Kostenlose Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt | Dieselskandal

  • Einfach Rechtsfrage eingeben & Anwalt finden lassen
  • Rückruf von einem unserer 500 Partner-Anwälte – kein Termin notwendig.
  • Kostenlose Ersteinschätzung innerhalb von 2 Stunden* erhalten.
Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten: Anwalt zum Thema
Dieselskandal finden

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Ein Partner-Anwalt aus unserem Netzwerk meldet sich innerhalb von 2 Stunden* und erläutert Ihre Optionen.

Angebot

Angebot

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kein langes Suchen mehr

Kein langes
Suchen mehr

Kein langes Suchen mehr

Einfach Rechtsfrage eingeben und den passenden Anwalt aus einem bundesweiten Netzwerk von über 500 Partner-Anwälten finden lassen. Das Besondere: Sie erhalten schon 2 Stunden* später einen Rückruf.
Digital & persönlich für Sie da

Digital & persönlich
für Sie da

Digital & persönlich für Sie da

advocado funktioniert online, jederzeit und von überall: In Ihrem persönlichen Kundenbereich behalten Sie alle Informationen im Blick. Bei Fragen & Problemen ist unser Service-Team kostenlos täglich für Sie da.
Schnell wissen, was zu tun ist

Schnell wissen,
was zu tun ist

Schnell wissen, was zu tun ist

Sie erhalten innerhalb von 2 Stunden* eine telefonische Ersteinschätzung zu Ihren Chancen, Risiken & möglichen nächsten Schritten – unverbindlich & kostenlos.
Keine unvorhergesehenen Kosten

Keine unvorhergesehenen
Kosten

Keine unvorhergesehenen Kosten

Noch bevor Sie Ihren Anwalt beauftragen, erhalten Sie ein Angebot zum Festpreis. Auf Wunsch rechnet Ihr Rechtsanwalt die Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ganz ohne Aufwand für Sie.
130.000
Kunden
98
Kundenzufriedenheit
500
Partner-Anwälte
4,82/5
Bewertungen unserer Partner-Anwälte

Partner-Anwälte zum Thema Dieselskandal

Laura Wolfram Rechtsanwalt

Laura Wolfram,

Kunden-Bewertung: 5/5

Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Günther

Axel Günther,

Anwaltszulassung seit 22 Jahren
Kunden-Bewertung: 4.9/5

René Wieser Rechtsanwalt

René Wieser,

Anwaltszulassung seit 3 Jahren

Oliver Gunzelmann Rechtsanwalt

Oliver Gunzelmann,

Kunden-Bewertung: 4.9/5

Fabian Laass Rechtsanwalt

Fabian Laass,

Anwaltszulassung seit 4 Jahren
Kunden-Bewertung: 5/5

Jasmin Ralbofski Rechtsanwalt

Jasmin Ralbofski,

Anwaltszulassung seit 3 Jahren
Kunden-Bewertung: 4.9/5

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich

Das sagen unsere Kunden

Benedikt H.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr netter Anwalt, sehr schön, dass es so schnell und direkt gelöst wurde.

 Ulrich Lichtblau

Für Rechtsanwalt
Ulrich Lichtblau

T B.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Rückruf schneller als die Feuerwehr. Und echt kompetent inkl. Kenntnisse über BGH-Rechtsprechung.

 Ulrich Lichtblau

Für Rechtsanwalt
Ulrich Lichtblau

Hans K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ich bin sehr zufrieden mit der Erstberatung, vielen Dank nochmal, hat alles sehr gut geklappt.

 Dirk Oldenkott

Für Rechtsanwalt
Dirk Oldenkott

Alexandra H.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Das Gespräch und die erste Einschätzung mit Herrn Bürgler war sehr hilfreich. Ich bin sehr zufrieden. Vielen Dank

 Simon Bürgler

Für Rechtsanwalt
Simon Bürgler

Nadja D.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Schnelle, unkomplizierte Unterstützung. Lösungsorientiert und freundlich. Besonders hervorzuheben: Herr Mai hat eine Gespräch aus Kalifornien unkompliziert ermöglicht. Ich fühle mich gut beraten.

Dipl.-Jur. Tobias Mai

Für Rechtsanwalt
Dipl.-Jur. Tobias Mai

Katja P.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Frau Scheel meldete sich sehr schnell zurück, war sehr freundlich, zugewandt, einfühlsam und kompetent. Besser kann man sich ein Erstgespräch nicht vorstellen. Vielen Dank, liebe Frau Scheel.

 Karin Scheel

Für Rechtsanwältin
Karin Scheel

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Dieselskandal: Was muss ich wissen?

Mit dem Dieselskandal sind überwiegend illegale Manipulationen von Kraftfahrzeugen verbunden. Automobilhersteller wie Volkswagen bauten z. B. Abschaltvorrichtungen in ihre Dieselfahrzeuge ein, die die Abgaswerte bei Messungen verfälschten. Vorrichtungen wie diese sind bereits seit dem 15. Januar 2013 EU-weit verboten.

In einem Urteil vom 25.05.2020 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) , dass Kunden, die ein manipuliertes Fahrzeug erworben haben, Schadensersatz verlangen können. Im Kern hat das Gericht ein käuferfreundliches Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz bestätigt.


Können Fahrzeuginhaber Schadensersatz verlangen?

Ja. Mit dem Urteil des BGH können zehntausende VW-Kunden Schadensersatz vom Automobilhersteller verlangen. Dafür müssen Sie das Fahrzeug zurückgeben und den Kaufpreis zurückfordern.

Haben Sie das fragliche Fahrzeug genutzt, werden bereits gefahrene Kilometer auf den Kaufpreis angerechnet. Vielfahrer erhalten demnach weniger Schadensersatz.


Hat das Urteil Auswirkungen auf bisher geschlossene Vergleiche?

Vor dem abschließenden Urteil zum Dieselskandal bot der Automobilhersteller VW über 250.000 Kunden Vergleichszahlungen an: Es sollte Einmalzahlungen zwischen 1.350,00 € und 6.257,00 € geben. Dafür mussten Kunden am gerichtlichen Vergleich der Musterfeststellungsklage teilnehmen.

Etwa 240.000 Betroffene haben den Vergleich bis zum 20. April 2020 angenommen und einen Teil ihres Geldes zurückerlangt. Gleichzeitig haben sie mit Annahme des Vergleichs weitere Rechtsansprüche abgegeben: Eine weitere Klage und die Erstattung des vollen Kaufpreises sind damit nicht mehr möglich.


Wie erhalte ich den Schadensersatz?

Gegen VW sind derzeit noch rund 60.000 Verfahren anhängig, die bisher weder rechtskräftig entschieden noch mit einem Vergleich beendet wurden. Die zu erwartenden Urteile werden der Ansicht des BGH folgen und den Klägern Schadensersatz zusprechen.

Haben Sie bereits Klage erhoben, können Sie sich vor Gericht auf das BGH-Urteil beziehen. Sind Sie noch nicht vor Gericht gezogen, haben Sie dafür bis Ende Oktober 2020 Zeit. Wollen Sie mehr als 5.000 € vom Autokonzern einklagen – was im Dieselskandal regelmäßig der Fall ist –, wird die Klage vorm Landgericht verhandelt. Dort müssen Sie sich von einem Anwalt vertreten lassen.


Einmalzahlungen von Volkswagen?

VW kündigte nach dem Urteil zum Dieselskandal an, verbleibenden Klägern Einmalzahlungen anzubieten und mit entsprechenden Vorschlägen auf die Kunden zuzugehen. Damit will der Automobilhersteller langwierige und kostspielige Verfahren verhindern.

Kommt VW mit einem entsprechenden Vorschlag auf Sie zu, prüfen Sie, ob die angebotene Summe dem zu erwartenden Schadensersatz entspricht. Wenn nicht, können Sie die Klage fortführen und einen Anwalt konsultieren, um eine höhere Summe durchzusetzen.

advocado findet für Sie schnell den passenden Rechtsanwalt in Sachen Dieselskandal aus einem deutschlandweiten Kanzleien-Netzwerk mit über 500 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Erfolgsaussichten und Handlungsoptionen.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem Netzwerk aus über 500 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenlosen Ersteinschätzung bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Ersteinschätzung erhalten

Kostenlos & unverbindlich