziehen muss.


Muss der Wohnrechtsinhaber Steuern zahlen?

Da durch das Wohnrecht Mietkosten entfallen, stellt es einen finanziellen Vorteil dar und muss wie eine Vermögensübertragung versteuert werden. Die Versteuerung übernimmt das Finanzamt. Es orientiert sich am örtlichen Mietspiegel, um den Geldwert des Wohnrechts zu ermitteln.

Sie haben Fragen zur Steuer oder Zweifel an der korrekten Wertermittlung durch das Finanzamt? Ein Partner-Anwalt für Wohnrecht aus unserem Netzwerk hilft Ihnen hier weiter, prüft Ihren Steuerbescheid und sucht ggf. den Kontakt zum Finanzamt.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich