Anwalt für Behandlungsfehler

Fall schildern & Hilfe erhalten
  • Volle Transparenz beim Angebot Volle Angebotstransparenz
  • Sofort-Hilfe vom Anwalt
Fall in wenigen Worten schildern
Kostenlosen Rückruf vom Anwalt erhalten
Bei Bedarf Anwalt beauftragen
Gefördert von:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Europäische Union

So finden Sie Ihren Anwalt online mit advocado

Frage stellen
Sie schildern einfach online Ihren Fall und hinterlassen Ihre Kontaktdaten – wir ermitteln den passenden Anwalt für Sie.
Antwort bekommen
Ein advocado Partner-Anwalt meldet sich noch am selben Tag* bei Ihnen für eine kostenfreie Ersteinschätzung.
Lösung erhalten
Sie erhalten ein Angebot & können Ihren Anwalt mit wenigen Klicks beauftragen falls weitere Schritte erforderlich sind.
Kostenlose Ersteinschätzung Kostenlose Ersteinschätzung
Volle Transparenz beim Angebot
Sofort-Hilfe vom Anwalt

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

  • Behandlungsfehler identifizieren & beweisen
  • Anspruch auf Entschädigung prüfen
  • Angemessene Entschädigung bestimmen
  • Anspruch auf Schmerzensgeld/Schadensersatz durchsetzen
  • Verhandlung mit Arzt, Versicherung und Klinik
  • Klage einreichen, wenn notwendig
  • Vertretung Ihrer Interessen vor Gericht
  • Zahlung einer Entschädigung durchsetzen
Jetzt Anwalt finden
Diese Themen erledigen unsere Partner-Anwälte für Sie

Das sagen unsere Kunden über advocado

5,00 von 5 Sternen
Franziska R.

Herr Klein hat mich sehr gut beraten. Er hat sich viel Zeit für das Telefonat und das Angebot genommen. Ich finde, dass dies ein sehr kompetenter Anwalt ist. Er beantwortet alle Fragen und geht individuell darauf ein. Ich fühlte mich gut aufgehoben!

5,00 von 5 Sternen
Christian S.

Herr Husung konnte mir punktgenau auf meine Fragen antworten und war äußerst kompetent. Ich fühlte mich sehr gut beraten. Vielen Dank.

5,00 von 5 Sternen
Alfred K.

RA Frau Buschner hat meine Anfrage außergewöhnlich umfangreich und verständlich erläutert. Würde Frau Buschner mit guten Gewissen weiterempfehlen. Vielen Dank!

5,00 von 5 Sternen
Regina D.

Gute Erstberatung, vollkommen freundlich. Kompetente Antworten und gute Tipps für den weiteren Verlauf. Danke Ihnen. Ich hoffe, wir kommen wieder zu einem Gespräch zusammen.

5,00 von 5 Sternen
Ramona M.

Alles sehr ausführlich und sehr verständlich erklärt. Ich hatte das Gefühl, dass mein Fall mit ganz viel Aufmerksamkeit aufgenommen wurde und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis soweit.

5,00 von 5 Sternen
Uwe E.

Bin sehr überrascht über die tolle Ersatzberatung. Ich bin ausführlich und kompetent beraten worden und obwohl es damit zu keinem Folgegeschäft kommen wird, wurde mir ehrlich von einer rechtlichen Weiterverfolgung abgeraten aufgrund unsicherer Erfolgsaussichten.

5,00 von 5 Sternen
Elisabeth H.

Herr Husung hat mich erst einmal beraten. Er erklärte mir sehr nett und gut verständlich wie ich als nächstes vorgehen muß. Danach sehen wir weiter.

5,00 von 5 Sternen
Iveta Prinz S.

Sie war behilflich. Ich habe nicht gewußt was ich sollen tun, oder sollen kann. Und darum ich gebraucht habe eine professionelle Hilfe und Rat.

Schildern Sie Ihr Anliegen und wir finden für Sie den passenden Rechtsanwalt für Behandlungsfehler
Jetzt Ersteinschätzung erhalten
  • 98% Kundenzufriedenheit
  • Kostenlos & unverbindlich
Mehr als 330.000 Kunden haben über advocado einen passenden Anwalt für ihren Fall gefunden.
Behandlungsfehler feststellen
  • Befunderhebungsfehler
  • Diagnosefehler
  • Operationsfehler
Ansprüche prüfen
  • Schmerzensgeld
  • Schadensersatz
  • Entschädigungshöhe bestimmen
Entschädigung durchsetzen
  • Beweislast erfüllen
  • Außergerichtliche Verhandlung
  • Klage einreichen

Wir haben den idealen
Anwalt für Behandlungsfehler

Unternehmen
40.000+ Unternehmen
haben bereits ihre Rechtsanfragen über advocado gestellt.
Anwälte
550+ Anwälte
mit allen notwendigen Spezialisierungen sind im Netzwerk aktiv.
Bewertung
4,82 Ø / 5
Kunden bewerten advocado Anwälte mit 4,82 von 5 Sternen.

Häufig gestellte Fragen

Vermuten Sie, dass bei Ihnen ein ärztlicher Behandlungsfehler vorliegt, kann ein Anwalt die relevanten Unterlagen des Arztes oder Krankenhauses anfordern und prüfen. Liegt tatsächlich ein Kunstfehler vor, ermittelt der Anwalt, ob und in welcher Höhe Sie Schmerzensgeld und/oder Schadensersatz fordern können. Scheitert eine außergerichtliche Einigung mit der Gegenseite, kann der Anwalt mit Schwerpunkt Behandlungsfehler Ihren Anspruch vor Gericht durchsetzen.

Setzen Sie Ihren Anspruch auf Schmerzensgeld oder Schadensersatz bei einem Behandlungsfehler erfolgreich durch, muss die Gegenseite sämtliche Gerichtskosten sowie die Kosten für den Anwalt für Behandlungsfehler zahlen. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung, übernimmt diese bei erfolgreicher Deckungszusage die Prozesskosten.

Das funktioniert ganz einfach: Sie schicken uns Ihre Rechtsfrage. Auf Basis Ihrer Frage finden wir mit unserem digitalen Matching-System den passenden Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Behandlungsfehler aus unserem bundesweiten Netzwerk aus über 550 Partner-Anwälten. Dieser meldet sich im Anschluss für eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung bei Ihnen.

Unsere Top Partner-Anwälte für Behandlungsfehler

Birgit Schnöll
Birgit Schnöll
Rechtsanwältin
Bernhard Umfahrer
Bernhard Umfahrer
Rechtsanwalt
Levente Nagy
Levente Nagy
Rechtsanwalt
David Bernhofer
David Bernhofer
Rechtsanwalt
Jens Schneider
Jens Schneider
Rechtsanwalt
Clemens Stegner
Clemens Stegner
Rechtsanwalt
Johannes Ziller
Johannes Ziller
Rechtsanwalt
Milad Ahmadi
Milad Ahmadi
Rechtsanwalt

Anwalt Behandlungsfehler: Was muss ich wissen?

Ärzte, Therapeuten und medizinisches Personal sind zur fachgerechten Behandlung der Patienten verpflichtet. Erfolgt ein medizinischer Eingriff nicht entsprechend allgemein anerkannter Fachstandards, sodass dem Patienten ein gesundheitlicher Schaden entsteht, liegt ein Behandlungsfehler vor.

Behandlungsfehler sind:

  • Aufklärungsfehler: Der Behandelnde klärt seinen Patienten nur unzureichend über Ablauf, Risiken, Kosten und Alternativen einer Behandlungsmaßnahme auf.
  • Befunderhebungsfehler: Ein Arzt klärt vorliegende Befunde nicht oder nicht vollständig ab.
  • Diagnosefehler: Der Behandelnde stellt eine falsche Diagnose, aus der eine Fehlbehandlung resultiert.
  • Geburtsschäden: Mutter oder Kind werden vor oder während der Geburt geschädigt.
  • Operationsfehler: Ein Fehler während der OP oder eine Fehlentscheidung des Chirurgen verursacht Gesundheitsschäden.

In der Regel müssen die Patienten selbst nachweisen, dass ein Behandlungsfehler passiert ist. Ein Anwalt kann dabei helfen. Er kann ein medizinisches Gutachten beauftragen, alle Beweise für den Behandlungsfehler zusammentragen und eine Entschädigung einfordern.

Anspruch auf Entschädigung für Behandlungsfehler

Behandlungsfehler bedeuten für Betroffene physische Schäden und psychische Belastungen. Zusätzlich bedeutet ein Behandlungsfehler Kosten für Therapien, Medikamente und Hilfsmittel.

Als Entschädigung für gesundheitliche Schäden und die zusätzliche finanzielle Belastung haben Patienten nach einem Behandlungsfehler Anspruch auf Schmerzensgeld und/oder Schadensersatz.

Wie viel Entschädigung möglich ist, hängt immer vom Einzelfall ab. Entscheidend sind folgende Faktoren:

  • Behandlungsdauer & Schadensausmaß
  • Krankenhausaufenthalte & Anzahl der Rehabilitationsmaßnahmen
  • Chronische Schmerzen & Folgeschäden (z. B. körperliche Entstellungen)
  • Folgekosten für Medikamente, Hilfs- & Heilmittel, Pflegepersonal, Haushaltshilfen und Erwerbsschäden

Maßgebend ist also das Ausmaß der Gesundheitsschäden und Folgen. Je größer die körperlichen und/oder seelischen Folgen, desto höher ist in der Regel die Entschädigung.

Voraussetzungen für die Entschädigung

Damit der generelle Anspruch auf Entschädigung auch tatsächlich geltend gemacht werden kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ein Gesundheitsschaden ist entstanden
  • Ursache für den Schaden ist ein Behandlungsfehler des Arztes
  • Der Anspruch ist nicht verjährt

Voraussetzung ist also, den Behandlungsfehler eindeutig als Ursache für einen gesundheitlichen Schaden nachzuweisen – und das rechtzeitig, bevor der Anspruch verfällt.

Betroffene haben zwar 3 Jahre Zeit, eine Entschädigung einzufordern, sobald sie vom Behandlungsfehler wissen – den Arztfehler zu beweisen, kann für Laien aber sehr schwierig sein.

Ein Anwalt kann bei Behandlungsfehler helfen

Das Arzthaftungsrecht ist komplex und für Fachfremde kaum zu durchblicken. Wenn Sie von einem Behandlungsfehler betroffen sind, kann es sinnvoll sein, einen Anwalt mit Schwerpunkt Behandlungsfehler zu kontaktieren. Er kann Ihre Patientenakte prüfen und einschätzen, ob diese für den Beweis eines Behandlungsfehlers ausreicht oder ob zusätzlich ein medizinisches Gutachten notwendig ist.

Der Anwalt übernimmt die Beweisführung und Verhandlung mit dem Arzt, dem Krankenhaus bzw. der Haftpflichtversicherung und versucht, ein angemessenes Schmerzensgeld für Sie durchzusetzen.

Verweigert die Gegenseite die Entschädigung, kann der Anwalt Klage einreichen, um den Behandlungsfehler und Anspruch auf Schmerzensgeld von einem Gericht bestätigen zu lassen. Er verteidigt Ihre Patientenrechte, kann taktische Manöver der Gegenseite unterbinden und die Entschädigung für Sie einfordern.

advocado findet für Sie schnell einen erfahrenen Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Behandlungsfehler – aus einem deutschlandweiten Kanzleien-Netzwerk mit über 550 Partner-Anwälten. Dieser kontaktiert Sie innerhalb von 2 Stunden* für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Erfolgsaussichten und Handlungsoptionen.

Relevantes Ratgeber-Wissen

Lassen Sie Ihr Anliegen jetzt kostenlos von einem Anwalt einschätzen.
Einschätzung einholen
Kostenlos & unverbindlich