Kostenfreie Anfrage
Ihre Rechtsberatung

Anwalt
für Vergabe­recht

  • Einfache und ortsunabhängige Rechtsberatung.
  • Spezialisierte Anwälte und 100.000 zufriedene Mandanten.
  • Kostenfreies Erstgespräch innerhalb von 2 Stunden.
zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)

Focus Money
Auszeichnung
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Förderer
Trusted Shops
Auszeichnung
Europäische Union
Förderer

In 3 Schritten zum Anwalt
für Vergabe­recht

Anliegen schildern

Anliegen schildern

Sie schildern Ihr Anliegen innerhalb weniger Minuten online.

Kostenfreies Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Der Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden und erläutert Ihre Optionen.

Beratungsangebot

Rechtsberatung

Bei Bedarf erhalten Sie ein Angebot, das alle Leistungen & Kosten auflistet.

Statue of Justice

Wir kämpfen für eine Welt,
in der jeder Mensch zu seinem Recht kommt.

Ihre Vorteile mit advocado

Kalendar

Schnelle
Antwort

Schnelle Antwort

Keine aufwendige Anwaltssuche oder langes Warten auf Kanzleitermine. Sie schildern Ihr Anliegen einfach online und der passende advocado Anwalt meldet sich innerhalb von 2 Stunden bei Ihnen (Mo.-Fr. 9-18 Uhr).
Erde

Jederzeit
&
von überall

Jederzeit & von überall

Sie können jederzeit und von überall aus auf Ihren Online-Mandantenbereich zugreifen. Hier verwalten Sie mit wenigen Mausklicks alle Dokumente, kommunizieren per Nachricht oder Videochat direkt mit Ihrem Anwalt und sehen den Status Ihres Falls.
Kommunikation

Kostenfreies
Erstgespräch

Kostenfreies Erstgespräch

Im kostenfreien Erstgespräch bespricht der Anwalt Ihr Anliegen mit Ihnen und erläutert Handlungsoptionen und Erfolgsaussichten.
Dokument

Sicher &
transparent

Sicher & transparent

Anschließend macht Ihnen der Anwalt bei Bedarf ein Festpreis-Angebot, das alle Leistungen und Kosten detailliert auflistet – transparent und fair.
100.000
zufriedene Mandanten
98
Kundenzufriedenheit
350
Partnerkanzleien
4,82/5
Bewertungen unserer Anwälte

Das sagen unsere Mandanten

Sabine W.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Ein TOP! kompetenter Anwalt! Sehr zu empfehlen! Rasch und professionell!

Mag. Maximilian Höltl

Für Rechtsanwalt
Mag. Maximilian Höltl

frank S.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Mir wurde hier schnell und unkompliziert geholfen. Sehr kompetent und absolut empfehlenswert.

 Ulrich Lichtblau

Für Rechtsanwalt
Ulrich Lichtblau

Michael K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Bürgler hat sich um alle Angelegenheiten schnell und kompetent gekümmert und unser Anliegen zur 100%tigen Zufriedenheit geklärt. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank

 Simon Bürgler

Für Rechtsanwalt
Simon Bürgler

Kim K.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Herr Dr. Jasper Prigge konnte mir bereits in unserem kurzen Erstgespräch helfen und alle Fragen klären. Falls ich in diesem Fall wieder Fragen haben sollte, wende ich mich gerne wiederholt an Herrn Prigge. Vielen Dank!

Dr. Jasper Prigge

Für Rechtsanwalt
Dr. Jasper Prigge

Pia M.
★★★★★
★★★★★
4.6 / 5

Die Beratung war umfassend und sehr aufschlussreich. Leider hat meine Rechtsschutzversicherung die Kosten nicht bewilligt. Hätte ich diese alleine tragen können hätte Herr Werner mein Mandat erhalten. Vielen Dank!

 Thomas Werner

Für Rechtsanwalt
Thomas Werner

Franco D.
★★★★★
★★★★★
5.0 / 5

Zum Start war die Kommunikation gut - E-Mail und Anruf, dazwischen war die Kommunikation etwas schleppend, da ich etwas unsicher war, ob schon etwas unternommen wurde oder nicht, hatte keine Kopie oder Info was oder ob bereits etwas unternommen wurde. Ansonsten Sehr gut, gute Beratung, auch mehrsprachig, sehr seriös, sehr hilfsbereit vor allem sehr geduldig. Danke.

Dr. (IT) Francesco Golinelli

Für Rechtsanwalt
Dr. (IT) Francesco Golinelli

Wir schicken niemanden
in einen aussichtslosen Rechtsstreit.

Statue of Justice

Anwalt Vergabe­recht: Was muss ich wissen?

Jährlich sind EU-weit öffentliche Aufträge staatlicher Institutionen und Behörden im 3-stelligen Milliardenbetrag an private Unternehmen ausgeschrieben. Um Korruption und Vetternwirtschaft bei der Vergabe zu vermeiden, soll das Vergaberecht einen fairen und transparenten Wettbewerb ermöglichen.

Aufträge umfassen dabei nicht nur Großprojekte wie An- oder Neubauten, sondern z. B. auch die Beschaffung von Büromöbeln oder -zubehör. Lieferanten, Dienstleister und Bauunternehmen sind laut Vergaberecht nach den Geboten der Gleichbehandlung, Nichtdiskriminierung und Transparenz auszuwählen.

Neben dem günstigsten Preis sollen auch qualitative, umweltbezogene und soziale Aspekte Berücksichtigung finden. Bei Verletzungen von Wettbewerbsregeln können Bewerber unter Umständen durch ein Vergabenachprüfungsverfahren die Entscheidung anfechten.

Bei sämtlichen Fragen zum Vergaberecht ist ein spezialisierter Anwalt Ihr kompetenter Ansprechpartner.


Vergabe von öffentlichen Aufträgen

Die Vergabe öffentlicher Aufträge muss allen Bewerbern eine faire Wettbewerbschance ermöglichen. Dazu hat der Gesetzgeber zahlreiche Verordnungen und Vorschriften erlassen – etwa das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen sowie die Vergabeverordnung. Für die Vergabe von u. a. Bauleistungen und freiberuflichen Dienstleistungen im Bereich Verkehr, Verteidigung sowie Sicherheit gelten gesonderte Verordnungen.

Neben europäischen Vergaberichtlinien spielen auch bundesweite Regelungen und landesrechtliche Bestimmungen eine Rolle.


Ablauf des Vergabeverfahrens

Im Vergabeverfahren müssen staatliche Auftraggeber ihre Aufträge öffentlich ausschreiben. Ob der Auftrag national oder europaweit auszuschreiben ist, ist abhängig vom Auftragswert. Je nach Auftragsart – etwa im Baubereich oder für soziale Dienstleistungen – sieht die EU unterschiedliche Schwellenwerte vor.

Für Liefer- und Dienstleistungsverträge liegt der Schwellenwert ab Januar 2020 z. B. bei 224.000 €. Übersteigt der Auftrag diesen Wert, ist er EU-weit auszuschreiben. Im weiteren Vergabeverfahren müssen Auftraggeber die Bewerber miteinander vergleichen und nach den Prinzipien der Gleichbehandlung, Nichtdiskriminierung und Transparenz das wirtschaftlichste Angebot mit den besten Konditionen auswählen.

Bei EU-weiten Vergabeverfahren müssen Auftraggeber alle Bewerber über die finale Entscheidung benachrichtigen. Bei Verdacht auf eine wettbewerbswidrige Vergabe können diese einen Antrag auf Nachprüfung bei der zuständigen Vergabekammer stellen.


Auftraggeber

Aufgrund der zahlreichen Bestimmungen ist die Rechtslage für Auftraggeber sehr komplex. Um den gesamten Prozess der Ausschreibung und Vergabe rechtssicher zu gestalten, ist die Unterstützung eines auf Vergaberecht spezialisierten Anwalts empfehlenswert.

Ein Anwalt berät Auftraggeber in allen Phasen des Vergabeverfahrens – angefangen von der Konzeption bis hin zur finalen Umsetzung. So übernimmt er z. B. die Erstellung der Vergabeunterlagen und Vertragsentwürfe, die Kommunikation mit den Bewerbern und unterstützt bei der Bewertung der Teilnahmeanträge. Durch eine detaillierte Dokumentation sorgt er für die notwendige Transparenz des Vergabeprozesses.

Kommt es zu einem Vergabenachprüfungsverfahren, vertritt ein Anwalt für Vergaberecht Auftraggeber gegenüber der Vergabekammer. Durch eine stichhaltige Beweisführung entkräftet er die Gegenargumente zurückgewiesener Bewerber.


Relevantes Ratgeber-Wissen

Häufig gestellte Fragen

advocado ist die Rechtsplattform für ausgezeichnete Rechtsberatung – für Privatpersonen und Unternehmen. Sie profitieren von einem großen Netzwerk aus fortlaufend geprüften Partneranwälten und einem intelligenten Matching-Verfahren, mit dem wir den richtigen Spezialisten für Ihr Anliegen ermitteln. Sie erhalten schnell einen passenden Anwalt – für jedes Rechtsgebiet und ohne selbst suchen zu müssen.

Diese Vorteile haben Sie mit advocado gegenüber einem “Anwalt vor Ort”:

  • Spezialisierung: Wir ermitteln für Sie den passenden Spezialisten oder die passende Spezialistin aus unserem Anwaltsnetzwerk, sodass Sie eine ausgezeichnete Beratung erhalten.
  • Qualitätsmanagement: Unsere Partneranwälte unterliegen strengen Qualitätsrichtlinien sowie regelmäßigen Qualitäts-Checks. Der Erfolg unseres Qualitätsmanagements spiegelt sich in der hohen Mandantenzufriedenheit von 98 % wider.
  • Kostenfreies Erstgespräch: In einem kostenfreien Erstgespräch besprechen Sie Ihr Anliegen mit einem Anwalt – und können so eine informierte Entscheidung treffen.
  • Kostensicherheit: Sie haben zu jedem Zeitpunkt 100 % Kostensicherheit und erhalten – wenn in Ihrem Fall sinnvoll – ein Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen übersichtlich auflistet.
  • Kommunikation mit dem Anwalt: Im Online-Mandantenbereich von advocado können Sie den Status Ihres Falls in Echtzeit einsehen und unkompliziert mit Ihrem Anwalt kommunizieren.
  • Digital: Von der Schilderung Ihres Anliegens bis zur Lösung: Die gesamte Fallabwicklung läuft digital ab.

Das Erstgespräch ist immer kostenfrei. Entschließen Sie sich nach dem kostenfreien Erstgespräch dafür, den Anwalt oder die Anwältin zu beauftragen, erhalten Sie ein transparentes Festpreis-Angebot, das alle Kosten und Leistungen detailliert auflistet. Mehr zu Kosten & Zahlungsmöglichkeiten.

Der passende Anwalt oder die passende Anwältin meldet sich innerhalb von 2 Stunden für das kostenfreie Erstgespräch bei Ihnen. So verlieren Sie keine Zeit und haben direkt den passenden Spezialisten an Ihrer Seite. Mehr dazu, wie advocado funktioniert.

advocado arbeitet mit allen Versicherern zusammen. Auf Wunsch stellen wir kostenfrei eine Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung für Sie. Das heißt, wir prüfen in Ihrem Auftrag bei der Versicherung, ob sie für die Kosten aufkommt.

Vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch, um mit einem Anwalt über das mögliche Vorgehen in Ihrem individuellen Fall zu sprechen.

Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Anwälte beraten. In einem kostenfreien
Erstgespräch
besprechen wir Ihren individuellen Fall & Ihre Erfolgsaussichten.

Jetzt Anliegen schildern kostenfreies Erstgespräch vereinbaren zum kostenfreien Erstgespräch

Weiter über den Sicherheitsserver (SSL)