Alleinerbe – Definition, Bedeutung & Erklärung

Alleinerbe – Definition, Bedeutung & Erklärung

 von Patricia Bauer (jur. Redaktion)
Alleinerbe – Definition, Bedeutung & Erklärung
  • Lesezeit: ca. 1 Min.

Wenn der Erblasser nur einen einzigen gesetzlichen Erben hinterlässt oder testamentarisch bestimmt, dass sein Nachlass an eine einzelne Person übergehen soll, ist diese Alleinerbe. Sie wird zum alleinigen Rechtsnachfolger. Das heißt, dass neben dem Eigentum des Erblassers sämtliche Nachlassverbindlichkeiten auf den Alleinerben übergehen. Die Rechte des Alleinerben können durch eine Stellung als Vorerbe oder durch Testamentsvollstreckung eingeschränkt sein.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserem umfassenden Beitrag zum Alleinerbe.

 

Siehe auch:

  • Universalerbe

 

Zugehörige Begriffe:

Patricia Bauer
Ein Artikel von Patricia Bauer aus der juristischen Redaktion bei advocado

Als Teil der juristischen Redaktion bei advocado steht Patricia Bauer stetig im Austausch mit Anwälten und anderen Juristen, um Ihnen bei schwierigen Rechtsfragen oder -problemen die besten Lösungsansätze aufzuzeigen. Dabei legt Patricia großen Wert auf eine verständliche Sprache, damit auch Nicht-Juristen im deutschen Paragraphendschungel den Durchblick behalten und ihre rechtlichen Angelegenheiten schnell, einfach und sorgenfrei erledigen können.

Aktuelle Beiträge im advocado-Ratgeber