Pflichtteilrechner – Rechner für Ihren Pflichtteil

Pflichtteilrechner – Rechner für Ihren Pflichtteil
  • Lesezeit: ca. 3 Min.
  • PDF herunterladen

 

 

Inhaltsverzeichnis

1. Unsere Pflichtteilrechner
  1.1 Pflichtteilrechner – Anspruchsberechtigung & Höhe
  1.2 Pflichtteilrechner – Verjährung des Anspruchs
  1.3 Pflichtteilrechner – Pflichtteilsergänzungsansprüche
2. Alle wichtigen Informationen zum Pflichtteil auf einen Blick
3. Tipp: kostenfreie Ersteinschätzung zum Pflichtteil

 

1. Unsere Pflichtteilrechner

Auch wenn nahe Angehörige oder Ehe- bzw. eingetragene Lebenspartner enterbt wurden, kann diesen mit dem Pflichtteil unter Umständen ein gesetzlich geregelter Anteil am Nachlass zustehen. Auch Erben, die mit einem zu geringeren Anteil am Erbe bedacht wurden, als die gesetzliche Erbquote es vorsieht, haben ggf. einen Anspruch auf den Pflichtteil. Genauere Informationen finden Sie in unseren nachfolgenden Pflichtteilrechnern.

 

1.1 Pflichtteilrechner – Anspruchsberechtigung & Höhe

Welche Verwandte konkret einen Anspruch auf den Pflichtteil haben und wie hoch dieser in den verschiedenen Familienkonstellationen genau ist, können Sie einfach und schnell mit unserem Pflichtteilrechner berechnen:

 

Pflichtteilsrechner – Berechnung des Pflichtteils

 

Ausführlichere Informationen finden Sie auch in unserem übergeordneten Beitrag zum Pflichtteil.

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Pflichtteilrechner verschiedene Familienkonstellationen berücksichtigen. Aufgrund der Komplexität des Erbrechts und der individuellen Einzigartigkeit jedes Erbfalls haben wir allerdings nur die häufigsten Lebensumstände in die Berechnung integrieren können. Spezialfälle wie eine bereits beantragte Scheidung zum Zeitpunkt des Todes konnten leider nicht berücksichtigt werden.

 

1.2 Pflichtteilrechner – Verjährung des Anspruchs

Der Pflichtteilsanspruch unterliegt dabei laut §§ 195 und 199 BGB einer regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Erbfall eingetreten ist – also mit dem Tod des Erblassers. Erfährt ein Pflichtteilsberechtigter allerdings erst später vom Erbfall, so beginnt die Frist erst ab Ende des Jahres, in dem der Berechtigte vom Todesfall Kenntnis erlangt hat.

Ob Sie einen Anspruch auf einen Pflichtteil haben oder dieser bereits verjährt ist, können Sie mit unserem Pflichtteilrechner zur Verjährung überprüfen.

 

Pflichtteilrechner - Verjährung
Weiter

 

Warum ist diese Angabe wichtig?

Neben der regulären Verjährungsfrist ist auch eine maximale Frist von 30 Jahren ab Todeszeitpunkt des Erblassers zu berücksichtigen.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Beitrag Pflichtteil-Verjährung.

 

1.3 Pflichtteilrechner – Pflichtteilsergänzungsansprüche

Unter Umständen können nahe Angehörige neben dem Pflichtteil auch einen Pflichtteilsergänzungsanspruch haben, welcher den errechneten Anspruch erhöht. Dies wäre der Fall, wenn der Erblasser einem anderen Angehörigen noch vor seinem Tod etwas geschenkt hat. Den Betrag dieser Schenkung kann ein Pflichtteilsberechtigter als Pflichtteilsergänzung einfordern, weil der Nachlasswert ohne die Schenkung höher gewesen wäre.

Ob auch Sie einen Pflichtteilsergänzungsanspruch haben und wie hoch dieser ausfällt, können Sie mit unserem Pflichtteilrechner zum Pflichtteilsergänzungsanspruch berechnen:

 

Pflicht­teils­ergänzungs­rechner – Berechnung & Verjährung
Weiter

 

Warum ist diese Angabe wichtig?

Sie haben keinen Anspruch mehr, sofern die kenntnisunabhängige Verjährungsfrist überschritten wurde.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem Beitrag Pflichtteilsergänzungsanspruch.

 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Erstellung unserer Pflichtteilrechner können wir leider keine Gewähr für die Richtigkeit der Ergebnisse übernehmen. Zudem ersetzen unsere Pflichtteilrechner keine juristische Beratung. Im Rahmen unserer kostenfreien Ersteinschätzung beantwortet Ihnen deshalb einer unserer erfahrenen Spezialisten im Erbrecht alle Fragen zum Pflichtteil, dessen konkreter Höhe in Ihrer speziellen Familiensituation und was Sie tun können, um diesen einzufordern. Kontaktieren Sie einfach unseren Anwalt für Erbrecht.

 

2. Alle wichtigen Informationen zum Pflichtteil auf einen Blick

Mit dem Pflichtteil sind zahlreiche rechtliche Voraussetzungen verbunden, die nicht immer leicht zu verstehen sind. Deswegen haben wir Ihnen die wichtigsten Beiträge zum Pflichtteil zusammengestellt:

 

 

3. Tipp: kostenfreie Ersteinschätzung zum Pflichtteil

Sollten unsere Pflichtteilrechner Ihre spezielle Familienkonstellation nicht abdecken oder Sie weitere Fragen zum Pflichtteil, seiner Höhe und Ihren Möglichkeiten der Einforderungen haben, beantwortet Ihnen diese einer unserer erfahrenen Spezialisten im Erbrecht im Rahmen einer kostenfreien Ersteinschätzung.

 

► Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zum Pflichtteil kostenfrei mit unserem Anwalt für Erbrecht zu besprechen.

Einfach das Rechtsproblem kurz schildern, absenden und noch am selben Tag eine kostenfreie telefonische Ersteinschätzung von unserem Rechtsanwalt erhalten. advocado übernimmt dabei die Garantie für ausgezeichnete Beratung.

 

Das könnte Sie auch interessieren ...

Weitere Beiträge zum Thema Pflichtteil
Teilungsversteigerung: Erklärung, Antrag, Ablauf, Kosten & Abwendung
Erbteil einklagen – so kommen Sie an Ihr Erbe
Pflichtteil zu Lebzeiten einklagen: Erklärung & Alternativen

mehr...

Zurück


 

Sie haben noch offene Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

0800 400 18 80
Rund um die Uhr erreichbar
Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weiterlesen …