Kostenlose Anfrage

Nachbarschaftsstreit: Wie löse ich den Streit mit meinem Nachbarn?

Nachbarschaftsstreit: Wie löse ich den Streit mit meinem Nachbarn?
Focus Money - Höchste Weiterempfehlung - Online-Rechtsberatung

Sie suchen
einen Anwalt?

So funktioniert advocado

Keine aufwendige Suche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Partner-Anwalt meldet sich innerhalb von zwei Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).

In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.

Sie können jederzeit und von überall auf Ihren Online-Kundenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.

  1. Einfach Rechtsfrage eingeben
  2. Rechtsanwalt finden lassen
  3. Ersteinschätzung per Telefon – kostenlos!
Rechtsfrage eingeben

Vorab: Sollten Sie bereits im Streit mit Ihrem Nachbarn sein und glauben, dass auch eine Schlichtung bei Ihrem Nachbarschaftstreit nichts mehr bringt, bzw. Sie partout nicht mit Ihrem Nachbarn reden möchten, so kann anwaltlicher Rat unter Umständen für Ihren Nachbarschaftsstreit sinnvoll sein. Einem Anwalt kann es z. B. mit einem kurzen Brief an den Nachbarn gelingen, zwischen Ihnen und Ihrem Nachbarn zu vermitteln und den Streit außergerichtlich zu schlichten.

 

1. Wie kann ich meinen Nachbarschaftsstreit lösen?

Ein Nachbarschaftsstreit kann folgendermaßen entstehen: Zunächst werden kleine Unstimmigkeiten und Ärgernisse, vielleicht sogar bereits kleinere Anfeindungen ignoriert. Bei der nächsten Verstimmung kann sich diese dann zu der Vorangegangen summieren.

Sie können Probleme gleich ansprechen, bevor sich der Streit anbahnt und nur ein Anwalt für Mietrecht die Situation noch klären kann.

Ein Beispiel:

Sie können bspw. die Zeiten mit Ihrem Nachbarn absprechen, wann dieser seine Tochter E-Gitarre und seinem Sohn Schlagzeug im Garten spielen lässt. Dabei bleibt der Spagat zwischen dem Ignorieren von Kleinigkeiten und dem Ansprechen von größeren Problemen. Wann es sich dabei um ein größeres Problem handelt, entscheiden Sie ganz allein. Sprechen Sie Kleinigkeiten zu oft an, könnten Sie damit gleichzeitig Ihren Nachbarn verärgern.

2. Mediation und Streitschlichtung kann helfen

Sie können versuchen, den Streit mittels eines Mediators zu schlichten. Der Mediator kann dabei neutral zwischen Ihnen und dem Nachbarn vermitteln und versuchen, den Streit zu schlichten. Wenn keine Einigung möglich ist, können Sie sich von einem Anwalt zu möglichen Optionen – wie z. B. eine Klage – beraten lassen.

 

Mit einem Streitschlichter können Sie Zeit und Geld  sparen und müssen sich womöglich nicht weiter ärgern. Wenn Sie einen Anwalt einschalten, kann es unter Umständen zu einem langen Prozess kommen, der Sie zunächst Geld kostet und am Ende das Nachbarschaftsverhältnis zusätzlich belasten kann. Sie können auch zunächst einen Konfliktlotsen einschalten.

3. Warum entstehen unter Nachbarn so schnell Konflikte?

Vermutlich weil es beim Wohnen um den ganz persönlichen Bereich geht und Streitigkeiten mit dem Nachbarn als Eingriff in die Privatsphäre gesehen werden könnten.

4. Nachbarschaftsstreit: 5 mögliche Fälle

1. Lärmbelästigung

2. Vernachlässigung von Nachbarschaftspflichten

3. Haustiere stören

4. Ärger über das Auto

5. Unfreundlichkeit

Hat Ihnen der Beitrag
weitergeholfen?
4.410 Leser finden diesen Beitrag hilfreich.
Beitrag von
Florian Masurat
Als Teil der juristischen Redaktion bei advocado steht Florian Masurat stetig im Austausch mit Anwälten und anderen Juristen, um Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen oder -problemen die besten Lösungsansätze aufzuzeigen.
Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Ratgeberartikel, den unsere juristische Redaktion mit größtmöglicher Sorgfalt verfasst hat. Der Artikel stellt keine Rechtsberatung dar und unsere Redakteure sind keine Rechtsanwälte. Selbstverständlich ersetzen die Informationen aus diesem Artikel keine Rechtsberatung im Einzelfall. Jeder individuelle Fall muss vorher durch einen Rechtsanwalt geprüft werden, um eine fundierte Handlungsempfehlung erteilen zu können.
Das tut uns leid!
Bitte teilen Sie uns mit, warum Ihnen der Beitrag nicht geholfen hat.
Ihr Feedback
Bitte rechnen Sie 6 plus 9.
 
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Bleiben Sie immer up-to-date: Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Rechtsthemen und bietet Ihnen hilfreiche Tipps.
Hiermit bestätige ich, dass ich Newsletter der advocado GmbH erhalten möchte und willige dazu ein, dass meine abgefragten Daten hierzu verwendet werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finde ich hier: Datenschutzerklärung einsehen
Redaktionsrichtlinien
Die juristische Redaktion von advocado verfasst jeden Ratgeber-Beitrag nach strengen Qualitätsrichtlinien. In engem Austausch mit unseren Partner-Anwälten sorgen wir für die Richtigkeit der Inhalte. Der Ratgeber soll Ihnen erste Informationen zu Rechtsthemen bieten, kann jedoch keine anwaltliche Beratung leisten. Schildern Sie uns Ihr Anliegen für die kostenlose Ersteinschätzung von einem spezialisierten Anwalt.