Flugverspätung – Entschädigung mit Musterbrief erhalten

Flugverspätung – Entschädigung mit Musterbrief erhalten

 von Johanna Metzger (jur. Redaktion)
Flugverspätung – Entschädigung mit Musterbrief erhalten
  • Lesezeit: ca. 5 Min.
  • PDF herunterladen

Inhaltsverzeichnis [ausblenden]

  1. Bei Flugverspätung Entschädigung mit Musterbrief einfordern
  2. Wann kann ich bei Flugverspätung eine Entschädigung mit Musterbrief einfordern?
  3. Bei Flugverspätung Entschädigung mit unserem Musterbrief fordern
  4. Fluggesellschaft reagiert nicht oder verweigert eine Entschädigung – Ihre Optionen

In diesem Beitrag erfahren Sie u. a., wie Sie bei Flugverspätung eine Entschädigung mit Musterbrief erhalten, welche gesetzlichen Voraussetzungen zu erfüllen sind und was Sie tun können, wenn die Fluggesellschaft nicht auf Ihre Forderung reagiert.

 

RECHTSBERATUNG-TIPP:

► Sie wollen bei einer Flugverspätung eine Entschädigung einfordern, aber die Fluggesellschaft reagiert nicht auf Ihre Forderung? Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch mit unserem Anwalt für Schadensersatz.

Im Rahmen dieses Erstgesprächs prüfen wir, ob alle Voraussetzungen für eine Entschädigung erfüllt sind und wie hoch diese ausfallen könnte. Zudem klären wir Sie über die zu unternehmenden Schritte und damit verbundene Kosten auf. Sie entscheiden anschließend, ob Sie uns mit der Einforderung Ihrer Entschädigung bei Flugverspätung beauftragen.

Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

 

1. Bei Flugverspätung Entschädigung mit Musterbrief einfordern

Verspätet sich ein Flug oder fällt ersatzlos aus, haben Fluggäste unter Umständen einen Anspruch auf Entschädigung. Betroffene Passagiere können nach einer Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief von einer Fluggesellschaft fordern, wenn sich der Flug um mehr als drei Stunden verzögert hat, ersatzlos gestrichen wird oder es beispielsweise aufgrund einer Flugüberbuchung nicht zu einer Beförderung kommt.

 

WICHTIGER HINWEIS:

Liegt bei einer Flugverspätung ein Anspruch auf Entschädigung vor und setzt der Fluggast diesen mithilfe eines Anwalts durch, können die außergerichtlichen und gerichtlichen Anwaltskosten von der Fluggesellschaft zurückgefordert werden.

 

Welche Voraussetzungen darüber hinaus zu erfüllen sind, um nach einer Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief einfordern zu können, erklären wir Ihnen jetzt.

 

2. Wann kann ich bei Flugverspätung eine Entschädigung mit Musterbrief einfordern?

Um bei einer Flugverspätung Entschädigung mit einem Musterbriefs einfordern zu können, sind neben gesetzlichen Regelungen auch Verjährungsfristen zu beachten. Zudem muss die Verspätung bzw. der Ausfall des Fluges von der Fluggesellschaft verschuldet worden sein.

 

Europäische Fluggastrechteverordnung

Um laut dieser Regelung auf europäischer Ebene nach einer Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief einfordern zu können, muss das Flugzeug

  • innerhalb der EU sowie Norwegen, Island und der Schweiz gestartet sein oder
  • von einer europäischen Fluggesellschaft unterhalten werden und als Ziel einen innereuropäischen Zielflughafen haben.

Die Höhe der Entschädigung, die nach einer Flugverspätung gefordert werden kann, ist dabei nach der konkreten Flugstrecke gestaffelt:

Flugstrecke

Entschädigung

Bis 1.500 km

250 €

Bis 3.500 km

400 €

Ab 3.500 km

600 €

 

Montrealer Übereinkommen

Diese Regelung greift bei internationalen Flügen sowie bei Flügen innerhalb eines Landes. Um hier nach einer Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief einfordern zu können, ist der tatsächliche Schaden (u. a. Verdienstausfälle, zusätzliche Unterkunftskosten oder Umbuchungskosten für Flüge) nachzuweisen.

Im Gegensatz zur europäischen Regelung kennt das Montrealer Abkommen keine Pauschalbeträge, sondern nur Höchstbeträge. Diese werden in der künstlichen Währungseinheit SZR (Sonderziehungsrechte) angegeben. Bezüglich der Entschädigung für Flugverspätungen gilt hier ein Höchstbetrag von 4.694 SZR – je nach Wechselkurs kann so nach einer Flugverspätung eine Entschädigung von bis zu 5.710 € mit einem Musterbrief eingefordert werden.

 

Verschulden der Fluggesellschaft

Um bei einer Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief einfordern zu können, muss der Fluggast pünktlich – also 45 Minuten vor Abflug – am Check-in gewesen sein und ein Verschulden der Fluggesellschaft vorliegen.

 

Dann können Sie bei Flugverspätung eine Entschädigung mit Musterbrief fordern:

  • Flugüberbuchung,
  • technischer Defekt – auch wenn eine regelmäßige Wartung des Flugzeugs stattfand – sowie
  • enorme Kälte – die Fluggesellschaft muss mit z. B. Frostschutz- und Enteisungsmittel darauf vorbereitet sein.

Dann können Sie bei Flugverspätung keine Entschädigung mit Musterbrief einfordern:

  • schlechtem Wetter & Naturkatastrophen,
  • Streik des Boden- oder Fluggesellschaftspersonal,
  • politische Instabilität & terroristische Angriffe.

 

Verjährung innereuropäischer Flüge

Zudem muss – um bei Flugverspätung eine Entschädigung mit einem Musterbrief einfordern zu können – auch die für innereuropäische Flüge relevante Verjährungsfrist beachtet werden. Diese beträgt drei Jahre und beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Flug stattgefunden hätte oder sich verspätet hat.

LINK-TIPP: Ausführliche Informationen zur Höhe einer Entschädigung bei Flugverspätung, zu allen relevanten gesetzlichen Regelungen und Voraussetzungen und weiteren Entschädigungsleistungen wie beispielsweise Betreuungs- und Versorgungsleistungen finden Sie in unserem Beitrag zum Thema Flugverspätung Entschädigung.

 

3. Bei Flugverspätung Entschädigung mit unserem Musterbrief fordern

Sind alle gesetzlichen Voraussetzungen für eine Entschädigung erfüllt und der Anspruch noch nicht verjährt, kann nach einer Flugverspätung eine Entschädigung mit unserem Musterbrief eingefordert werden. Diesen brauchen Sie nur herunterladen, mit Ihren persönlichen Daten sowie Angaben zum Flug versehen und anschließend an die Fluggesellschaft verschicken.

 

Download unserer Muster-Vorlage:

Den Musterbrief für die Einforderung Ihrer Entschädigung nach einer Flugverspätung können Sie hier downloaden:

Flugverspätung Entschädigung Musterbrief

 

Flugverspätung Entschädigung Musterbrief

Sie möchten nach einer Flugverspätung eine Entschädigung erhalten? Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch mit einem unserer erfahrenen und spezialisierten Anwälte. Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

 

4. Fluggesellschaft reagiert nicht oder verweigert eine Entschädigung – Ihre Optionen

In vielen Fällen von Flugverspätungen reagieren Fluggesellschaften nicht auf die Entschädigungsforderungen ihrer Passagiere, weisen die Forderung zurück oder versuchen, Fluggäste mit einem Gutschein abzuspeisen. Passagiere können sich dann an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) wenden. Allerdings ist diese überlastet und kommt mit der Bearbeitung von Anfragen nicht hinterher. Manchmal vergehen Monate, bevor eine Schlichtung in die Wege geleitet wird – und auch der Ausgang einer solchen Schlichtung entspricht selten dem, was Passagieren tatsächlich als Entschädigung zustehen würde.

Um nach einer Flugverspätung eine Entschädigung schnell und unkompliziert durchzusetzen und eine angemessene Entschädigungssumme ausgezahlt zu bekommen, ist juristischer Beistand zu empfehlen. Ein erfahrener und spezialisierter Rechtsanwalt kann nämlich zum einen sicherstellen, dass alle gesetzlichen Voraussetzungen für eine Entschädigung erfüllt und der durch die Flugverspätung eingetretene Schaden zweifelsfrei nachgewiesen werden kann. Zum anderen kann er durch ein anwaltliches Forderungsschreiben an die Fluggesellschaft, in Verhandlungen mit der Gegenseite oder durch die Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens eine Entschädigung nach Flugverspätung schnell und unkompliziert durchsetzen.

► Bereits vor der Beauftragung eines Anwalts prüfen wir im Rahmen eines unverbindlichen und kostenfreien Erstgesprächs, ob Ihre Flugverspätung alle gesetzlichen Voraussetzungen für eine Entschädigung erfüllt, wie hoch diese ausfallen kann und welche Schäden konkret entstanden ist. Was juristisch zu tun ist, um eine Entschädigung zu erhalten, und welche Risiken und Kosten damit verbunden sind, wird Ihnen zudem transparent dargelegt. Sie entscheiden anschließend, ob Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Entschädigung nach Flugverspätung beauftragen.

► Für ein kostenfreies Erstgespräch machen Sie bitte kurz Angaben zu Ihrer Flugverspätung. Falls Sie relevante Dokumente haben, können Sie diese ebenfalls in unserem verschlüsselten System hochladen.

Schildern Sie dafür bitte hier Ihr Anliegen.

 

Das könnte Sie auch interessieren ...

 

Johanna Metzger
Ein Artikel von Johanna Metzger aus der juristischen Redaktion bei advocado

Als Teil der juristischen Redaktion bei advocado steht Johanna Metzger stetig im Austausch mit Anwälten und anderen Juristen, um Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen oder -problemen die besten Lösungsansätze aufzuzeigen. Dabei legt Johanna großen Wert auf eine verständliche Sprache, damit auch Nicht-Juristen im deutschen Paragraphendschungel den Durchblick behalten und ihre rechtlichen Angelegenheiten schnell, einfach und sorgenfrei erledigen können.

Aktuelle Beiträge im advocado-Ratgeber

Internationale Markenrecherche – Markenanmeldung absichern & Abmahnungen vermeiden
Marke eintragen lassen: So schützen Sie Ihre Idee gegen Diebstahl & Nachahmung
Berufung einlegen: So wehren Sie sich gegen ein fehlerhaftes Urteil

Sie haben noch offene Fragen?

Noch offene Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Wir helfen Ihnen gerne

icon-advocate
Beratung & Ersteinschätzung vom Anwalt Hier können Sie Ihr Anliegen schildern.
icon-handy
0800 400 18 80 (Mo.-Fr. 8-22 Uhr)
Für neue Anfragen nutzen Sie bitte unseren einfachen & schnellen Online-Prozess.