Kostenlose Anfrage

Pflichtteilrechner – Rechner für Ihren Pflichtteil

Pflichtteilrechner – Rechner für Ihren Pflichtteil
Focus Money - Höchste Weiterempfehlung - Online-Rechtsberatung

Sie suchen
einen Anwalt?

So funktioniert advocado

Keine aufwendige Suche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Partner-Anwalt meldet sich innerhalb von zwei Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).

In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Sie können jederzeit und von überall auf Ihren Online-Kundenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.

  1. Einfach Rechtsfrage eingeben
  2. Rechtsanwalt finden lassen
  3. Ersteinschätzung per Telefon – kostenlos!
Rechtsfrage eingeben

1. Unsere Pflichtteilrechner

Auch wenn nahe Angehörige oder Ehe- bzw. eingetragene Lebenspartner enterbt wurden, kann diesen mit dem Pflichtteil unter Umständen ein gesetzlich geregelter Anteil am Nachlass zustehen. Auch Erben, die mit einem zu geringeren Anteil am Erbe bedacht wurden, als die gesetzliche Erbquote es vorsieht, haben ggf. einen Anspruch auf den Pflichtteil. Genauere Informationen können Ihnen unsere nachfolgenden Pflichtteilrechner geben.

 

Pflichtteilrechner – Anspruchsberechtigung & Höhe

Welche Verwandte konkret einen Anspruch auf den Pflichtteil haben und wie hoch dieser in den verschiedenen Familienkonstellationen sein könnte, können Sie einfach und schnell mit unserem Pflichtteilrechner herausfinden:

 

Pflichtteilsrechner – Berechnung des Pflichtteils

 

Ausführlichere Informationen finden Sie auch in unserem übergeordneten Beitrag zum Pflichtteil.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Pflichtteilrechner verschiedene Familienkonstellationen berücksichtigen. Der Rechner kann jedoch nicht jeden individuellen Erbfall berücksichtigen, sondern nur allgemeine Informationen zu einem möglichen Pflichtteilsanspruch für häufige Lebensumstände geben. Spezialfälle wie eine bereits beantragte Scheidung zum Zeitpunkt des Todes konnten leider nicht berücksichtigt werden.

 

Pflichtteilrechner – Verjährung des Anspruchs

Der Pflichtteilsanspruch unterliegt dabei laut §§ 195 und 199 BGB einer regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Erbfall eingetreten ist – also mit dem Tod des Erblassers. Erfährt ein Pflichtteilsberechtigter allerdings erst später vom Erbfall, so beginnt die Frist erst ab Ende des Jahres, in dem der Berechtigte vom Todesfall Kenntnis erlangt hat.

Ob Sie einen Anspruch auf einen Pflichtteil haben oder dieser bereits verjährt ist, können Sie mit unserem Pflichtteilrechner zur Verjährung überprüfen.

 

Pflichtteilrechner - Verjährung
Weiter

 

Warum ist diese Angabe wichtig?

Neben der regulären Verjährungsfrist ist auch eine maximale Frist von 30 Jahren ab Todeszeitpunkt des Erblassers zu berücksichtigen.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Beitrag Pflichtteil-Verjährung.

 

Pflichtteilrechner – Pflichtteilsergänzungsansprüche

Unter Umständen können nahe Angehörige neben dem Pflichtteil auch einen Pflichtteilsergänzungsanspruch haben, welcher den errechneten Anspruch erhöht. Dies wäre der Fall, wenn der Erblasser einem anderen Angehörigen noch vor seinem Tod etwas geschenkt hat. Den Betrag dieser Schenkung kann ein Pflichtteilsberechtigter als Pflichtteilsergänzung einfordern, weil der Nachlasswert ohne die Schenkung höher gewesen wäre.

Ob auch Sie einen Pflichtteilsergänzungsanspruch haben und wie hoch dieser ausfallen kann, können Sie mit unserem Pflichtteilrechner zum Pflichtteilsergänzungsanspruch ermitteln:

 

Pflicht­teils­ergänzungs­rechner – Berechnung & Verjährung
Weiter
Warum ist diese Angabe wichtig?

Sie haben keinen Anspruch mehr, sofern die kenntnisunabhängige Verjährungsfrist überschritten wurde.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Beitrag Pflichtteilsergänzungsanspruch.

 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Erstellung unserer Pflichtteilrechner können wir leider keine Gewähr für die Richtigkeit der Ergebnisse übernehmen. Zudem können die Pflichtteilrechner keine juristische Beratung ersetzen. Ein advocado Partner-Anwalt für Erbrecht kann Ihnen in einer kostenlosen Ersteinschätzung Ihre Fragen zum Pflichtteil beantworten und Ihnen erläutern, was Sie tun können, um diesen einzufordern. Jetzt Ersteinschätzung erhalten.

 

2. Alle wichtigen Informationen zum Pflichtteil auf einen Blick

Mit dem Pflichtteil sind zahlreiche rechtliche Voraussetzungen verbunden, die für Laien schwer verständlich sein können. Deswegen haben wir Ihnen die wichtigsten Beiträge zum Pflichtteil zusammengestellt:

 

3. Tipp: kostenlose Ersteinschätzung zum Pflichtteil

Wenn unsere Pflichtteilrechner Ihre spezielle Familienkonstellation nicht abdecken oder Sie weitere Fragen zum Pflichtteil, seiner Höhe und Ihren Möglichkeiten der Einforderungen haben, kann Ihnen ein advocado Partner-Anwalt diese in einer kostenlosen Ersteinschätzung beantworten.

► Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zum Pflichtteil kostenlos mit einem Anwalt zu besprechen.

► advocado findet für Sie den passenden Anwalt für Erbrecht aus einem Netzwerk mit über 500 Partner-Anwälten.

► Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihren Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten.

Hat Ihnen der Beitrag
weitergeholfen?
2.816 Leser finden diesen Beitrag hilfreich.
Erik Münnich
Erik Münnich
Beitrag von
Erik Münnich
Als Teil der juristischen Redaktion bei advocado steht Erik Münnich stetig im Austausch mit Anwälten und anderen Juristen, um Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen oder -problemen die besten Lösungsansätze aufzuzeigen.
Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Ratgeberartikel, den unsere juristische Redaktion mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst hat. Der Artikel stellt keine Rechtsberatung dar und unsere Redakteure sind keine Rechtsanwälte. Selbstverständlich ersetzen die Informationen aus diesem Artikel keine Rechtsberatung im Einzelfall. Jeder individuelle Fall muss vorher durch einen Rechtsanwalt geprüft werden, um eine fundierte Handlungsempfehlung erteilen zu können.
Das tut uns leid!
Bitte teilen Sie uns mit, warum Ihnen der Beitrag nicht geholfen hat.
Ihr Feedback
Was ist die Summe aus 1 und 7?
 
Vielen Dank für Ihr Feeback!
Bleiben Sie immer up-to-date: Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Rechtsthemen und bietet Ihnen hilfreiche Tipps.
Hiermit bestätige ich, dass ich mich für den advocado Newsletter anmelden möchte. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) für Informationen im Zusammenhang mit den von der advocado GmbH angebotenen Produkten und Dienstleistungen genutzt werden dürfen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf den Abbestellen Link in jeder E-Mail widerrufen. Datenschutzerklärung einsehen
Redaktionsrichtlinien
Die juristische Redaktion von advocado verfasst jeden Ratgeber-Beitrag nach strengen Qualitätsrichtlinien. In engem Austausch mit unseren Partner-Anwälten sorgen wir für die Richtigkeit der Inhalte. Der Ratgeber soll Ihnen erste Informationen zu Rechtsthemen bieten, kann jedoch keine anwaltliche Beratung leisten. Schildern Sie uns Ihr Anliegen für die kostenlose Ersteinschätzung von einem spezialisierten Anwalt.