Kostenlose Anfrage
Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer
Simon Bürgler
Rechtsanwalt Simon Bürgler
Roman Taudes
Rechtsanwalt Roman Taudes
Susanne Blaschke
Rechtsanwältin Susanne Blaschke
Remo Paulitschke
Rechtsanwalt Remo Paulitschke
Michael Wübbe
Rechtsanwalt Michael Wübbe
Domenic Böhm
Rechtsanwalt Domenic Böhm

Ihre Rechtsberatung im Zivilrecht

Das Zivilrecht – auch Bürgerliches Recht oder Privatrecht – regelt die Rechte und Pflichten von Privatpersonen und Unternehmen untereinander. Anwälte für Zivilrecht sind dabei in zahlreichen untergeordneten Rechtsgebieten tätig. Hierzu zählen u. a. das Mietrecht, Arbeitsrecht, Schuld- und Inkassorecht sowie Erbrecht. Dabei können sie z. B. bei der Vertragsgestaltung helfen, Schadensersatz geltend machen, Forderungen eintreiben oder Erbstreitigkeiten lösen.

Erfahrene & qualifizierte Partner-Anwälte

advocado findet für Sie den für Ihr Rechtsanliegen passenden Partner-Anwalt. So erhalten Sie schnell die passende juristische Beratung – bundesweit und ortsunabhängig.

Unsere Partner-Anwälte unterstützen Sie
u. a. bei folgenden Anliegen:

Checkmark Allgemeines Privatrecht

  • Erbschaft regeln
  • Beratung im Familienrecht
  • Schuldrecht & Inkasso

Checkmark Sonderprivatrecht

  • Rechtsberatung im Arbeitsrecht
  • Vertretung im Handelsrecht
  • Fragen zum Mietrecht

Checkmark Allgemeines Vertragsrecht

  • Verträge erstellen & prüfen
  • Rückabwicklung von Verträgen
  • Kauf-, Miet-, Dienstverträge etc.

Sie suchen
einen
Anwalt für Zivilrecht?

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Ersteinschätzung mit einem unserer
erfahrenen Partner-Anwälte.

Ersteinschätzung erhalten Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich

In 3 Schritten zum Anwalt für Zivilrecht

Anliegen schildern

Anliegen schildern

advocado matcht Sie mit einem passenden Partner-Anwalt aus unserem Netzwerk.

Kostenlose Ersteinschätzung

Kostenlose Ersteinschätzung

Der Partner-Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden* und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Beratungsangebot

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Das sagen unsere Kunden

Hansjörg R.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr sachlich, fachlich kompetent und freundlich. Definitiv meine erste Wahl, sollte ich mal einen Rechtsbeistand für Zivilrecht benötigen.

Uta Katharina Schmidt

Für Rechtsanwalt
Uta Katharina Schmidt

Richard K.
★★★★★
★★★★★
4.8 / 5

Der Anruf kam prompt. Große Erklärungen waren nicht nötig. Schnell, unkompliziert, kompetent.

Peter Heilrath

Für Rechtsanwalt
Peter Heilrath

Timea B.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Mit der Arbeit von Hr. Güldü sind wir sehr zufrieden. Er arbeitet sehr gewissenhaft und beantwortet unsere Fragen ausführlich. Jederzeit gerne wieder.

Dr. Edgar Güldü

Für Rechtsanwalt
Dr. Edgar Güldü

Jan B.
★★★★★
★★★★★
4.4 / 5

Der Herr Lahmsen ist ein sehr offener und gutherziger Mensch. Er weiß, was er tut und ist Spezialist seiner Fachgebiete. Ich bin sehr zufrieden mit ihm und würde ihn auf jeden Fall weiterempfehlen.

Dirk Lahmsen

Für Rechtsanwalt
Dirk Lahmsen

Tanja S.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Sehr nett und verständlich. Danke!

Maria Rasulyar

Für Rechtsanwalt
Maria Rasulyar

Melanie B.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Vielen Dank für die ausführliche Information. Es hat uns sehr geholfen. Jetzt wissen wir, was zu tun ist.

Malte Hotes

Für Rechtsanwalt
Malte Hotes

160.000
Kunden
98
Zufriedenheit
550
erfahrene Partner-Anwälte
4,82/5
ø-Anwaltsbewertung

Im Gespräch mit Partner-Anwalt für Zivilrecht Axel Dammer

Axel Dammer

Mir fällt häufig auf, dass Menschen aus Angst vor hohen Kosten auf ihr Recht verzichten. Daher rate ich, das kostenlose Erstgespräch über advocado zu nutzen.

Axel Dammer
Fachanwalt für Zivilrecht
Axel Dammer
Fachanwalt für Zivilrecht

Mir fällt häufig auf, dass Menschen aus Angst vor hohen Kosten auf ihr Recht verzichten. Daher rate ich, das kostenlose Erstgespräch über advocado zu nutzen.

Als Rechtsanwalt berät Axel Dammer bundesweit Privatpersonen und Unternehmer im Zivilrecht. Dabei hilft er bei vielfältigen Rechtsanliegen – vom Schadensersatz- und Schmerzensgeldrecht bis hin zum Vertragsrecht. Im Gespräch berichtet er von seiner Tätigkeit als Anwalt.

1. Guten Tag, Herr Dammer. Was ist Zivilrecht und warum haben Sie sich entschieden als Rechtsanwalt auch zivilrechtliche Mandate zu bearbeiten?

Axel Dammer: Das Zivilrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen natürlichen Personen wie Bürgern oder juristischen Personen wie Unternehmen und Vereinen. Dazu umfasst das Zivilrecht viele verschiedene Rechtsgebiete und regelt vielfältige Fragestellungen und Probleme.

Eben aufgrund dieser Vielfalt habe ich als Rechtsanwalt für Zivilrecht die Möglichkeit, meine Mandanten in unterschiedlichsten Fällen dabei zu unterstützen, ihre Rechte gegenüber Dritten durchzusetzen – sei es gegenüber dem Nachbarn, der Versicherung oder einem anderen Vertragspartner.

2. Mit welchen Anliegen kommen Ihre Mandanten zu Ihnen?

Oft kommen Mandanten wegen vertragsrechtlicher Probleme auf mich zu. Dabei geht es z. B. um die Prüfung von Kaufverträgen oder die Erstellung und Prüfung von AGB. Auf der anderen Seite vertrete ich Privatpersonen bei der Durchsetzung ihrer vertraglichen Ansprüche oder der Abwehr unberechtigter Ansprüche.

Auch Schmerzensgeld- und Schadensersatzansprüche fallen unter das Zivilrecht. Bei Verletzungen z. B. durch einen Unfall oder ärztlichen Behandlungsfehler können Geschädigte diverse Ansprüche geltend machen (Schmerzensgeld, Verdienstausfall etc.). Diese Ansprüche setze ich für meine Mandanten gegenüber dem Schädiger oder einer eintrittspflichtigen Haftpflichtversicherung durch.

3. Wie helfen Sie Mandanten, wenn eine außergerichtliche Einigung nicht möglich ist und es zur Klage kommt?

Mein primäres Ziel in zivilrechtlichen Fragen ist immer eine außergerichtliche Einigung, wobei ich natürlich für den Fall mangelnder Bereitschaft auf der Gegenseite mit der Androhung eines gerichtlichen Verfahrens bereits etwas Handlungsdruck aufbauen kann. In den meisten Fällen erreiche ich eine Einigung.

Stellt sich eine der Parteien aber quer, kann ich die Erfolgsaussichten eines Rechtsstreits einschätzen und schon vorab beurteilen, ob sich der Gang vor Gericht lohnt. Ist dies der Fall, entwickle ich eine fundierte Prozessstrategie, um so ein günstiges Urteil zu erwirken oder vor Gericht doch noch eine Einigung im Wege eines Prozessvergleichs zu erzielen.

„Juristische Laien sind mit der komplexen Rechtslage schnell überfordert und es passieren leicht Fehler, die den Anspruch gefährden. Daher sollten Betroffene den Kontakt zu einem spezialisierten Anwalt für Zivilrecht nicht scheuen.“

4. Sie sprachen auch vom Schmerzensgeld und Schadensersatz: Wann entstehen Ansprüche auf solche Entschädigungen?

Schmerzensgeld und Schadensersatz sind Entschädigungszahlungen, auf die Betroffene ein Recht haben, wenn durch eine Rechtsgutverletzung ein materieller oder immaterieller Schaden eingetreten ist. Hatten Sie z. B. einen Unfall oder wurden Sie falsch beraten, können Sie für den dadurch entstandenen Sach- und Personenschaden Schmerzensgeld und Schadensersatz verlangen.

Juristische Laien sind mit der komplexen Rechtslage schnell überfordert und es passieren leicht Fehler, die den Anspruch gefährden. Daher sollten Betroffene den Kontakt zu einem spezialisierten Anwalt für Zivilrecht nicht scheuen. Insbesondere nach Verkehrsunfällen empfehle ich unmittelbar nach dem Unfall den sofortigen Kontakt zum versierten Fachanwalt für Verkehrsrecht. Die Kosten für diese anwaltliche Vertretung muss übrigens der gegnerische Haftpflichtversicherer tragen. Ein Umstand, den viele Geschädigte eines Verkehrsunfalls leider nicht kennen und deswegen den Weg zum Anwalt scheuen.

5. Wir leben in einer zunehmend digitalisierten Welt – welche Auswirkungen hat das auf das Zivilrecht und Ihre Mandate?

Die Auswirkungen der Digitalisierungen sind beispielsweise im Online-Handel deutlich zu spüren. Grundsätzlich haben Käufer und Verkäufer ähnliche Probleme wie beim Einkauf im stationären Handel – Zahlungsausfälle oder mangelhafte Qualität von Produkten gibt es natürlich auch hier.

Was den Online-Handel betrifft, so nehmen Betrugsfälle über Online-Shops weiter zu. Händler verschicken Waren, die nicht der Produktbeschreibung entsprechen, von minderer Qualität oder Plagiate sind. Um die Rechte im Fernabsatzgeschäft zu stärken, hat der Gesetzgeber die Rechte von Käufern im Online-Bereich durch das 14-tägige Widerrufsrecht gestärkt. Für immer mehr Mandanten setze ich diesen Rechtsanspruch durch.

Auch auf andere Teilbereiche des Zivilrechts hat die Digitalisierung Auswirkungen, z. B. auf das Schuld- & Inkassorecht. Die Möglichkeit, mit wenigen Mausklicks einzukaufen, hat unser Kaufverhalten verändert. Nicht immer zum Positiven, denn die Hemmschwelle, Geld auf digitalem Wege auszugeben, liegt niedriger als im stationären Handel.

In meiner anwaltlichen Praxis vereinfacht die Digitalisierung den Kontakt zwischen Anwalt und Mandant. Die Vielfalt der Möglichkeiten erweitert außerdem merklich den Radius der möglichen Tätigkeiten. Ich habe durch die Option der digitalen Kommunikation und Datenübertragung die Möglichkeit, Mandanten im gesamten Bundesgebiet unkompliziert zu beraten und auch gerichtlich zu vertreten. Diese Möglichkeiten waren natürlich in einer „nicht-digitalen Welt“ sehr eingeschränkt.

6. Was möchten Sie Mandanten abschließend mit auf den Weg geben?

Mir fällt häufig auf, dass Menschen aus Angst vor hohen Kosten auf ihr Recht verzichten. Daher rate ich, das kostenlose Erstgespräch über advocado zu nutzen. Hier prüft ein spezialisierter Anwalt für Zivilrecht Ihren Fall und bewertet die Erfolgsaussichten eines juristischen Vorgehens. Ein anschließendes Angebot zum Festpreis sichert Sie gegen unerwartete Kosten ab. Gespräch und Angebot sind unverbindlich, Sie verpflichten sich also zu nichts.

Zudem wird der Mandant darüber informiert, ob die Rechtsschutzversicherung zahlt oder Prozesskostenhilfe beantragt werden kann. Je nach Einzelfall ist es bei Erfolg außerdem möglich, die Gegenseite zur Übernahme sämtlicher Gerichts– und Anwaltskosten zu verpflichten.

Häufig gestellte Fragen

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage sucht unser digitales Matching-System den passenden Rechtsanwalt aus unserem Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten.

Das funktioniert online über unsere Website. Klicken Sie auf den folgenden Link und folgen Sie den Hinweisen, um Ihre Rechtsfrage abzuschicken: https://www.advocado.de/rechtsfrage-stellen.html

Nichts – Sie können Ihre Rechtsfrage kostenlose stellen. Plus: Nachdem Sie Ihre Frage an uns geschickt haben, erhalten Sie eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung von einem erfahrenen Rechtsanwalt. Ziel ist, dass er mit Ihnen Chancen, Risiken & die nächsten möglichen Schritte zur Lösung Ihres Rechtsproblems bespricht.

Nach der Ersteinschätzung erhalten Sie von Ihrem Rechtsanwalt ein unverbindliches Festpreisangebot zur Lösung Ihres Rechtsproblems. Das Angebot erhalten Sie unverbindlich mit einer detaillierten Auflistung aller Kosten. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie Ihren Rechtsanwalt mit der Lösung Ihres Rechtsproblems beauftragen möchten. Über Ihr Kundenkonto können Sie den Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin ganz einfach per Klick beauftragen. Danach kann die Bearbeitung Ihres Anliegens beginnen – und damit die Lösung Ihres Rechtsproblems.

advocado arbeitet mit nahezu allen Rechtsschutzversicherern zusammen. Auf Wunsch rechnen wir alle anfallenden Kosten über Ihre Rechtsschutzversicherung ab – ohne Aufwand für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten zur Lösung Ihres Rechtsproblems aufkommt. Die gesamte Kommunikation und Abrechnung übernehmen wir.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Anwalt aus unserem Netzwerk beraten. In einer kostenlosen
Ersteinschätzung bespricht der vermittelte Anwalt mit Ihnen den Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Ersteinschätzung erhalten Jetzt Ersteinschätzung erhalten
Kostenlos & unverbindlich