Netzwerkausbau – Kooperation zwischen advocado und APRAXA

 

 

Um Mandanten höchste Qualität und Zuverlässigkeit bei der Vermittlung von Anwälten zu bieten, arbeitet advocado stetig am Ausbau und der Pflege der systeminternen Anwaltskartei. Mit APRAXA steht nun ein neuer Kooperationspartner zur Verfügung, der neben höchsten Qualitätsansprüchen bei der Wahl der Mitgliedskanzleien auch unseren Wunsch nach Kundenzufriedenheit teilt.

Netzwerkausbau – Kooperation zwischen advocado und APRAXA

APRAXA – das Anwaltsnetzwerk

Apraxa bietet mehr als 2.500 Anwälten ein gemeinsames Netzwerk. Die Genossenschaft wurde 2003 in Regensburg gegründet und bietet ihren Mitgliedern neben der Unterstützung bei der Organisation und Werbung auch Einkaufsvorteile bei Dienstleistungen und Waren.

Alle Mitgliedskanzleien von APRAXA sind selbständige Unternehmen, die vor allem Wert auf Qualität, Leidenschaft und Handeln im Interesse der Mandanten legen. Alle zertifizierten Kanzleien verfügen über ein Beschwerdemanagement und führen regelmäßig Befragungen zur Zufriedenheit der Mandanten durch. Eine Kundenzufriedenheit von über 95 % spricht für einen hohen Standard im Umgang mit Mandanten.

Die Verbindung über ein EDV-System zum Datenaustausch mit Rechtsschutzversicherungsgesellschaften sorgt für schnelle Kommunikationswege bei Deckungsfragen für die Mandantschaft.

40% der Mitgliedskanzleien von APRAXA sind zudem spezialisiert auf einen Fachbereich, so kann eine optimale Beratung garantiert werden.

 

Kunden der APRAXA eG

Zu den Kunden von APRAXA gehören sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen. Unternehmen wissen vor allem die Qualität zu schätzen, die sie von Anwälten aus dem Netzwerk bundesweit erhalten. Außerdem sind die Kanzleiabläufe nach internationalem Standard (DIN EN ISO 9001) zertifiziert. Die Unternehmen, welche APRAXA nutzen, haben einen einzigen verlässlichen Ansprechpartner und trotzdem Zugriff auf alle geprüften Kanzleien.

Privatpersonen legen vor allem Wert auf die Regionalität und fachliche Spezialisierung ihrer Anwaltskanzlei. Außerdem besteht häufig eine große Unsicherheit bei der Auswahl eines Anwaltes. Dabei ist ihnen APRAXA mit objektiven Qualitätskriterien behilflich. Mandanten erhalten auf der Internetplattform erste Orientierungshilfen und können dann die Kanzlei ihrer Wahl vor Ort beauftragen.

 

Kooperation zwischen advocado und APRAXA

Aufgrund der hohen Qualitätsstandards der Mitgliedskanzleien und dem bundesweit ausgebauten Netzwerk von APRAXA kooperiert advocado seit Juni 2016 mit dem Anwaltsnetzwerk. Die von diesem geprüften Kanzleien und Anwälte können nun ihre Dienstleistungen auch über advocado anbieten. Dafür können sie sich kostenlos bei advocado registrieren und erhalten zukünftig Sonderkonditionen bei der Vermittlung von Rechtsfragen. Somit wird nicht nur die Anzahl der für Mandanten verfügbaren Rechtsanwälte aufgestockt, sondern auch die regionale Verfügbarkeit dieser gefördert. advocado kann nun mehr als je zuvor spezialisierte Anwälte aus der direkten Umgebung der Mandanten vermitteln.





Weitere Beiträge zum Thema
Pflichtteil Bruder und Schwester – wann steht Geschwistern der Pflichtteil zu?
Alleinerbe – Rechte & Pflichten von Alleinerben im Überblick
Pflichtteil uneheliche Kinder – wann haben uneheliche Kinder Anspruch auf den Pflichtteil?

mehr...

Zurück


 

Sie haben noch offene Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

0800 400 18 80
Rund um die Uhr erreichbar
Wenn Sie weiterhin auf dieser Seite bleiben, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weiterlesen …