Wir sind in der Corona-Krise für Sie da. Wir sind in der Corona-Krise für Sie da: kontaktlos, digital & spezialisiert auf Ihre Anliegen Wir sind in der Corona-Krise für Sie da: kontaktlos, digital & spezialisiert auf alle Rechtsfragen zum Thema Corona.

Ihre Rechtsberatung

Anwalt
für Hochschul­recht

  • Einfache und ortsunabhängige Rechtsberatung.
  • Spezialisierte Anwälte und 80.000 zufriedene Mandanten.
  • Kostenfreies Erstgespräch innerhalb von 2 Stunden.
zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten zum Anwalt
für Hochschul­recht

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Der Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Rechtsberatung

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kalendar

Schnelle
Antwort

Schnelle Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Erde

Jederzeit
&
von überall

Jederzeit & von überall

Sie können jederzeit und von überall aus auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat direkt mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Kommunikation

Kostenfreies
Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Dokument

Sicher &
transparent

Sicher & transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
80.000
zufriedene Mandanten
98
Kundenzufriedenheit
350
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertungen unserer Anwälte

Partneranwälte für Hochschul­recht

Olaf Dilling Rechtsanwalt

Olaf Dilling,

Anwaltszulassung seit 2 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Christopher Heumann Rechtsanwalt

Christopher Heumann,

Anwaltszulassung seit 2 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Thomas Walberer Rechtsanwalt

Thomas Walberer,

Anwaltszulassung seit 11 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.6/5

Christian Gehrmann Rechtsanwalt

Christian Gehrmann,

Anwaltszulassung seit 6 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.8/5

Gabriele Sonntag Rechtsanwältin

Gabriele Sonntag,

Anwaltszulassung seit 28 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.5/5

Thomas Lustenberger Rechtsanwalt

Thomas Lustenberger,

Anwaltszulassung seit 6 Jahren
Mandanten-Bewertung: 4.7/5

Das sagen unsere Mandanten

Thomas S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr gute Beratung! Vor allem ehrlich in der Einschätzung und rät auch eher von etwas ab, wenn es wenig Erfolgschancen gibt.

 Stefan Buddeke

Für Rechtsanwalt
Stefan Buddeke

Mareike M.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Sehr freundliche und kompetente Erstberatung! Danke!

Dr. Olaf Dilling

Für Rechtsanwalt
Dr. Olaf Dilling

Wasil A.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Gehrmann hat sich umfassend Zeit für mein Problem genommen und mir strukturiert, trotz wahnsinnig hohem Zeitdruck, Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt und dabei alle möglichen Szenarien illustriert. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl in guten Händen zu sein und einen Anwalt an meiner Seite zu haben, der die perfekte Mischung aus pragmatischem Handeln und Empathie an den Tag legt. Ich würde Herrn Gehrmann jederzeit voll und uneingeschränkt weiterempfehlen.

 Christian Gehrmann

Für Rechtsanwalt
Christian Gehrmann

Laura G.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Super schnelle, freundliche und sehr kompetente Beratung meines Anliegens durch Herrn Lustenberger. Vielen Dank! Auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

 Thomas Lustenberger

Für Rechtsanwalt
Thomas Lustenberger

Verena S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Sehr kompetenter, freundlicher und hilfsbereiter Rechtsanwalt. Mir wurde bestens weitergeholfen - vielen herzlichen Dank!

 Ralph Keppeler

Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler

Johannes V.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Keppeler hat mich zeitnah zurückgerufen und sofort den Sachverhalt aufklären können, als auch einen spontanen weiteren. Vielen Dank Herr Keppeler!

 Ralph Keppeler

Für Rechtsanwalt
Ralph Keppeler

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Hochschul­recht: Was muss ich wissen?

2018 waren rund 2,9 Mio. Studierende an deutschen Hochschulen eingeschrieben und 720.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Hochschulrecht bildet den rechtlichen Rahmen für die Forschung und Lehre an einer Hochschule.

Es beinhaltet alle rechtlichen Fragestellungen zur Zulassung, Immatrikulation bzw. Exmatrikulation, zu Prüfungen, Studienordnung und Abschlüssen. Es umfasst darüber hinaus auch die Regelungen zum Hochschuldienstrecht, z. B. die Befristung von Hochschuldienstverträgen und das Fördermittelrecht.

Bei Fragen oder Problemen rund um die Hochschule ist ein spezialisierter Rechtsanwalt Ihr kompetenter Ansprechpartner.


Wunschstudium durch Studienplatzklage?

Das Recht auf freie Berufswahl ist im Grundgesetz verankert – nicht selten können aber Studienanfänger ihr Wunschstudium nicht aufnehmen, weil die Anzahl der Studieninteressenten die Zahl der freien Studienplätze übersteigt. Insbesondere begehrte Studiengänge wie Psychologie, Pharmazie oder Medizin sind durch einen Numerus Clausus zulassungsbeschränkt.

Haben Sie eine Absage von Ihrer Wunschhochschule erhalten, können Sie sich ggf. mit einer Studienplatzklage noch in den gewünschten Studiengang einklagen, denn: Viele Hochschulen bieten weniger Studienplätze an, als tatsächlich Kapazitäten vorhanden wären.

Ein auf Hochschulrecht spezialisierter Anwalt beantragt bei der Hochschule die außerkapazitäre Zulassung. Lehnt die Hochschule den Antrag ab, überprüft das zuständige Verwaltungsgericht, ob die Zahl der freien Studienplätze ausgeschöpft ist – oder ob die Hochschule Ihnen Ihren Wunschstudienplatz zuteilen muss.


Prüfungsanfechtung

Prüfungsergebnisse beeinflussen nicht nur die Abschlussnote, sondern können auch darüber entscheiden, ob das Studium weitergeführt werden darf. Wurden Studierende, Doktoranden oder Examenskandidaten ungerecht bewertet oder gab es Benachteiligungen im Prüfungsablauf – z. B. durch einen befangenen Prüfer oder Lärmbelästigung –, ist die Prüfung gemäß Prüfungsrecht anfechtbar.

Prüflinge können innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen und eine Neubewertung oder Wiederholung der Prüfung fordern. Um die Erfolgschancen zu erhöhen, sollte der Widerspruch ausführlich und nachvollziehbar begründet werden.

Ein auf Hochschulrecht spezialisierter Anwalt kann Ihre Erfolgschancen für eine Prüfungsanfechtung vorab einschätzen und unterstützt Sie beim Verfassen einer stichhaltigen Begründung.


Promotionsrecht

Das Promotionsrecht ist Teil des Prüfungsrechts und regelt, wie Doktoranden den höchsten akademischen Grad – den Doktorgrad – erlangen. Kommt es bei der Betreuung durch Doktormutter oder -vater zu Unstimmigkeiten, beispielsweise bezüglich Procedere oder Inhalt der Dissertation, versucht ein auf Hochschulrecht spezialisierter Anwalt zwischen beiden Parteien zu vermitteln.

Ein Rechtsanwalt unterstützt Promovenden ebenfalls, wenn der Verdacht auf Plagiat aufkommt. Da es keine einheitlichen bundesweiten Zitierregeln gibt, können Plagiate versehentlich entstehen. Ein Plagiatsverdacht kann aber zur Aberkennung des akademischen Titels führen und auch ein Strafverfahren nach sich ziehen. Ein Rechtsanwalt tritt für Sie in die Verhandlungen mit der Hochschule und verfolgt eine deeskalierende Verteidigungsstrategie.


Hochschuldienstrecht

Ein Anwalt für Hochschulrecht steht auch allen Beschäftigten an Hochschulen wie Doktoranden, wissenschaftlichen Mitarbeitern und Professoren bei sämtlichen hochschulrechtlichen Fragen zur Seite – etwa zur Befristung von Mitarbeiterverträgen oder zur Besoldung.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

advocado ist die Rechtsplattform für ausgezeichnete Rechtsberatung – für Privatpersonen und Unternehmen. Sie profitieren von einem großen Netzwerk aus fortlaufend geprüften Partneranwälten und einem intelligenten Matching-Verfahren, mit dem wir den richtigen Spezialisten für Ihr Anliegen ermitteln. Sie erhalten schnell einen passenden Anwalt – für jedes Rechtsgebiet und ohne selbst suchen zu müssen.

Diese Vorteile haben Sie mit advocado gegenüber einem “Anwalt vor Ort”:

  • Spezialisierung: Wir ermitteln für Sie den passenden Spezialisten oder die passende Spezialistin aus unserem Anwaltsnetzwerk, sodass Sie eine ausgezeichnete Beratung erhalten.
  • Qualitätsmanagement: Unsere Partneranwälte unterliegen strengen Qualitätsrichtlinien sowie regelmäßigen Qualitäts-Checks. Der Erfolg unseres Qualitätsmanagements spiegelt sich in der hohen Mandantenzufriedenheit von 98 % wider.
  • Kostenfreies Erstgespräch: In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem Anwalt – und können so eine informierte Entscheidung treffen.
  • Kostensicherheit: Sie haben zu jedem Zeitpunkt 100 % Kostensicherheit und erhalten – wenn in Ihrem Fall sinnvoll – ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen übersichtlich auflistet.
  • Kommunikation mit dem Anwalt: Im Online-Mandantenbereich von advocado können Sie den Status Ihres Falls in Echtzeit einsehen und unkompliziert mit Ihrem Anwalt kommunizieren.
  • Digital: Von der Schilderung Ihres Anliegens bis zur Lösung: Die gesamte Fallabwicklung läuft digital ab.

Das Erstgespräch ist immer kostenfrei. Entschließen Sie sich nach dem kostenfreien Erstgespräch dafür, den Anwalt oder die Anwältin zu beauftragen, erhalten Sie ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Mehr zu Kosten & Zahlungsmöglichkeiten.

Der passende Anwalt oder die passende Anwältin meldet sich innerhalb von 2 Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen. So verlieren Sie keine Zeit und haben direkt den passenden Spezialisten an Ihrer Seite. Mehr dazu, wie advocado funktioniert.

advocado arbeitet mit allen Versicherern zusammen. Auf Wunsch stellen wir kostenfrei eine Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten aufkommt.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um mit einem Anwalt über das mögliche Vorgehen in Ihrem individuellen Fall zu sprechen.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten. In einem kostenfreien
Erstgespräch
besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Anliegen schildern kostenfreies Erstgespräch vereinbaren zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)