Focus Money Testsiegel Höchste Weiterempfehlung advocado Online-Rechtsberatung
Gefördert durch:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Europäische Union

FOCUS MONEY | Ausgabe 27/18:

„advocado weist innerhalb der Branche Online-Rechtsberatung die höchste Weiterempfehlungsquote auf.“


Anwalt für Steuerrecht
Dr. Frank Rozanski

Partneranwalt Dr. Frank Rozanski
Fachanwalt für Steuerrecht

Ihre Rechtsberatung im Steuerrecht

Das Steuerrecht regelt die steuerlichen Pflichten von Unternehmen und Privatpersonen gegenüber dem Staat. Ein komplexes, sich stetig veränderndes Regelwerk und der Einfluss internationalen Rechts machen eine fundierte Rechtsberatung zwingend notwendig. Unsere spezialisierten Anwälte sichern Sie bei steuerrechtlichen Fragen ab und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Interessen.


Erfahrene & spezialisierte Anwälte

advocado findet für Sie schnell den passenden Anwalt für Steuerrecht, der auf Ihr Anliegen spezialisiert ist. Die Beratung erfolgt bundesweit und unabhängig von Ihrem Standort. So werden Sie jederzeit flexibel und kompetent beraten.

Wir unterstützen Sie u. a. bei folgenden Anliegen:

Checkmark Steuerminimierung

  • Steueroptimierung v. Verträgen
  • Investitionsberatung
  • Steuerbescheid anfechten

Checkmark Steuerprüfung & -strafrecht

  • Vertretung vor Finanzbehörden
  • Verteidigung im Strafverfahren
  • Strafbefreiende Selbstanzeige

Checkmark Beratung im Steuerrecht

  • Erbschaft & Schenkung
  • Körperschafts- & Umsatzsteuer
  • Internationales Steuerrecht
90
der Steuerzahler haben Anspruch
auf eine Rückerstattung
3 Mio.
Einsprüche gegen
Steuerbescheide
pro Jahr
935
beträgt die durchschnittliche
Steuererstattung

So geht Rechtsberatung heute – einfach, sicher, ortsunabhängig So geht Rechtsberatung – einfach und ortsunabhängig

Keine aufwendige Anwaltssuche

Schnelle
Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von zwei Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Zufriedenheitsgarantie

Jederzeit
& überall

Sie können jederzeit und überall auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Beratung zum Festpreis

Kostenfreies
Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Kein langes Warten

Sicher
& transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Ihre Rechtsanwälte für Steuerrecht

Das sagen unsere Mandanten

Jürgen K.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Herr Rechtsanwalt Bildt hat mich in meiner Rechtssache (Steuerrecht) mit verständlichen Worten und sehr nachvollziehbar aufgeklärt. Das Gespräch mit mir hat er sehr freundlich und wie ich meine kompetent durchgeführt. Ich würde Herrn RA Bildt stets wieder gerne konsultieren. Für den Rat solcher Menschen bin ich sehr dankbar und freue mich, dass es das auch noch gibt in dieser oft so hektischen Zeit. Recht herzlichen Dank!

Dominik Bildt

Für Rechtsanwalt
Dominik Bildt

Ulrich M.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Vielen Dank an Herrn RA Dr. Rozanski für seine prompte, kompetente und umgehende Antwort auf meine Anfrage zur Berechnung der Erbschaftssteuer für eine - aus meiner Sicht - komplizierte Konstellation. Herr Dr. Rozanski hat meine Berechnungen im Wesentlichen bestätigt mich jedoch auch auf den vom Finanzamt anzuerkennenden (und von mir angenommenen) Ausgangswert der Immobilie hingewiesen. Gleichzeitig hat er mir darüber hinaus wertvolle Ratschläge zur Verifizierung des Ausgangswertes gegeben. Abschließend sage ich ganz herzlichen Dank an Herrn Dr. Rozanski für die kompetente Beratung und seinen Rat. Ich kann Herrn Dr. Rozanski jederzeit weiterempfehlen.

Dr. Frank Rozanski

Für Rechtsanwalt
Dr. Frank Rozanski

Celine F.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Herr Leifeld war sehr freundlich, hat sich Zeit für mein Anliegen genommen und mir wirklich sehr weitergeholfen. Vielen Dank dafür!

Jan-Hendrik Leifeld

Für Rechtsanwalt
Jan-Hendrik Leifeld

Kristian H.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr kompetente Beratung, schnelle Rückmeldungen. Für den Preis unschlagbar. Ich hatte bereits in anderen Anliegen  Konsultationen mit anderen Anwälten, ohne brauchbare Erkenntnisse, für viel Geld.

Andreas Plümpe

Für Rechtsanwalt
Andreas Plümpe

Oliver G.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Rechtsanwalt Werner hat innerhalb kurzer Zeit mit mir Kontakt aufgenommen. Hat mich über meine Möglichkeiten kompetent aufgeklärt. Kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

Thomas Werner

Für Rechtsanwalt
Thomas Werner

Norbert R.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Keine Beanstandungen. Herr Johannsen hat nach Telefonat und anschliessend über Webakte meine bzw. die angeforderten Unterlagen bekommen.

Uwe Johannsen

Für Rechtsanwalt
Uwe Johannsen

In 3 einfachen Schritten zur Rechtsberatung zum Thema Steuerrecht im Steuerrecht

1. Fall schildern

1. Fall schildern 1. Schildern Sie uns Ihr Anliegen

Schildern Sie uns Ihren Fall. Wichtige Dokumente laden Sie einfach hoch.

2. Kostenfreies Erstgespräch

2. Kostenfreies Erstgespräch

Ihr Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Std. und erläutert Rechtslage & Optionen.

3. Angebot

3. Angebot

Sie erhalten ein Festpreis-Angebot, inklusive aller Kosten & Leistungen.

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice
Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Im Gespräch mit Rechtsanwalt Dr. Frank Rozanski

Dr. Frank Rozanski berät und vertritt bundesweit Privatpersonen und Unternehmen in allen Fragen des Steuerrechts. Dabei übernimmt er u. a. die Vertretung in Rechtsstreitigkeiten mit den Finanzbehörden oder prüft, wann eine Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung sinnvoll ist. Im Interview berichtet er von seiner Tätigkeit als Fachanwalt für Steuerrecht.

Dr. Frank Rozanski

„Ein persönliches Kennenlernen von Mandant und Anwalt vor Ort ist zwar immer wieder schön, aber auch kostenintensiver und für eine effiziente, erfolgreiche Mandatsbearbeitung kaum noch notwendig.“

Dr. Frank Rozanski Dr. Frank Rozanski

Im Gespräch mit Rechtsanwalt Dr. Frank Rozanski

„Ein persönliches Kennenlernen von Mandant und Anwalt vor Ort ist zwar immer wieder schön, aber auch kostenintensiver und für eine effiziente, erfolgreiche Mandatsbearbeitung kaum noch notwendig.“

Dr. Frank Rozanski berät und vertritt bundesweit Privatpersonen und Unternehmen in allen Fragen des Steuerrechts. Dabei übernimmt er u. a. die Vertretung in Rechtsstreitigkeiten mit den Finanzbehörden oder prüft, wann eine Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung sinnvoll ist. Im Interview berichtet er von seiner Tätigkeit als Fachanwalt für Steuerrecht.

1. advocado: Guten Tag, Herr Dr. Rozanski. Bei welchen Anliegen helfen Sie Ihren Mandanten?

Dr. Frank Rozanksi: Als Fachanwalt für Steuerrecht stehe ich meinen Mandanten grundsätzlich in allen steuerlichen Fragen beratend und vertretend zur Verfügung. Überwiegend kontaktieren mich meine Mandanten, wenn es Ärger mit dem Finanzamt gibt oder steuerliche und damit verbundene rechtliche Gestaltungen vorzunehmen sind.

Ich arbeite häufig mit Steuerberatern zusammen, die sich eher um Buchführung sowie Steuererklärungen kümmern und nicht selten die streitige Auseinandersetzung mit Finanzämtern und Finanzgerichten scheuen.

2. Was sind typische Rechtsstreitigkeiten im Steuerrecht und wie lassen sie sich vermeiden?

Rechtsstreitigkeiten im Steuerrecht beginnen meist mit dem Einspruch gegen einen Steuerbescheid, in dem eine zu hohe Steuer festgesetzt ist. Anlass für streitige Auseinandersetzungen mit der Finanzverwaltung kann aber auch eine steuerliche Außenprüfung oder ein Steuerstrafverfahren sein, das schon mal mit dem Besuch der Steuerfahndung beginnen kann. Vermeiden kann man den Steuerstreit häufig nur mit einer frühzeitigen Beratung von einem Steuerberater oder Anwalt für Steuerrecht. Juristische Laien sind mit der Vielzahl an Regelungen und Gesetzen schnell überfordert.

3. Was sollten Mandanten im Falle eines steuerrechtlichen Streits mit den Finanzbehörden unbedingt tun und was sollten sie vermeiden?

Hier empfehle ich ganz klar, sich als Steuerlaie professionell von einem Steuerrechtler beraten und vertreten zu lassen. Betroffene Steuerpflichtige sparen häufig am falschen Ende. Dabei sind Fehler im steuerrechtlichen Streit oft nicht korrigierbar und kosten meist Geld – nicht selten deutlich mehr als ein Anwalt.

4. Rechtsstreitigkeiten mit den Finanzbehörden haben den Ruf, zähe Verhandlungen mit sich zu bringen, die mitunter bis vor das Finanzgericht führen. Wie erleben Sie und Ihre Mandanten steuerrechtliche Konflikte?

Ich kann bestätigen, dass streitige Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden oftmals lange, teilweise über mehrere Jahre dauern. Das muss aber nicht immer so sein. Ich verfolge grundsätzlich die Strategie, möglichst frühzeitig, effizient und kostengünstig zu einer Konfliktlösung mit dem gegnerischen Finanzamt zu kommen.

Am leichtesten gelingt das natürlich, wenn ich mit rechtlicher Argumentation überzeugen kann. Gestritten wird aber auch über steuerlich relevante Tatsachen, z. B. ob ein Pkw-Fahrtenbuch richtig ausgefüllt wurde. Hier verhandele ich dann regelmäßig mit dem Finanzamt, wobei in der Regel am Ende eine Kompromisslösung steht, mit der meine Mandanten auch fast immer sehr gut leben können.

5. Laut dem Bund der Steuerzahler ist eine Vielzahl der Steuerbescheide fehlerhaft und kann angefochten werden. Warum fällt der richtige Umgang mit Steuern sogar den Finanzbehörden schwer und was empfehlen Sie Ihren Mandanten?

Ja, manchmal muss man sich sehr über die Steuerbescheide wundern, die das Finanzamt verschickt. Meiner Erfahrung nach steckt aber selten böser Wille dahinter. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Auch technische Mängel kommen vor, vieles im Besteuerungsverfahren geschieht heute automatisch.

Daher ist es umso wichtiger, dass der Steuerpflichtige bei Zweifeln an der Richtigkeit eines Steuerbescheids den Profi um Rat fragt – lieber einmal mehr, als einmal zu wenig. Ist ein rechtswidriger Steuerbescheid erst mal bestandskräftig, lässt er sich nicht mehr anfechten. Die Steuer ist dann in falscher Höhe zu bezahlen, ohne Wenn und Aber.

Ich muss allerdings auch eine Lanze für unsere Finanzbeamten brechen. Ich war früher selbst sogar ein paar Monate bei einem Finanzamt beruflich tätig. In meinen 25 Jahren Praxis im Bereich Steuerrecht habe ich viele kompetente, freundliche und wohlwollende Sachbearbeiter kennengelernt und der Umgang miteinander ist ganz überwiegend angenehm und konstruktiv gewesen.

6. Für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler kann vor allem die Forderung einer Steuernachzahlung existenzgefährdend sein. Was empfehlen Sie, um dies zu vermeiden?

Wenn eine Steuernachzahlung fachlich nicht erfolgreich angefochten werden kann, droht Vollstreckung. Hin und wieder kann man mit einem Finanzamt Zahlungserleichterungen vereinbaren. Nach meiner Erfahrung erfolgen diese meist in Gestalt von Ratenzahlungsvereinbarungen nach Erteilung einer vollumfänglichen Vermögensauskunft durch den betroffenen Steuerpflichtigen.

Die Gewährung von Zahlungserleichterungen liegt aber zu 100 % im Ermessen des zuständigen Finanzamts. Das heißt, man hat in keiner Weise einen Anspruch darauf. Daher sollten Betroffene sich frühzeitig auf jeden Fall auch Gedanken über andere Finanzierungsmöglichkeiten machen.

Dringend davon abzuraten ist, den Kopf in den Sand zu stecken. Die Finanzbehörden vollstrecken in der Regel recht schnell. Das kann über Kontopfändungen bis hin zur Zwangsversteigerung des selbstbewohnten Eigenheims gehen, das musste ich leider alles schon miterleben. So weit muss es aber nicht kommen. Das A und O für Unternehmer ist eine laufende, professionelle Beratung im Steuerrecht. So kann das Risiko unerwartet hoher Steuernachforderungen minimiert werden.

„Das A und O für Unternehmer ist eine laufende, professionelle Beratung im Steuerrecht. So kann das Risiko unerwartet hoher Steuernachforderungen minimiert werden.”

7. Welche Fehler unterlaufen Steuerzahlern häufig und mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen?

Das Steuerrecht ist so vielseitig und komplex wie die Fehler, die man als Steuerzahler machen kann. Daher gibt es nach meiner Wahrnehmung auch keine typischen Fehler.

Allerdings gibt es steuerliche „Klassiker“, die sich das Finanzamt regelmäßig genauer anschaut. Dazu gehören z. B. der betrieblich genutzte Pkw, steuerlich günstige Vertragsgestaltungen mit Angehörigen sowie Vermögensübertragungen innerhalb der Familie, insbesondere Schenkungen und die (vorweggenommene) Erbfolge. Wer hierbei Fehler macht, weil er sich im Vorfeld nicht hinreichend beraten lässt, riskiert hohe Steuernachzahlungen.

8. Raten Sie säumigen Steuerzahlern zur Selbstanzeige? Wirkt sich diese wirklich strafbefreiend aus?

Wer weiß, dass er zu wenig Steuern gezahlt hat, sollte unverzüglich eine steuerliche Selbstanzeige beim zuständigen Finanzamt einreichen. Eine Selbstanzeige wirkt jedoch nur dann strafbefreiend, wenn sie zu 100 % richtig und vollständig ist sowie die hinterzogene Steuer umgehend nachgezahlt wird.

Bei der steuerlichen Selbstanzeige sind Fehler besonders schmerzlich, da man in der Regel am Ende trotz Selbstanzeige eine Geldstrafe bezahlen oder sogar ins Gefängnis muss, ich verweise in diesem Zusammenhang beispielhaft auf den Fall „Hoeneß“. Daher ist hier umso mehr angeraten, sich professionell vertreten und die Selbstanzeige durch einen auf Steuerstrafrecht spezialisierten Fachanwalt vornehmen zu lassen.

9. Ihre Mandanten loben u. a. die gute Verständlichkeit Ihrer Beratung. Was ist Ihren Mandanten bei der Kommunikation besonders wichtig?

Bei der Beratung meiner Mandanten ist mir wichtig, vollumfänglich Vertrauen zu schaffen und ihnen das Gefühl zu geben, dass ihre Angelegenheit bei mir in guten Händen ist. Dazu gehören für mich neben einer zügigen Fallbearbeitung die permanente Information über Sachstand und Erfolgsaussichten. Und zwar umgangssprachlich und zusammengefasst auf die nötigsten fachlichen Informationen.

Wer tiefer in die steuerliche und rechtliche Würdigung einsteigen möchte, bekommt dies auf Wunsch von mir natürlich auch. Am wichtigsten ist jedoch, dass der Mandant in meine fachliche Qualifikation und berufliche Erfahrung vertraut. Dieses Vertrauen wird geschaffen durch Empathie, die Fähigkeit zu erkennen, welche Vorstellungen mein Mandant von meiner Beratung und Vertretung hat und welches realisierbare Ergebnis er sich am Ende wünscht.

10. Wie beurteilen Sie die Vorteile der Online-Rechtsberatung für Ihre Mandanten?

Dass Rechtsberatung heutzutage via Internet genauso gut erlangt werden kann wie traditionell vor Ort, ist ein großer Fortschritt für den Rechtsratsuchenden. Ich halte die Online-Beratung in vielen Fällen sogar für vorteilhafter. Insbesondere, wenn Mandanten spezialisierte Fachanwälte suchen, die man häufig nicht in seiner unmittelbaren Nähe findet.

Zudem geschieht die Rechtsberatung über das Internet wesentlich schneller und meist kostengünstiger, weil zeit- und kostenaufwendige persönliche Besprechungen in der Kanzlei des gewählten Anwalts entfallen. Wer zögert, über E-Mail und Telefon das nötige Vertrauen zu seinem Rechtsanwalt aufzubauen, können letzte Zweifel über die Videotelefonie ausgeräumt werden.

11. Was möchten Sie Ihren Mandanten abschließend mit auf den Weg geben?

Meinen Mandanten und allen anderen Rechtsratsuchenden kann ich nur empfehlen, die Rechtsberatung über eine Online-Plattform wie advocado auszuprobieren. Die Suche nach einem spezialisierten Fachanwalt ist hierüber wesentlich leichter und effizienter. Über die online einsehbaren Profile ist der richtige Anwalt schnell gefunden.

Gerade im Bereich Steuerrecht ist häufig eine schnelle Reaktion erforderlich. Diese kann ohne Problem über Telefon und E-Mail eingeleitet werden. Ein persönliches Kennenlernen von Mandant und Anwalt vor Ort ist zwar immer wieder schön, aber auch kostenintensiver und für eine effiziente, erfolgreiche Mandatsbearbeitung kaum noch notwendig.

Häufig gestellte Fragen zur Rechtsberatung im Steuerrecht

Fachkompetenz und Qualität stehen an erster Stelle für eine ausgezeichnete und aussichtsreiche Rechtsberatung – jedoch gibt es den passenden Anwalt häufig nicht vor Ort. Deshalb liegt unser Fokus nicht auf dem Standort des Anwalts, sondern auf seiner Spezialisierung. So werden Sie mit advocado von einem erfahrenen Experten für Ihre Rechtsfrage beraten und profitieren dabei von der schnellen und unkomplizierten Bearbeitung Ihres Mandats.

Die Anwaltskosten sind individuell und fallabhängig. Eine genaue Berechnung ist daher erst mit Erhalt Ihrer unverbindlichen Anfrage möglich.
In einem kostenfreien Erstgespräch vor Beauftragung informiert der Anwalt Sie über alle Kosten und Leistungen. Im Anschluss erhalten Sie ein transparentes Angebot zum Festpreis. So wissen Sie schon im Vorfeld genau, welche Kosten entstehen.

Nachdem Sie Ihren Fall geschildert und Ihre Kontaktdaten hinterlegt haben, können Sie sich in Ihren Account einloggen und jederzeit den Status der Bearbeitung einsehen. Ein auf Steuerrecht spezialisierter Anwalt aus einer unserer Partnerkanzleien setzt sich innerhalb von zwei Stunden mit Ihnen für ein kostenfreies Erstgespräch in Verbindung (Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr). Besteht weiterer Beratungsbedarf erhalten Sie ein unverbindliches Beratungsangebot zum Festpreis.

Wenn Sie mit dem Angebot zufrieden sind, beginnt Ihr Anwalt umgehend mit der Bearbeitung Ihres Mandats. Bei rechtlichen Fragen stehen Sie in direktem Kontakt zum Anwalt für Steuerrecht .
Dazu kommunizieren Sie einfach per Telefon, E-Mail oder Chat in Ihrem advocado-Mandantenbereich. Zusätzlich steht Ihr persönlicher advocado-Ansprechpartner für alle weiteren Fragen zur Verfügung.

So erhalten Sie schnell und unkompliziert die Lösung für Ihr Anliegen und werden umfassend betreut.

Ja, advocado akzeptiert alle bekannten Anbieter von Rechtsschutzversicherungen. Auf Wunsch stellen wir eine kostenfreie Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung für Sie. Nach der Deckungszusage beginnt die Bearbeitung Ihres Mandats. Sollte Ihre Versicherung den individuellen Fall nicht decken, erhalten Sie ein individuelles Angebot.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten.
In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten.

In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

zum kostenfreien Erstgespräch zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)