Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Dieselskandal

  • Einfache und ortsunabhängige Rechtsberatung.
  • Spezialisierte Anwälte und 70.000 zufriedene Mandanten.
  • Kostenfreies Erstgespräch innerhalb von 2 Stunden.
zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)

Auszeichnungen und Förderer

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer
Unternehmer des Jahres 2019
Auszeichnung
Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Dieselskandal

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Der Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Rechtsberatung

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kalendar

Schnelle
Antwort

Schnelle Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Erde

Jederzeit
&
von überall

Jederzeit & von überall

Sie können jederzeit und von überall aus auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat direkt mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Kommunikation

Kostenfreies
Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Dokument

Sicher &
transparent

Sicher & transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
70.000
zufriedene Mandanten
98
Kundenzufriedenheit
350
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertungen unserer Anwälte

Partneranwälte zum Thema Dieselskandal

Andrea Birkenfeld Rechtsanwalt

Andrea Birkenfeld,

Anwaltszulassung seit 18 Jahren

Ulay Oezer Rechtsanwalt

Ulay Oezer,

Anwaltszulassung seit 9 Jahren

Felix Meyer Rechtsanwalt

Felix Meyer

Maria Stantcheva Rechtsanwalt

Maria Stantcheva,

Anwaltszulassung seit 14 Jahren

Gregor Ziegler Rechtsanwalt

Gregor Ziegler,

Anwaltszulassung seit 22 Jahren

Das sagen unsere Mandanten

Manuela S.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Ich war sehr zufrieden mit der Beratung meiner Angelegenheit. Sehr freundlich, kompetent. Weiterempfehlung auf jeden Fall. Herzliche Grüße

 Bernhard Schulte

Für Rechtsanwalt
Bernhard Schulte

Christina S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr netter Anwalt, hat auf mich sehr kompetent gewirkt! Mein Anliegen werde ich allerdings erst die nächsten Tage an ihn richten. Bin ansonsten sehr zufrieden und würde Herrn Krämer auf jeden Fall weiterempfehlen.

 Markus Gerd Krämer

Für Rechtsanwalt
Markus Gerd Krämer

Ottmar H.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Freundlich, sehr sympathisch, wirkt kompetent, hält ein, was er zusagt. Ich habe volles Vertrauen und fühle mich gut aufgehoben.

 Norbert Mösch

Für Rechtsanwalt
Norbert Mösch

Hendrik K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ich habe eine sehr schnelle und kompetente Beratung bekommen. Bei Nachfragen würde alles nochmal genau verständlich erklärt.

 Peter Heilrath

Für Rechtsanwalt
Peter Heilrath

Alfred W.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Ich finde es noch zu früh eine komplett umfassende Bewertung abzugeben, da ich noch nicht weiß, in wie weit mein Fall geklärt ist. Ich kann aber auf jeden Fall bestätigen, dass Herr Heilrath sich sofort meines Falles angenommen hat und auch immer direkt erreichbar war und wie ausgemacht zeitnah zurück gerufen hat.

 Peter Heilrath

Für Rechtsanwalt
Peter Heilrath

Damas K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Es war eine gute, sehr gut passende Beratung, Herrn Krämer werde ich immer wieder weiter empfehlen.

 Markus Gerd Krämer

Für Rechtsanwalt
Markus Gerd Krämer

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Dieselskandal: Was muss ich wissen?

VW, Audi, SEAT, Skoda, Porsche, Mercedes-Benz und BMW haben Anteil am Dieselskandal. Sie haben manipulierte Software in ihre Fahrzeuge eingebaut und die gesetzlichen Abgasnormen durch die unzulässigen Abschalteinrichtungen scheinbar eingehalten.

Der Rechtsverstoß bedeutet für Käufer hohe Wertminderung ihres Autos und drohendes Fahrverbot. Für die Abgasmanipulation steht Fahrzeuginhabern Schadensersatz zu. Leasingverträge für betroffene Autos lassen sich je nach Einzelfall widerrufen.

Ein Anwalt klärt vom Dieselskandal Betroffene über die Erfolgsaussichten für Widerruf sowie Schadensersatzklage auf und verpflichtet Autokonzerne vor Gericht zur Zahlung einer angemessenen Entschädigung.


Schadensersatz bei unzulässiger Abschalteinrichtung

Wer vom Dieselskandal betroffen ist, kann Schadensersatz von Autokonzernen fordern. Die Konzerne müssen Käufer für die vorsätzliche Täuschung mit unzulässigen Abschalteinrichtungen und den Wertverlust des Fahrzeugs entschädigen. Ob das Dieselfahrzeug neu oder gebraucht gekauft wurde, spielt für den Schadensersatzanspruch keine Rolle.

Wie viel Schadensersatz Betroffenen zusteht, hängt vom Fahrzeugwert ab. Pauschale Entschädigungssummen gibt es nicht – jedem Betroffenen steht je nach Fahrzeugwert eine individuelle Entschädigung zu.


Nutzungsentschädigung einfordern

Wer ein vom Dieselskandal betroffenes Fahrzeug geleast hat, kann den Leasingvertrag unter Umständen rückabwickeln und die sogenannte Nutzungsentschädigung zurückfordern.

Die Rechtslage zur Rückforderung ist jedoch nicht eindeutig. Eine Chance auf Entfall der Nutzungsentschädigung besteht für Leasingverträge, die ab dem 13. Juni 2014 geschlossen wurden. Nach einem Urteil des BGH vom November 2019 bestehen aber wenig Erfolgsaussichten auf einen erfolgreichen Widerruf.

Fahrzeuginhaber können ihren Leasingvertrag von einem Anwalt prüfen lassen. Der Anwalt kann rechtssicher beurteilen, ob z. B. die Widerrufsbelehrung im Vertrag fehlerhaft ist und eine Rückabwicklung Erfolgsaussichten hat.

Aufgrund des zunehmenden Wertverlustes bei Dieselfahrzeugen kann sich eine Rückabwicklung des Leasingvertrages aber trotz der zu zahlenden Nutzungsentschädigung rechnen.


Musterfeststellungsklage oder Einzelklage?

Verbraucherschutzverbände leiten für durch den Dieselskandal geschädigte Verbraucher sogenannte Musterfeststellungsklagen in die Wege. Ziel einer Sammelklage ist es, einen Schadensersatzanspruch für die Verbraucher feststellen zu lassen. Das Klagerisiko und die Kosten tragen die Verbände.

Die Sammelklage gibt es in Deutschland erst seit 1. November 2018 – sie ist noch rechtliches Neuland. Es ist schwer abzuschätzen, wie Gerichte hier entscheiden werden.

Wenn Verbraucher ihre Entschädigung selbstständig einklagen, müssen sie ihren Anspruch vor Gericht eindeutig nachweisen. Sie tragen das Klagerisiko allein. Anwaltliche Unterstützung senkt das Risiko. Ein Anwalt übernimmt die Beweisführung und vertritt Betroffene vor Gericht.

So lässt sich mit einer Einzelklage schneller Schadensersatz erreichen als mit der Teilnahme an einer Sammelklage.


Entschädigung durchsetzen

Vom Dieselskandal betroffene Fahrzeuginhaber müssen nicht allein gegen den Autokonzern antreten. Ein auf den Dieselskandal spezialisierter Anwalt kann rechtssicher einschätzen, ob Anspruch auf Entschädigung besteht, den im Einzelfall angemessenen Schadensersatz bestimmen und die notwendigen Schritte zur Durchsetzung der Zahlung unternehmen.

Wer mehr als 5.000 Euro Entschädigung vom Autokonzern einklagen möchte, muss sich anwaltlich vertreten lassen. Vor dem Landgericht besteht Anwaltszwang. Der Anwalt prüft die Beweislage und setzt mit der richtigen Verhandlungsstrategie für Sie einen angemessenen Schadensersatz für die Fahrzeugmanipulation durch.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Damit Sie einfach und schnell mit Ihrem Anwalt kommunizieren können, stellen wir verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten für Sie bereit.

Nachdem Sie über advocado eine Anfrage gestellt haben, meldet sich ein auf Ihr Anliegen spezialisierter Anwalt innerhalb von zwei Stunden für ein kostenfreies Erstgespräch bei Ihnen.

Nach dem Erstgespräch können Sie sich jederzeit in Ihren Online-Mandantenbereich einloggen, um mit dem Anwalt zu kommunizieren oder den Kommunikationsverlauf einzusehen. Hier lassen sich auch wichtige Dokumente oder Unterlagen unkompliziert hochladen und direkt mit dem Anwalt teilen.

Kommunikationsmöglichkeiten
  • Telefonisch: Das kostenfreie Erstgespräch findet in der Regel telefonisch statt. Sie haben weitere Fragen an den Anwalt oder den advocado Support? Rufen Sie einfach an, wir helfen Ihnen weiter.
  • Video-Beratung: Persönlich und trotzdem ortsunabhängig. Über unseren Online-Mandantenbereich haben Sie die Möglichkeit, eine Video-Beratung mit Ihrem Anwalt zu starten.
  • Chat: Unser Chat-System ermöglicht es Ihnen, sich mit dem Anwalt für schnelle Nachfragen oder zur Übermittlung kurzer Informationen auszutauschen.
  • E-Mail: Sie möchten wichtige Informationen via E-Mail an Ihren Anwalt weiterleiten? Kein Problem. Schreiben Sie Ihrem Anwalt eine E-Mail, werden die enthaltenen Informationen automatisch im advocado Online-Mandantenbereich hinterlegt.

Das Erstgespräch ist unverbindlich und kostenfrei. Bei Bedarf erhalten Sie nach dem Erstgespräch ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet. So wissen Sie von Anfang an, welche Kosten auf Sie zukommen.

Nur wenn Sie das Angebot akzeptieren, fallen die im Angebot ausgewiesenen Kosten an. Sie zahlen bequem und sicher per Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, PayPal oder Ratenzahlung.

Sofern Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, prüfen wir kostenfrei für Sie, ob diese die anfallenden Kosten übernimmt.

Durch unser umfangreiches Netzwerk aus über 350 Partnerkanzleien hat advocado den passenden Anwalt für Sie, egal für welches Rechtsproblem – schnell, unkompliziert und ortsunabhängig.

Im Vergleich zur klassischen Rechtsberatung meldet sich über advocado bereits innerhalb von zwei Stunden ein spezialisierter Anwalt für ein kostenfreies Erstgespräch bei Ihnen.

Bei Bedarf erhalten Sie nach dem Erstgespräch ein Festpreis-Angebot mit detaillierter Leistungsbeschreibung und Aufschlüsselung der Kosten. So wissen Sie von Anfang an über gegebenenfalls anfallende Kosten Bescheid.

In Ihrem Online-Mandantenbereich können Sie alle wichtigen Dokumente und Unterlagen hochladen, verwalten und Ihrem Anwalt zur Verfügung stellen. Hier können Sie schnell und einfach mit Ihrem Anwalt in Kontakt treten und den Status Ihres Falles mit wenigen Mausklicks überall und jederzeit einsehen.

Bei Fragen zum Anwalt oder zu Ihrem Mandantenbereich steht Ihnen der advocado Support telefonisch oder per E-Mail von Mo.–Fr. von 8 bis 20 Uhr zur Seite. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Nachdem Sie Ihre Anfrage abgesendet haben, finden wir den passenden Anwalt für Sie. Falls Sie keinen anderen Wunschtermin angeben, meldet sich ein spezialisierter Anwalt innerhalb von zwei Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen (Mo.–Fr. zwischen 9 und 18 Uhr).

Sofern Sie nach dem Erstgespräch eine juristische Betreuung wünschen, erhalten Sie ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Sie entscheiden, ob Sie das Angebot annehmen und den Anwalt in Ihrer Angelegenheit beauftragen möchten.

Ja, wir arbeiten mit allen bekannten Rechtsschutzversicherungen zusammen. Wir klären kostenfrei für Sie, ob Ihr Anbieter anfallende Kosten für Ihren Rechtsfall übernimmt. Sie sparen sich dadurch Stress, Aufwand und Zeit. Und: Versicherer bearbeiten Deckungsanfragen über advocado in der Regel besonders schnell.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um mit einem Anwalt über das mögliche Vorgehen in Ihrem individuellen Fall zu sprechen.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten. In einem kostenfreien
Erstgespräch
besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Anliegen schildern kostenfreies Erstgespräch vereinbaren zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)